Sonntag, 28. Juli 2013

Stunk im Feriendorf in Limbach-Oberfrohna


Die Polizei wurde am Samstagvormittag zum Feriendorf „Am Hohen Hain“ am Mühlauer Weg gerufen. Unbekannte hatten an vier Fahrzeugen neun Reifen zerstochen. Während der Anzeigenaufnahme teilte ein Mitarbeiter der Einrichtung den Beamten mit, dass er im Bereich des Speisesaales einen ungewöhnlichen Geruch festgestellt hat. Die Ursache war schnell ausgemacht, vier kleine Ampullen mit einer unbekannten Flüssigkeit wurden dort deponiert. Drei dieser Ampullen waren zerbrochen und verströmten einen üblen Gestank. Der Speisesaal wurde vorsorglich evakuiert. Der Gefahrtrupp der FFW Waldenburg betrat mit Spezialausrüstung die Räumlichkeiten. Ein Verantwortlicher vom Landratsamt kam ebenfalls zum Ort. Die Prüfungen ergaben, dass es sich um eine Flüssigkeit handelte, welche als freiverkäuflicher Scherzartikel angeboten wird. Die Substanz hat denselben üblen Geruch wie Buttersäure, allerdings keine gesundheitsschädigende Wirkung. Kurz nach 14 Uhr konnten die Räumlichkeiten wieder freigegeben werden.

Quelle: PD Zwickau


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.