Freitag, 12. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Görlitz 12.07.2013 (2)


Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Bautzen, Paulistraße
11.07.2013, 05:35 Uhr

Eine aufmerksame Streife des Polizeireviers Bautzen hat am Donnerstagmorgen die Schwarzfahrt eines 32-Jährigen beendet. Die Streife stoppte den Volkswagen des Mannes in der Paulistraße. Eine Fahrerlaubnis konnte dieser den Polizisten nicht vorweisen. Trotzdem wollte der Mann offenbar nicht auf das Autofahren verzichten. Das hat ein Nachspiel: er wird sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen. Die Polizei ermittelt. (tk)

Nicht mehr nüchtern gegen Baum geprallt

Cunewalde, OT Weigsdorf-Köblitz, Oberlausitzer Straße
12.07.2013, 02:45 Uhr

Ein 24-Jähriger ist am Freitagmorgen in Weigsdorf-Köblitz vom rechten Weg abgekommen. Er kam mit seinem Suzuki Swift auf der Oberlausitzer Straße ins Schleudern und prallte gegen einen Baum am Straßenrand. Teufel Alkohol hatte offenbar nicht unwesentlich dazu beigetragen. Der Mann pustete 0,94 Promille in das Testgerät der hinzu gerufenen Polizisten. Sein Schutzengel bewahrte ihn vor Verletzungen, der Swift hatte nicht so viel Glück. Das schwer beschädigte Auto wurde abgeschleppt. Die Polizei ermittelt gegen 24-Jährigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, seine Fahrerlaubnis gab der Mann noch vor Ort ab. (tk)

Kiosk-Einbruch

Kamenz, An der Windmühle, Einkaufszentrum
10.07.2013, 20:00 Uhr - 11.07.2013, 08:00 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte in einen Kamenzer Kiosk eingestiegen. Gewaltsam gelangten sie in die Räumlichkeiten und durchsuchten sie nach Brauchbarem. Die Diebe stahlen Nahrungsmittel und zwei Schlüssel im Wert von etwa 150 Euro. Sie hinterließen ca. 200 Euro Sachschaden. (sh)

Schmierereien in Radeberg

Radeberg, Dr.-Albert-Dietze-Straße
10.07.2013, 08:00 Uhr - 11:00 Uhr

Unbekannte Schmierfinken haben sich Mittwochvormittag an einer Wohnhausfassade in Radeberg ausgelassen. Sie besprühten diese mit waagerechten Linien in violetter Farbe. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. (sh)

Verkehrsunfall

Großröhrsdorf, Am Festplatz/Carl-Rosen-Straße
11.07.2013, 12:05 Uhr

Offenbar ein Fahrfehler hat Donnerstagmittag zum Zusammenstoß zweier Pkw in Großröhrsdorf geführt. Ein 19-Jähriger war mit seinem VW Golf auf der Straße Am Festplatz in Richtung der Kreuzung zur Carl-Rosen-Straße unterwegs. Hier wird die Vorfahrt durch „rechts vor links“ geregelt. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision des VW mit einem vorfahrtsberechtigten Opel Astra (Fahrer 43). Beide Fahrzeugführer blieben dabei zum Glück unverletzt. An den Autos entstand erheblicher Sachschaden (ca. 3.000 Euro). Sie waren nicht mehr fahrbereit. (sh)

Bargeld und Werkzeuge gestohlen

Hoyerswerda, Senftenberger Vorstadt
06.07.2013, 16:00 Uhr - 11.07.2013, 10:30 Uhr

Am Donnerstagvormittag hat ein 51-Jähriger in Hoyerswerda die Polizei zu seiner Gartenlaube in die Senftenberger Vorstadt gerufen. Dort waren Unbekannte im Zeitraum seit Samstagnachmittag eingebrochen. Nach Angaben des Eigentümers haben die Täter einen vierstelligen Bargeldbetrag sowie verschiedene Werkzeuge und Arbeitsgeräte aus der Laube gestohlen. Den Stehlschaden bezifferte er auf etwa 3.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Einbruch in Betrieb

Görlitz, Gewerbering
10.07.2013, 19:00 Uhr - 11.07.2013, 07:00 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte in Görlitz in eine Firma am Gewerbering eingebrochen. Die Täter durchsuchten das Büro, fanden allerdings nur einen geringen dreistelligen Bargeldbetrag in einem Briefumschlag. Das Geld verschwand mitsamt den Einbrechern. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Fahrraddieb gestellt

Görlitz, Altstadtbrücke und Goethestraße
12.07.2013, 04:45 Uhr

Eine aufmerksame Streife des Bundespolizeireviers Görlitz hat am frühen Freitagmorgen einen 42-jährigen Fahrraddieb auf frischer Tat gestellt. Der Mann wollte mit einem gestohlenen Mountainbike an der Altstadtbrücke die Neiße überqueren. Das Zweirad der Marke Focus hatte er zuvor in der Goethestraße gestohlen. Dort sind im Zuge der vergangenen Nacht gleich drei weitere Räder „verschwunden“. Die Bestohlenen meldeten die Diebstähle im Laufe des Vormittags der Polizei. Der Mann wurde vorläufig festgenommen, die Beute sichergestellt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (tk)

