Freitag, 26. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Dresden 26.07.2013



Landeshauptstadt Dresden


Zwei Volkswagen gestohlen

Zeit:       24.07.2013, 23.30 Uhr bis 25.07.2013, 17.00 Uhr
Ort:        Dresden-Leuben

Unbekannte stahlen einen auf der Reisstraße abgestellten lilafarbenen VW Polo. Das Fahrzeug wurde erstmalig im Jahr 1996 zugelassen. Der Zeitwert des VW kann nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeit:       25.07.2013, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort:        Dresden-Strehlen

Am Donnerstagnachmittag wurde ein VW Bora auf der Tiergartenstraße abgestellt. Als er zwei Stunden später wieder genutzt werden sollte, war er verschwunden. Das 2003 erstmalig zugelassene Fahrzeug hat einen Zeitwert von 4.000 Euro. Jetzt fahndet die Polizei nach dem VW. (gb)

Dieb gelangte durch offenes Fenster ins Schlafzimmer

Zeit:       25.07.2013, 06.00 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Am Donnerstagmorgen staunten die Mieter einer Wohnung an der Antonstraße nicht schlecht, als ein Mann in ihrem Schlafzimmer stand. 

Der Unbekannte war durch das Schlafzimmerfenster in die Wohnung im Erdgeschoss eingestiegen. Aufgrund von Geräuschen waren die Mieter jedoch aufgewacht und sahen den Einbrecher vor ihrem Bett stehen. Erst als einer der Bewohner die Polizei rief, flüchtete der Unbekannte auf dem Weg, den er gekommen war. Zu einem Diebstahl kam es nicht, da der Dieb rechtzeitig bemerkt wurde.

Bei dem Einbrecher handelt es sich um einen ca. 180-185 cm großen jungen Mann im Alter von 20-35 Jahren. Er ist von schlanker, sportlicher Statur und hat kurze, dunkle Haare. Der Mann war mit einem schwarzen Pullover, einer halblangen, hellgrauen Hose und mit Turnschuhen bekleidet.

Die Polizei fragt: Wer hat den Täter auf dem Weg zum Tatort oder bei seiner Flucht beobachtet? Wer kann Angaben zur Identität und zum Aufenthaltsort des Mannes machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Die Polizei rät: Vernachlässigen Sie auch bei heißen Temperaturen nicht die Sicherung von Türen und Fenstern! Bieten Sie keine Einstiegsmöglichkeiten in ihre Wohnräume! (gb)

Wertsachen aus Kleintransporter gestohlen

Zeit:       25.07.2013, 12.00 Uhr bis 12.45 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Am Donnerstagmittag geriet an der Behringstraße ein Rucksack in das Visier von Dieben, der in einem Kleintransporter abgelegt worden war.

Der 44-Jährige parkte den VW Transporter in den Mittagsstunden ab und verschloss das Fahrzeug. Als er nur kurze Zeit später zum VW zurückkehrte, bemerkte er, dass Unbekannte in den Transporter eingebrochen waren. Sie stahlen aus einem Rucksack das Portmonee mit Bargeld und diversen Dokumenten sowie ein Smartphone. Der Diebstahlschaden wird mit rund 950 Euro beziffert, der Sachschaden mit 300 Euro. 

Die Polizei rät: Lassen Sie keine Wertgegenstände im Fahrzeug!
Bieten Sie Dieben keine Gelegenheit! (gb)

Mehrfamilienhaus von Einbrechern heimgesucht

Zeit:       25.07.2013, 18.10 Uhr, festgestellt
Ort:        Dresden-Wilsdruffer Vorstadt 

Unbekannte hebelten die Eingangstür zu einem Mehrfamilienhaus an der Grünen Straße auf und gelangten so in das Gebäude. Im Dachgeschoss öffneten sie gewaltsam zwei Wohnungstüren. In den Wohnungen durchsuchten die Einbrecher Schränke sowie sonstige Behältnisse und entwendeten ein Sparbuch. Zum Diebstahl- und zum Sachschaden können noch keine abschließenden Angaben gemacht werden. (gb)

BMW gestohlen und angebrannt

Zeit:       25.07.2013, 22.00 Uhr bis 26.07.2013, 03.15 Uhr
Ort:        Dresden-Übigau

Unbekannte stahlen in der Nacht zum Freitag einen BMW. Nur fünf Stunden später wurde das Auto im Land Brandenburg ausgebrannt aufgefunden. Die Polizei informierte den Besitzer, der den Diebstahl noch nicht bemerkt hatte.

