Montag, 15. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 15.07.2013



Paketspur führt durchs Werdauer Land

Lichtentanne/Fraureuth – (jm) Paketdiebe haben übers Wochenende in Schönfels zwei Sattelschlepper aufgebrochen. Vermutliche Reste der Beute fand die Polizei noch am Sonntag am Kirchberg in Beiersdorf. Die kriminalistischen Untersuchungen laufen bereits.
Unterdessen liegen bislang keine Angaben zur Menge der gestohlenen Sendungen vor. Es spricht allerdings viel dafür, dass die Unbekannten auf Unterhaltungselektronik und Bekleidung aus waren. Was sie nicht benötigten, ließen sie in den geöffneten Paketen zurück. Einige davon fand ein Zeuge am Sonntagmorgen in Fraureuth abseits einer Zufahrt zur Gartenanlage am Kirchberg.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Schrottdiebstahl

Plauen, OT Neuensalz – (js) Unbekannte sind in der Nacht zu Sonntag durch Aufschneiden eines Maschendrahtzauns auf das Gelände einer Firma an der Bahnhofstraße eingedrungen und haben mehrere Behältnisse mit Kabelresten gestohlen. Zum Umfang des angerichteten Schadens liegen noch keine Angaben vor.

In Milchviehanlage eingebrochen

Pausa, OT Mühltroff – (js) Ein Notstromaggregat im Wert von rund 300 Euro erbeuteten unbekannte Täter in der Nacht zu Sonntag. Die Diebe drangen gewaltsam in die Scheune einer Milchviehanlage an der Ortsstraße ein und entwendeten den mobilen Stromerzeuger.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Blaue Schwalbe entwendet – Zeugen gesucht

Plauen – (js) Am Sonntagnachmittag haben unbekannte Täter ein blaues Moped der Marke „Schwalbe“ im Wert von 900 Euro gestohlen. Das Kleinkraftrad mit dem Versicherungskennzeichen „AET 141“ war vor dem Freibad Haselbrunn geparkt und verschwand in der Zeit von 14:15 Uhr bis 16:15 Uhr.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

VW Polo aufgebrochen

Plauen – (js) Einen VW Polo haben unbekannte Täter am Sonntag, in der Zeit von 14:15 Uhr bis 20 Uhr aufgebrochen. Aus dem auf einem Parkplatz an der Kleingartenanlage „Am Glockenberg“ geparkten Fahrzeug wurden mehrere Bekleidungsstücke gestohlen. Der Entwendungsschaden wird mit rund 400 Euro und der entstandene Sachschaden mit etwa 50 Euro angegeben.

Unfallflucht

Triebel, OT Süßebach – (js) Am Sonntag, gegen 15:30 Uhr berührten sich auf der Staatsstraße 308 zwei PKW an den Spiegeln. Einer 77-jährigen Opelfahrerin kam in Höhe Süßebach ein roter PKW entgegen. Bei der Vorbeifahrt kam es zur seitlichen Berührung mit diesem. Es entstand ein Schaden von 500 Euro. Der Verursacher fuhr ohne anzuhalten weiter.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Zeuge beobachtet Unfallflucht

Plauen – (js) Der Fahrer eines PKW Kia ist am Sonntagabend auf der Unteren Endestraße beim Ausparken mit der Anhängekupplung gegen einen schwarzen Skoda gestoßen und verursachte 500 Euro Schaden. Er fuhr dann davon ohne sich um den Schaden zu kümmern. Ein Zeuge beobachtete das Geschehen und brachte am Fahrzeug einen Zettel mit dem Kennzeichen des Verursachers an. Die Polizei ermittelt jetzt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Fahrrad gestohlen

Reichenbach – (js) Ein Fahrrad der Marke Scott im Wert von 600 Euro wurde am Samstag am Reichenbacher Bad gestohlen. Das mit einem Seilschloss gesicherte Rad verschwand zwischen 17:30 Uhr und 19:30 Uhr.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Parkrempler unter Alkoholeinwirkung

Zwickau – (js) Ein 44-Jähriger fuhr in der Nacht zu Sonntag mit seinem Audi in der Friedrich-Engels-Straße in eine Parklücke und kollidierte dabei mit dem vor ihm stehenden Ford. Anschließend legte sich der Verursacher in seinem PKW auf die Rückbank schlafen. Zeuge haben den Vorfall beobachtet und die Polizei gerufen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch beim Audifahrers fest, welcher einen Atemalkoholtest vor Ort ablehnte. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. Am Ford entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Kindern zünden Papier an

Oberwiera, OT Niederwiera – (jm) Zwei Kinder haben am Sonntagnachmittag in einem leer stehenden Gasthof Am Wieratal gezündelt. Wegen der starken Rauchentwicklung alarmierten Anwohner die Feuerwehr und auch die Polizei. Glücklicherweise kam niemand zu Schaden. Eigenen Aussagen nach hatten das Mädchen (13) und der Junge (11) in einem ehemaligen Festsaal Papierreste in Brand gesteckt. Welcher Sachschaden eingetreten ist, blieb bislang offen.

Polizei sucht Unfallzeugen

Meerane – (jm) Auf der Zwickauer Straße ist am Sonntagabend ein junger Autofahrer (20) von einem entgegenkommenden Pkw zum Ausweichen gezwungen worden. Der außer Kontrolle geratene Wagen rammte daraufhin eine Hecke und einen Betonpfosten. Verletzt wurde niemand, der Schaden beträgt knapp 8.000 Euro. Indes fehlt vom Verursacher noch jede Spur. Deshalb bittet die Polizei Zeugen, sich zu melden. Der Unfall ereignete sich in Höhe Abzweig Seiferitzer Schulweg.
Hinweise nimmt das Revier in Glauchau entgegen, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.