Montag, 12. August 2013

Information der Polizei Direktion Leipzig 12.08.2013 Teil 2






Kriminalitätsgeschehen

Auf Kosten anderer

Ort: Leipzig/OT Heiterblick
Zeit: 09.08.2013, gg. 14:40 Uhr

Erfolglos versuchte ein Pärchen am vergangenen Freitag, in einem Supermarkt Ware mit gestohlenen Kreditkarten zu bezahlen. Während der junge Mann flüchten konnte, gelang den Kaufhausdetektiven die vorläufige Festnahme der Komplizin (28). Als Polizeibeamte des Reviers Nord anschließend ihre Ermittlungen begannen, stellte sich heraus, dass die 28-Jährige, neben einer im Juli in Schildau entwendeten EC-Karte, auch noch einen Personalausweis und eine weitere EC-Karte aus einer Straftat in Sangerhausen bei sich führte. Darüber hinaus war das von ihr vorm Supermarkt angeschlossene Fahrrad Anfang Juli in Sellerhausen-Stünz gestohlen worden. In ihrer Wohnung fanden die Beamten Teile eines Fahrrades, welches im Juni vergangenen Jahres bei einem Kellereinbruch in Reudnitz-Thonberg gestohlen worden war. Gegen die junge Frau wird nun wegen Betruges und mehrfachen Diebstahls ermittelt. (DaK)

Einbruch in ein Call-Center

Ort: 04103 Leipzig
Zeit: 10.08.2013, 23:30 Uhr

Ein Unbekannter stahl Samstagnacht aus einem Call-Center vom Kundentisch zwei Telefone des Typs Samsung Galaxy und ein Tablet i10. Was der Täter offensichtlich nicht rechtzeitig mitbekam: Es handelte sich bei den Geräten um Dummies, die nicht funktionsfähig sind. Wie der Unbekannte in das Call-Center gelangte, wird derzeit ermittelt. Der Diebstahlschaden wurde nach ersten Schätzungen mit 50 Euro beziffert. (MB)

Gestohlenes Leichtkraftrad taucht wieder auf

Ort: 04828 Bennewitz, Grubnitzer Dorfstraße
Zeit: 11.08.2013, 22:42 Uhr

Zu einem Unfall mit einem Landwirtschaftzug kam es gestern in den späten Abendstunden, als der Fahrer eines Leichtkraftrades (schwarze Yamaha) die Vorfahrt des Zuges beim Rechtsabbiegen nicht beachtete.
Der unbekannte Fahrer der Yamaha fuhr auf der Grubnitzer Dorfstraße aus Richtung Mulde kommend und bog auf der Grubnitzer Dorfstraße in Richtung Nepperwitz ab. Dabei stieß er mit dem hinteren linken Rad des zweiten Anhängers vom Traktor zusammen. Durch diesen Zusammenstoß stürzte und verletzte sich der Unbekannte, flüchtete aber dennoch von der Unfallstelle in Richtung Mulde. Während Polizisten den Unfall aufnahmen, stellten sie fest, dass das Leichtkraftrad vom Typ "Team Azzalin" in Borsdorf, vom 31.07.2013 zum 01.08.2013 entwendet und zur Fahndung ausgeschrieben worden war. Zum Fahrer der Yamaha konnte der Traktorfahrer (42) folgende Beschreibung vornehmen:
- ca. 16 Jahre alt
- männlich
- dunkle Bekleidung (keine spezielle Motorradkleidung)
- trug vermutlich keinen Helm
- kurze Haare
- schlanke Gestalt
- humpelte von der Unfallstelle „von dannen“.
Jetzt ermittelt die Polizei und sucht nach dem geflüchteten Yamaha-Fahrer. Bürger, die Hinweise zum Geschehen und/oder zur Identität des Fahrers geben können, werden gebeten, sich an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255-2847 zu wenden. (MB)

Verkehrsgeschehen

2,32 Promille intus …

Ort: Leipzig-Lindenthal, Lindenthaler Hauptstraße
Zeit: 11.08.2013, gegen 23:30 Uhr

… hatte gestern Nacht ein Fahrradfahrer (30). Der Mann war in Lindenthal unterwegs, als er Polizeibeamten auffiel. Er fuhr auf einem Damenrad Schlängellinien und wurde deshalb von den Beamten angehalten und kontrolliert. Sie ließen ihn pusten. Aufgrund seines Promillegehaltes wurde eine Blutentnahme angeordnet und im Revier Nord durchgeführt. Das Fahrrad wurde sichergestellt. Gegen den 30-Jährigen wird jetzt wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. (Hö)

VW gegen Linienbus

Ort: Leipzig-Thekla, Tauchaer Straße/Kiebitzstraße
Zeit: 11.08.2013, gegen 19:00 Uhr

Der Fahrer (73) eines Pkw VW Jetta befuhr die untergeordnete Kiebitzstraße in Richtung Tauchaer Straße. An der Kreuzung bog er nach rechts ab. Dabei beachtete er einen Linienbus, der von Taucha Richtung Thekla unterwegs war und wegen einer Baustelle auf die linke Fahrbahn ausweichen musste, nicht. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge sowohl beide Fahrer als auch eine Businsassin leicht verletzt wurden. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht und ambulant behandelt. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von etwa 7.000 Euro. Gegen den Autofahrer wird jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. 

Quelle: PD Leipzig


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.