Am späten Abend hatte der 32-Jährige Besitzer des BMW 750i sein Fahrzeug auf der Flößerstraße abgestellt. In der Folge entwendeten Autodiebe den BMW und fuhren damit in Richtung Brandenburg.

Am Morgen wurde die Dresdner Polizei durch die Polizeidirektion Süd des Landes Brandenburg informiert, dass auf einem Feld zwischen Lindenau und Tettau (unweit von der sächsischen Landesgrenze) ein BMW ausgebrannt war. Anhand der Fahrzeugidentifikationsnummer konnte schnell ermittelt werden, wohin der BMW eigentlich gehört, nämlich nach Dresden.

Der Besitzer wurde durch die Polizei aufgesucht und über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Der Diebstahl des BMW war bis dahin unbemerkt geblieben. Das 2006 erstmals zugelassene Auto hat einen Zeitwert von rund 28.000 Euro. Die Polizei ermittelt nun nicht nur wegen des besonders schweren Falls von Diebstahl, sonder auch wegen Brandstiftung. (gb)

Fahrräder aus Keller gestohlen

Zeit:       26.07.2013, 06.30 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Rochwitz

Unbekannte brachen in einem Wohnhaus an der Scharfensteinstraße eine Kellerbox auf und stahlen aus dieser zwei hochwertige Fahrräder. Der Wert der entwendeten Räder beträgt rund 2.600 Euro. (ml)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 25.07.2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 48 Verkehrsunfälle mit sieben verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Betrunkener Autofahrer hatte Schlagring bei sich

Zeit:       25.07.2013, 21.45 Uhr
Ort:        Radebeul

Gestern Abend versuchte der Fahrer (26) eines VW Caddy vor einer Gaststätte an der Maxim-Gorki-Straße einzuparken. Dabei stieß er mehrfach gegen einen anderes Auto. Der Grund des unglücklichen Parkmanövers wurde schnell offenbart. 

Die alarmierten Polizeibeamten führten einen Atemalkoholtest bei dem jungen Mann durch. Der Test ergab einen Wert von 2,3 Promille. Weiter fanden die Polizisten einen Schlagring im Fahrzeug. Gegen den 26-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. (ml)

Dieseldiebstahl

Zeit:       25.07.2013, 06.00 Uhr, festgestellt
Ort:        Meißen

In der Nacht zum Donnerstag begaben sich Unbekannte auf die Baustelle am Schottenbergtunnel und öffneten gewaltsam den Tank eines Baggers. Anschließend zapften die Diebe ca. 220 Liter Diesel im Gesamtwert von 350 Euro ab. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. (gb)

Handtaschendiebstahl durch Zivilcourage verhindert

Zeit:       25.07.2013, 20.20 Uhr
Ort:        Riesa

Am Donnerstagabend war eine 71-Jährige und ihre Handtasche in das Visier eines Diebes geraten.

Die Seniorin saß am Technikum auf einer Bank und las Zeitung. Ihre Handtasche hatte sie neben sich auf der Bank abgestellt. Plötzlich rannte ein Mann über den Platz und stahl der Frau die Tasche. Er flüchtete in Richtung Stadtpark.

Zwei junge Männer hatten das Geschehen von einer Parkbank aus bemerkt. Sie nahmen sofort die Verfolgung auf. Als der Dieb dies bemerkte, warf er die Tasche weg und flüchtete in Richtung des Turms.

