Donnerstag, 25. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Leipzig 25.07.2013


Stadtgebiet Leipzig

Sechs Autos gestohlen

Fall 1

Ort: Leipzig-Gohlis, Poetenweg
Zeit: 23.07.2013, 18:30 Uhr bis 24.07.2013, 06:30 Uhr

Ein unbekannter Täter entwendete den ordnungsgemäß abgestellten grünen Pkw Skoda Oktavia samt Kindersitz, einer Sonnenbrille und Werkzeugkasten, amtliches Kennzeichen L-TA 4966. Dem Halter (35) entstand Schaden in Höhe von ca. 19.000 Euro.

Fall 2

Ort: Leipzig-Eutritzsch, Buschenaustraße
Zeit: 23.07.2013, 15:00 Uhr bis 24.07.2013, 07:15 Uhr

Ein grüner Pkw Skoda Superb mit dem amtlichen Kennzeichen L-ME 1806 verschwand ebenfalls von Dienstag zu Mittwoch. Der Halter (54), der sein Fahrzeug ordnungsgemäß geparkt hatte, erstattete Anzeige. Ihm entstand Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Fall 3

Ort: Leipzig-Gohlis, Heinrich-Mann-Straße
Zeit: 23.07.2013, 21:00 Uhr bis 24.07.2013, 07:45 Uhr

Einen ordnungsgemäß gesichert abgestellten grauen Pkw Toyota Avensis Kombi mit dem amtlichen Kennzeichen L-AD 2305 stahl ein unbekannter Täter. Der Halter (55) verständigte die Polizei. Ihm entstand Schaden in Höhe von ca. 17.000 Euro.

Fall 4

Ort: Leipzig-Gohlis, Hannoversche Straße
Zeit: 23.07.2013, 18:30 Uhr bis 24.07.2013, 14:15 Uhr

Ein schwarzer Mazda 3 mit dem amtlichen Kennzeichen L-CS 5299 wechselte den Besitzer. Der Halter (39) hatte seinen Wagen Dienstagabend ordnungsgemäß gesichert abgestellt und fand ihn tags darauf nicht mehr an Ort und Stelle vor. Der Leipziger rief die Polizei. Schaden: ca. 10.000 Euro.

Fall 5

Ort: Leipzig-Mitte, Puschstraße
Zeit: 20.07.2013, 23:00 Uhr bis 24.07.2013, 14:00 Uhr

Mit einem goldmetallic-farbenen Mercedes 280 SLC (Oldtimer) machte sich ein
unbekannter Dieb auf und davon. Der Besitzer hatte sein Auto mit dem amtlichen Kennzeichen L-H 2995H im Wert von ungefähr 8.000 Euro am späten Samstagabend auf der Puschstraße abgestellt. Als er es gestern wieder nutzen wollte, war es weg. Der Leipziger (43) erstattete Anzeige.

Fall 6

Ort: Leipzig-Gohlis, Hannoversche Straße
Zeit: 23.07.2013, 21:30 Uhr bis 24.07.2013, 12:30 Uhr

Ebenfalls einen schwarzen Mazda 3 hatte ein Unbekannter im Visier. Die Halterin (33) hatte den Pkw mit dem amtlichen Kennzeichen L-DS 4480 ordnungsgemäß gesichert vor einem Garagenkomplex geparkt. Der Frau entstand Schaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

In allen Fällen fahndet die Leipziger Polizei jetzt nach den gestohlenen Fahrzeugen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Kripo Leipzig, Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 96 64 66. (Hö)

Autodiebstahl misslang

Ort: Leipzig-Neuschönefeld, Lutherstraße
Zeit: 23.07.2013, 22:00 Uhr bis 24.09.2013, 09:00 Uhr

Beim Versuch, einen Pkw Skoda Fabia zu stehlen, scheiterte der Dieb. Er gelangte zwar ins Auto, zerstörte aber durch sein Hantieren das Zündschloss. Allerdings entwendete er aus dem Fahrzeug noch einen Fotoapparat im Wert von ca. 150 Euro. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. (Hö)

Einbruch Fitnessstudio

Ort: Leipzig/Zentrum-Nord
Zeit: 24.07.2013, 01:00 Uhr bis 05:30 Uhr

Sie kamen nicht, um sich fit zu halten, die unbekannten Täter, die in der Nacht in das Studio eindrangen und aus dem Büro eine Stahblechkassette mitgehen ließen. Die Beute der Diebe soll sich in einem vierstelligen Bereich bewegen. (RH) 

Einbruch in Einkaufsmarkt

Ort: Leipzig, Mölkau
Zeit: 24.07.2013, 20:38 Uhr

Einbrecher zerschlugen die Scheibe einer Zugangstür zu einem Supermarkt. Sie gingen in den Markt und drückten in der Kassenzone ein Gitter ein. Mit einer unbekannten Anzahl von Zigaretten flohen die Täter aus dem Markt. Der Stehl- und Sachschaden ist noch nicht bekannt. (MH)

15-Jähriger gestellt

Ort: Leipzig, Wiederitzsch
Zeit: 24.07.2013, 23:40 Uhr

Drei Personen versuchten, in ein Einfamilienhaus einzudringen. Sie konnten mit Gewalt die Eingangstür teilweise öffnen. Ins Haus schaffte es das Diebestrio aber nicht. Die kriminellen Aktivitäten wurden von einem Zeugen beobachtet. Die informierten Einsatzkräfte konnten einen 15-Jährigen stellen. Die beiden anderen Täter konnten flüchten. Tatwerkzeug fanden die Beamten auch. Es wurde auf der Flucht verloren. Der Jugendliche wurde nach den polizeilichen Ermittlungen an die Mutter übergeben. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. (MH)

Quelle: PD Leipzig

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.