Montag, 12. August 2013

Information der Polizei Direktion Chemnitz 12.08.2013 Teil 2





Chemnitz

OT Reichenhain – Zwei Tatverdächtige gestellt

(As) Die Polizei wurde am Sonntagabend, gegen 22.10 Uhr, gerufen weil Unbekannte aus einem fahrenden Fahrzeug mit Luftdruckwaffen auf Verkehrszeichen schießen würden Kurze Zeit später stellten die eingesetzten Beamten auf dem Genossenschaftsweg zwei parkende Fahrzeuge (Audi, Ford) fest, um die mehrere Personen standen. Auf der Beifahrerseite des Audi fanden sie zwei Luftdruckwaffen. Auch die dazugehörigen Diabolos lagen in dem Auto. Die zwei Tatverdächtigen im Alter von 17 und 19 Jahren waren unter den Personen. Die Luftdruckwaffen nebst Munition wurden sichergestellt. Im Rahmen der Ermittlungen wurde ein Verkehrszeichen auf der Gornauer Straße festgestellt, dessen Beschädigungen von einer Luftdruckwaffe stammen könnten. Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an.

OT Altendorf – Scheibe eingeschlagen

(As) Die Scheibe der Beifahrertür eines VW T5 haben Unbekannte zwischen Sonntag, 20 Uhr und Montag, 6 Uhr, eingeschlagen. Das Fahrzeug parkte während dieser Zeit auf einem Parkplatz an der Weststraße. Aus dem VW wurden verschiedene Messgeräte im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Der hinterlassene Sachschaden wird mit ca. 1 500 Euro angegeben.

OT Altchemnitz – Einbruch in Lagerhalle

(As) Am Montagmorgen wurde der Polizei ein Einbruch in eine Lagerhalle in der Schneeberger Straße gemeldet. Entwendet wurde unter anderem ein Laptop. Der Wert der gestohlenen Sachen wird mit ca. 1 260 Euro angegeben. Zum entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

OT Bernsdorf – Lkw kippte um

(Fi) Am Montag, gegen 10.30 Uhr, bog der 32-jährige Fahrer eines Sattelzuges MAN vom Südring nach links auf die Bernsdorfer Straße ab. Bei der Kurvenfahrt kippte der Lkw nach rechts um. Dabei wurde ein Ampelmast und eine Baustellenampel zerstört. Das geladene Asphaltmischgut ergoss sich auf eine angrenzende Wiese. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Höhe des insgesamt entstandenen Sachschadens wurde auf ca. 45.000 Euro geschätzt. Ursächlich für den Unfall ist offenbar unangepasste Geschwindigkeit. Für die Bergung des Lkw bleibt die Bernsdorfer Straße in Richtung Stadtzentrum ab Südring voraussichtlich bis in die späten Nachmittagsstunden gesperrt.
Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Waldheim – Vandalismus

(SP) Die Ruhe übers Wochenende haben unbekannte Täter genutzt und eine Baustelle in der Mittweidaer Straße heimgesucht. Sie rissen Bauzäune nieder, warfen mit einer Gehwegplatte die Scheibe einer Spritzmaschine ein und brachen die Bedienhebel der Maschine ab. Der hinterlassene Sachschaden wird auf ca. 2 000 Euro geschätzt.

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Sachschaden hinterlassen

(SP) Am Montagmorgen, gegen 7.45 Uhr, wurde bei der Polizei bekannt, dass unbekannte Täter versucht hatten, in einen Bäckerladen und ein Fliesengeschäft in der Friedeburger Straße/Hainichener Straße einzudringen. Allerdings scheiterten sie an mehreren Türen. Es wurde nichts entwendet. An den Türen der Bäckerei hinterließen die Unbekannten Sachschaden in Höhe von insgesamt 2 000 Euro. Angaben zum Sachschaden für das andere Geschäft liegen nicht vor. 

Freiberg – Baustellen heimgesucht

(SP) Übers Wochenende machten sich unbekannte Täter auf Baustellen in der Thomas-Müntzer-Straße und Am Bahnhof zu schaffen.  Aus einem Bagger entwendeten sie ein Kabelsuchgerät im Wert von ca. 1 000 Euro. Am Bahnhof drangen sie in ein Büro einer Baufirma ein. Hier entwendeten die Unbekannten einen W-Lan-Router sowie einen Müllsack mit Pfandflaschen im Wert von rund 260 Euro. Außerdem hinterließen die Diebe Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Freiberg – Gestreift

(SP) Am Montagmorgen, gegen 6 Uhr, befuhr die 22-jährige Fahrerin eines VW Polo die Frauensteiner Straße in Richtung Weißenborn. Kurz nach der Kreuzung zur Einfahrt Pulvermühle kam sie in einer Linkskurve aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und streifte einen entgegenkommenden Lkw MAN (Fahrer: 57). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Rochlitz – Baukran stillgelegt

(SP) Die Ruhe übers Wochenende auf einer Baustelle in der Zaßnitzer Straße nutzten unbekannte Täter, um ca. 25 Meter Starkstromkabel von einem Baukran zu entwenden. Das Kabel hat einen Wert von ca. 300 Euro. Angaben über entstandenen Sachschaden liegen nicht vor.

Rochlitz – Parkplatzrempler

(SP) Am Montag, gegen 10.35 Uhr, fuhr eine 57-Jährige mit ihrem Pkw Renault aus einer Lücke auf einem Parkplatz in der Bismarckstraße und stieß dabei gegen einen Pkw Mercedes (Fahrerin: 38). Verletzt wurde dabei niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2 000 Euro.
Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Thum/OT Herold – Münzfernsprecher geplündert

(He) Unbekannte Täter brachen am vergangenen Wochenende die Kassette eines Münzfernsprechers in der Zschopauer Straße auf, um an das Geld zu kommen. Wie viel Geld die Täter erbeutet haben, ist noch nicht klar. Der Sachschaden wird auf rund 300 Euro geschätzt. 

Revierbereich Aue

Bad Schlema – Batterien und Dieselkraftstoff gestohlen

(He) Am Montag wurde beim Polizeirevier angezeigt, dass unbekannte Diebe von einer Behelfsampel oberhalb des Campingplatzes Batterien im Wert von rund 600 Euro entwendet haben. Von zwei Baugeräten wurde außerdem Dieselkraftstoff im Wert von rund 150 Euro gezapft.  


Quelle: PD Chemnitz



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.