Dienstag, 16. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Leipzig 16.07.2013 (2)


Fahrradfahren ohne Licht und die Konsequenzen

Ort: Leipzig, OT Alt-Lindenau, Merseburger Straße
Zeit: 15.07.2013, 23:40 Uhr

Die Streifenbeamten der Polizeidirektion Leipzig führten am gestrigen späten Abend eine Verkehrskontrolle zweier Fahrradfahrer in der Merseburger Straße durch. Beide waren ohne Licht unterwegs. Der 31-Jährige wurde einer Identitätskontrolle unterzogen und seine Taschen kontrolliert. Da er weder zur Fahndung stand noch verbotene Gegenstände bei sich hatte, wurde er aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Bei der zweiten Person handelte sich um einen 29-jährigen Mann. Bei der Kontrolle des mitgeführten Rucksacks kamen Gegenstände zum Vorschein, die auf den Handel und das Verbreiten von Betäubungsmitteln. Es wurde eine Feinwaage, etwa 40 bis 60 g Crystal, drei Plastiktüten mit grüner pflanzlicher betäubungsmittelverdächtiger Substanz, eine Plastikdose mit kristalliner betäubungsmittelverdächtiger Substanz, Bargeld in szenetypischer Stückelung sowie über zehn leere Plastiktüten aufgefunden. Der 29-jährige Mann machte zu diesen Gegenständen widersprüchliche Angaben. Daraufhin wurde er zur nächsten Dienststelle verbracht und ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. (Vo)

Landkreis Nordsachsen

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Eilenburg

Ort: Eilenburg, Kültzschauer Straße
Zeit: 15.07.2013, 18:00 Uhr

Gegen 18:00 Uhr gab es einen lauten Knall auf der Kültzschauer Straße. Mehrere Zeugen sahen einen Pkw Suzuki Swift, Farbe: rot, der auf einen geparkten Pkw Fiat eines 56- jährigen Halters stieß, welcher am Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkt war. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Nach dem Unfall verließen Beifahrer und Fahrer pflichtwidrig den Unfallort in Richtung Lossastraße. Dabei muss der Fahrer offensichtlich eine Verletzung an der Stirn davongetragen haben und konnte wie folgt beschrieben werden:
- ca 20 - 25 Jahre alt
- sehr kurze Haare
- ca 180 cm groß
- schlanke Gestalt
- weißes Poloshirt
Der Pkw hatte keine amtlichen Kennzeichen. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Suzuki Swift und den unbekannten männlichen Personen aufgenommen, die auch gegenwärtig noch andauern. Die Höhe des Schadens konnte noch nicht beziffert werden. (Vo)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Lkw verliert komplette Ladung

Ort: Leipzig/Zentrum-Ost, Brandenburger Straße/gegenüber Baumarkt OBI
Zeit: 16.07.2013, 05:52 Uhr

Für einige Verschwendung für andere ein Verlust, als am heutigen Morgen der 40-jährige Fahrer einer Zugmaschine Mercedes, amtliches Kennzeichen FG-H 462, aus bisher ungeklärter Ursache aus seinem 40 Tonnen-Anhänger die wertvolle Ladung verlor und sich ein Strom Bier über die Straße ergoss.
Erkenntnisse zum entstandenen Schaden liegen nicht vor. Auf Grund des Unfalls kam es zu einer Vollsperrung der stadtauswärtigen Fahrbahnen der Brandenburger Straße/Bundesstraße 2. Gegen 12:15 Uhr wurden alle verkehrseinschränkenden Maßnahmen aufgehoben. (RH)

Autobahnpolizeirevier



Revier Eilenburg

Moped stürzte um

Ort: B 182, OL Mahitzschen
Zeit: 15.07.2013, 20:33 Uhr

Ein Mopedfahrer (17) befuhr mit einem Moped Simson die B 182 in der OL Mahitzschen aus Richtung Belgern. An der Einmündung zur Dorfstraße bog das Moped nach rechts ab und kam aufgrund von Rollsplitt ins Rutschen. Beim Sturz wurde der Sozius (17) verletzt. Es entstand am Moped leichter Sachschaden von ca. 50 Euro. (MH)

Quelle: PD Leipzig