Sonntag, 11. August 2013

Chemnitz OT Altchemnitz – Dachstuhlbrand


 Am Sonntagmorgen, kurz vor 5.30 Uhr, kamen Feuerwehr und Polizei auf der Elsasser Straße/Brüder-Grimm-Straße zum Einsatz. Aus bislang ungeklärter Ursache brannte dort der Dachstuhl eines leer stehenden Gebäudes nieder. Das Gebäude ist mehrgeschossig und hat die Abmessungen von etwa 30 x 10 Meter. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurden keine Personen verletzt, Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen zurzeit nicht vor. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Hier zwei Leserfotos, danke an Thomas




Einsatzinfo der Feuerwehr

Einsatzinformation
DATUM
11.08.2013

ALARMIERUNGSZEIT
05:25 Uhr

WO
Ortsteil, Straße
Elsasser Straße 45,
Ortsteil Altchemnitz

WAS ist passiert?

Dachstuhlbrand in voller Ausdehnung eines leer stehenden Gebäudes auf einer Fläche von ca. 500m²

WELCHE Maßnahmen wurden eingeleitet?

Brandbekämpfung über eine Drehleiter, eine Teleskopmastbühne und später im Innenangriff, Ende der Löscharbeiten gegen 10:30 Uhr und anschließender Brandwache bis 13:00 Uhr

WIEVIEL Einsatzfahrzeuge und Einsatzkräfte

BF: Wache 1, 2 und 3 mit 10 Fahrzeugen und 28 EK
FF Altchemnitz mit 1 Fahrzeug und 8 EK
FF Erfenschlag mit 1 Fahrzeug und 5 EK
FF Klaffenbach mit 1 Fahrzeug und 5 EK

BESONDERHEITEN

(z.B. Evakuierung und Rettung von Personen)
schwierige Löscharbeiten, aufgrund Einsturz Dachstuhl und Teile der Außenwand sowie weitere Einsturzgefahr der Decken,
leer stehendes Gebäude, ohne Medien (Strom, Gas, Wasser),
keine Personen im Objekt,

Vertreter vom Baugenehmigungsamt vor Ort zur Veranlassung von Verkehrssicherungsmaßnahmen (Einzäunung mit Bauzaun),
Brandursachenermittler vor Ort,


Verzeichnis verwendeter Abkürzungen: RTW - Rettungswagen, NEF - Notarzteinsatzfahrzeug, EK - Einsatzkräfte
BA - Brandamtmann, BF - Berufsfeuerwehr, FF - Freiwillige Feuerwehr


Quelle: PD Chemnitz



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.