Montag, 15. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 15.07.2013



Chemnitz

OT Markersdorf – Mehrere BMW demontiert/Zeugen gesucht

(Fi) In der Nacht zu Montag haben Unbekannte sich an fünf im Ortsteil Markersdorf geparkten Pkw BMW zu schaffen gemacht. Tatzeit, Tatorte und Begehungsweisen deuten darauf hin, dass zwischen den Taten ein Zusammenhang besteht. Deshalb bittet die Polizei unter Tel. 0371 387-2279 um Hinweise von Anwohnern, denen in der vergangenen Nacht in den nachfolgende genannten Straßen Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind.
Auf der Alfred-Neubert-Straße wurde ein 5er BMW aufgebrochen und daraus der Fahrerairbag entwendet sowie beide Scheinwerfer ausgebaut und mitgenommen. Der Wert der Teile beträgt ca. 2 600 Euro. Der Sachschaden am BMW ca. 400 Euro.
Auf derselben Straße wurde an einem 3er BMW eine Seitenscheibe eingeschlagen, aber nichts gestohlen. Der Sachschaden beziffert sich hier auf ca. 400 Euro.
In der Straße Am Harthwald stahlen die Täter von einem 3er BMW die gesamte Fahrzeugfront incl. Kennzeichentafel. Die Teile zu ersetzen, wird ca. 2 500 Euro kosten. Der Schaden am Pkw beträgt hier rund 200 Euro.
Schließlich waren die Täter auch noch in der Arno-Schreiter-Straße unterwegs. Von einem 3er BMW wurden der Kühlergrill, beide Außenspiegel und die vordere Stoßstange entwendet. Aus dem Fahrzeuginneren nahmen die Täter das Radio-/Navigationsgerät mit. An einem in der Nähe geparkten 1er-BMW montierten die Täter die vordere Stoßstange ab. Im Fahrzeuginneren bauten sie noch zwei Airbags aus. Auch an den beiden Fahrzeugen in der Arno-Schreiter-Straße dürfte der Wert des Diebesgutes jeweils im vierstelligen Bereich liegen. Der Sachschaden könnte pro Fahrzeug mehrere hundert Euro betragen.

OT Schloßchemnitz – Rollstühle außer Betrieb gesetzt/Wer kann Angaben machen?

(Fi) In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagvormittag haben Unbekannte die Eingangstür einer Einrichtung für Betreutes Wohnen in der Hauboldstraße aufgebrochen. Von mehreren im Treppenhaus und im Keller abgestellten Elektrorollstühlen haben die Einbrecher die Batterien, Ladegeräte und Steuereinheiten gestohlen. Genaue Angaben zum Wert der gestohlenen Sachen liegen noch nicht vor. Es dürften jedoch mehrere tausend Euro sein. Der Schaden an der Tür beläuft sich auf ca. 100 Euro.
Unter Tel. 0371 387-2279 bittet die Polizei um Hinweise zu den Tatverdächtigen bzw. zum Verbleib des Diebesgutes. Wo sind die Sachen möglicherweise bereits zum Kauf angeboten worden?


OT Bernsdorf – Kupfer und Werkzeug gestohlen

(Fi) Am vergangenen Wochenende haben sich Unbekannte in einem zurzeit unbewohnten Reko-Haus in der Zschopauer Straße zu schaffen gemacht. Ein Großteil der bereits verlegten Kupferkabel wurde herausgerissen und mitgenommen. Außerdem entwendeten die Einbrecher auch noch sämtliches Werkzeug, dass Handwerker am Freitag dort zurückgelassen hatten. Der Wert des Diebesgutes wurde auf insgesamt ca. 20 000 Euro geschätzt. Die Höhe des Sachschadens beträgt ca. 1 500 Euro.
OT Furth – Unfallzeugen gesucht
(Kg) Zwischen dem 14. Juli 2013, 21 Uhr, und dem 15. Juli 2013, 5.10 Uhr, befuhr ein bisher unbekanntes Fahrzeug die Chemnitztalstraße in Richtung Glösa. In Höhe des Hausgrundstücks 22 kam es nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr den Bordstein, touchierte ein Verkehrsschild und im Anschluss daran einen parkenden Opel Astra. Dabei entstand am Opel Sachschaden in Höhe von ca. 1 000 Euro. Angaben zur Höhe des Schadens am Verkehrszeichen liegen der Pressestelle derzeit nicht vor.
Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen können? Unter Telefon 0371 387-102 nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Nordost Hinweise entgegen.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Schlettau – An Ampel aufgefahren

(Kg) Auf der Schwarzenberger Straße (B 101) fuhr am Montagmorgen, gegen 10.05 Uhr, die 41-jährige Fahrerin eines Pkw Seat auf einen verkehrsbedingt an einer Ampel haltenden Pkw Opel (Fahrer: 72) auf. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 500 Euro. Die Seat-Fahrerin zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu.