Aufmerksamer Zeuge verhindert Räderdiebstahl

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Hauptstraße
12.07.2013, 02:11 Uhr

Ein aufmerksamer Zeuge hat am frühen Freitagmorgen in Neugersdorf einen Räderdiebstahl verhindert. Der Mann hatte bei einem nächtlichen Spaziergang zwei Personen auf dem Gelände einer Firma an der Hauptstraße entdeckt, die sich an einem Skoda Octavia zu schaffen machten. Er sprach die Männer an, diese ergriffen die Flucht. Der Zeuge rief die Polizei. Wie sich schnell herausstellte, wollten die Unbekannten die Kompletträder des Autos stehlen. Drei der Räder hatten die Täter bereits demontiert und auf dem Nachbargrundstück abgestellt. Hier stand offenbar auch das Fluchtfahrzeug. Die Beute ließen sie allerdings zurück. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. In welcher Höhe Sachschaden an dem Skoda entstanden ist, wurde bislang noch nicht beziffert. (tk)

Diebe in der Kleingartenanlage

Zittau, OT Hirschfelde, Zittauer Straße, Kleingartenanlage Einheit
10.07.2013, 17:00 Uhr - 11.07.2013, 00:30 Uhr

Eine Streife der Sächsischen Bereitschaftspolizei hat am frühen Donnerstagmorgen kurz nach Mitternacht in einer Kleingartenanlage bei Hirschfelde nach dem Rechten gesehen. Dabei entdeckten die Beamten allerdings, dass Einbrecher zuvor ihrem illegalen Treiben nachgegangen waren. Drei Lauben und das Vereinsheim hatten die Unbekannten aufgebrochen. Hier verschwanden ein Rasenmäher, zwei Motorsensen und eine Motorhacke. Den Gesamtwert der Beute bezifferte ein Verantwortlicher auf etwa 1.700 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Passat gestohlen

Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Röntgenstraße
11.07.2013, 11:00 Uhr - 12.07.2013, 09:45 Uhr

Auf einen VW Passat Variant hatten es unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag in Ebersbach abgesehen. Der graue Kombi (Baujahr: 1999, amtl. Kennzeichen: ZI-SC 602) war auf einem Parkplatz in der Röntgenstraße abgestellt, als er zur Diebesbeute wurde. Der Zeitwert des Fahrzeuges wurde noch nicht beziffert. Die SoKo Mobile hat die Ermittlungen übernommen. Nach dem VW wird nun international gefahndet. (sh)

VW T 5 gestohlen

Großschweidnitz, Dr.-Max-Krell-Park
11.07.2013, 09:30 Uhr - 19:30 Uhr

Am Donnerstag haben Unbekannte in Großschweidnitz im Tagesverlauf einen VW T 5 gestohlen. Das rote Fahrzeug (Baujahr 2007, amtliches Kennzeichen GR-LJ 419) stand auf einem Parkplatz im Dr.-Max-Krell-Park. Die Soko Mobile hat die Ermittlungen übernommen und fahndet international nach dem Volkswagen. (tk)

Wildunfall am Bahnübergang

B 115, zwischen Jämlitz und Krauschwitz, Bahnübergang Waldeisenbahn
11.07.2013, 07:23 Uhr

Ein Reh hat Donnerstagmorgen bei Krauschwitz eine Straßenquerung beinah mit dem Leben bezahlt. Das Tier trat am Bahnübergang der Waldeisenbahn auf die Fahrbahn, als sich ein Skoda auf der B 115 näherte. Die 51-jährige Fahrerin konnte eine Kollision nicht mehr verhindern. Das Tier flüchtete in den Wald. An dem Auto entstand Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. (tk)

Auf Tuchfühlung gegangen

Halbendorf, Dorfstraße
11.07.2013, 17:10 Uhr

Offenbar nicht ausreichender Sicherheitsanstand zum Vorausfahrenden hat am Donnerstagnachmittag in Halbendorf zu einem Auffahrunfall geführt. Ein Opel Corsa war als letztes Fahrzeug in einer Kolonne in der Dorfstraße auf Tuchfühlung zu einen Audi (Fahrerin 31) gegangen. Alle Fahrzeuge in der Kolonne bremsten verkehrsbedingt, aber der 53-jährige Corsa-Fahrer hatte es nicht mehr rechtzeitig geschafft, vor dem Heck des Audis anzuhalten. Verletzt wurde niemand, lediglich Plastik und Blech im Wert von etwa 1.200 Euro wurden verbogen. (tk)

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 12.07.2013, 05:00 Uhr



VKU
Verletzte
Tote
Polizeirevier Bautzen
13
3
-
Polizeirevier Görlitz
9
1
-
Polizeirevier Zittau-Oberland
11
1
-
Polizeirevier Kamenz
10
-
-
Polizeirevier Hoyerswerda
5
-
-
Polizeirevier Weißwasser
5
1
-
BAB 4
-
-
-
gesamt
53
6
-

Quelle: PD Görlitz


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.