Revierbereich Aue

Lauter-Bernsbach – VW gegen Opel

(Kg) Im Ortsteil Oberpfannenstiel fuhr am Montag früh, gegen 7.10 Uhr, die 27-jährige Fahrerin eines Pkw VW vom Göthelweg auf die Auer Straße (S 222). Dabei kollidierte sie mit einem dort fahrenden Pkw Opel (Fahrer: 63). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 8 000 Euro.

Revierbereich Marienberg

Großrückerswalde/OT Wolfsberg-Wolkenstein – Dieselklau

(SP) Offensichtlich nutzen unbekannte Täter in der Zeit von Freitag, 15.45 Uhr, bis Montag, 5.50 Uhr, die Ruhe auf einer Baustelle an der B 171. Sie „zapften“ aus dem Tank eines Baggers ca. 200 Liter Diesel im Wert von rund 300 Euro. Sachschaden entstand bei dem Dieselklau nicht.

Revierbereich Stollberg

Gornsdorf – Bohrhammer und Diesel „gezapft“

(SP) In der Zeit von Sonntag, 13 Uhr, bis Montag, 7 Uhr, schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines Baufahrzeuges ein. Aus dem auf der Badstraße abgestellten Fahrzeug entwendeten sie einen Bohrhammer und „zapften“ eine bisher unbekannte Menge Diesel. Die Diebe hinterließen Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Hartha – Kupferkabeldiebe unterwegs

(SP) Am Montag, gegen 12.30 Uhr, wurde bei der Polizei bekannt, dass unbekannte Täter in ein Trafohaus in der Nordstraße eingedrungen waren. Die Eindringlinge entwendeten ca. 20 Meter Kupferkabel und beschädigten den Trafo. Der Wert des Diebesgutes wird auf rund 3 000 Euro geschätzt, der hinterlassene Sachschaden auf ca. 4 000 Euro.

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Kabelklau

(SP) Offenbar nutzten unbekannte Täter die Wochenendruhe von Freitag, 16 Uhr, bis Montag, 6 Uhr. Sie entwendeten auf einer Baustelle in der Johann-Sebastian-Bach-Straße insgesamt 50 Meter Stromkabel. Außerdem ließen die Kabeldiebe einen Adapter mitgehen. Insgesamt hatte das Diebesgut einen Wert von rund 200 Euro.

Revierbereich Mittweida

Niederwiesa/OT Lichtenwalde – Motorräder und T5 entwendet/Zeugen gesucht

(SP) Am Montagmorgen, gegen 7 Uhr, mussten zwei Männer (61, 51) feststellen, dass ihre zwei Motorräder nicht mehr an ihrem Platz standen. Die Männer hatten die weiße Honda NC 700 S im Wert von ca. 6 000 Euro und die weiße BMW S 1000 RR im Wert von rund 9 000 Euro am Sonntag, gegen 22 Uhr, auf einen Parkplatz in der August-Bebel-Straße abgestellt.
Bei der Anzeigenaufnahme wurde dann noch bekannt, dass außerdem ein weißer VW T5 im Wert von 6 000 Euro entwendet wurde. Das Fahrzeug hatte seit Sonntag,         18 Uhr, in einer Garage in der August-Bebel-Straße gestanden. Die Fernbedienung für das Garagentor  hatten die Diebe offensichtlich zuvor aus einem anderen VW T5 gestohlen. Dieser stand im Hof des Grundstücks.
Nach den drei Fahrzeugen wird gefahndet. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer hat am  Sonntagabend, ab ca. 18 Uhr, Personen und/oder Fahrzeuge in der August-Bebel-Straße beobachtet, die im Zusammenhang mit den Diebstählen stehen könnten? Hinweise nimmt das Polizeirevier Mittweida unter Telefon 03727 980-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mittweida – Wasserleitungen ausgebaut

(SP) Am Montag, gegen 11.30 Uhr, wurde bei der Polizei bekannt, dass unbekannte Täter aus einem unbewohnten Haus in der Waldheimer Straße ca. 30 Meter Kupferwasserleitungen im Wert von rund 400 Euro entwendet haben. Über die Höhe des Sachschadens liegen der Polizei noch keine Angaben vor.

Quelle: PD Chemnitz




Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.