Die Verfolger verloren ihn aus den Augen, sammelten die Handtasche auf und meldeten sich bei der Polizei. Ein Diebstahlschaden trat dank des beherzten Handelns der zwei Männer nicht ein. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Der Taschendieb ist zwischen 18 bis 20 Jahren alt und ca. 175-185 cm groß. Er hat dunkle, kurze Haare. Der junge Mann trug ein abwechselnd dunkelgrün und hellgrün quergestreiftes Shirt und eine rote, dreiviertellange Hose.

Die Polizei fragt: Wer hat den Diebstahl beobachtet oder den Täter auf seiner Flucht gesehen? Wer kann Angaben zur Identität und zum Aufenthaltsort des Mannes machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier in Riesa sowie die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (gb)

Fahrrad aus Mehrfamilienhaus gestohlen

Zeit:       23.07.2013, 12.00 Uhr bis 25.07.2013, 10.00 Uhr
Ort:        Riesa

Unbekannte stahlen ein im sechsten Stockwerk eines Mehrfamilienhauses an der Bahnhofstraße abgestelltes Fahrrad der Marke Scott. Das schwarze Herrenrad war mit einem Schloss gesichert und hat einen Wert 950 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt im Fall. (gb)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Starkstromkabel gestohlen

Zeit:       23.07.2013, 17.00 Uhr bis 24.07.2013, 06.30 Uhr
Ort:        Freital, OT Hainsberg

Bereits in der Nacht zum Mittwoch stahlen Unbekannte von einem Rohbau an der Hohen Lehne 15 Meter Starkstromkabel. Das Kabel war zwischen einem Baucontainer und einem Baustromkasten verlegt gewesen. Der Diebstahlschaden kann noch nicht beziffert werden. (gb)

Unfall – 11.000 Euro Schaden

Zeit:       25.07.2013, 13.22 Uhr
Ort:        Pirna

Ein 33-Jähriger fuhr gestern mit einem VW Passat auf der Dresdner Straße. Entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung beabsichtige er nach links auf die Sachsenbrücke abzubiegen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Audi (Fahrerin 23) zusammen. Dabei erlitt ein vierjähriges Mädchen, welches hinter der Frau auf dem Rücksitz saß, Verletzungen. Es entstand an beiden Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von ca. 11.000 Euro. (wk)

Wildunfall

Zeit:       26.07.2013, 01.55 Uhr
Ort:        Pirna

Ein 46-Jähriger fuhr mit einem Skoda von der A 17 auf die B 172a in Richtung Pirna. Als plötzlich ein Dachs über die Straße lief, kam es zum Zusammenstoß. Das Tier verendete am Unfallort. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. (wk)

Parkplatzunfall

Zeit:       25.07.2013, 11.45 Uhr
Ort:        Altenberg, OT Geising

Eine 53-Jährige fuhr mit einem Seat rückwärts vom Parkplatz an der Kirche herunter. Dabei stieß sie gegen einen auf der Hauptstraße stehenden Opel Corsa. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. (wk)

Zeit:       25.07.2013, 11.50 Uhr
Ort:        Altenberg

Auf der Zinnwalder Straße fuhr eine 65-Jährige vorwärts aus einer Parklücke. Dabei stieß sie gegen einen stehenden Peugeot. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 4.500 Euro. (wk)

Verkehrsunfälle

Zeit:       25.07.2013, 13.50 Uhr
Ort:        Langburkersdorf 

Gestern Nachmittag wollte ein 37-jähriger VW-Fahrer auf der Sebnitzer Straße rückwärts ausparken. Dabei stieß er mit seinem Auto gegen einen herannahenden Opel (Fahrer 74). Durch den Aufprall entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt etwa 1.000 Euro. (ml)

Zeit:       25.07.2013, 22.15 Uhr
Ort:        Ortsverbindungsstraße Langenwolmsdorf-Stolpen

Der Fahrer (69) eines Mercedes befuhr mit seinem Fahrzeug die Ortsverbindungsstraße von Langenwolmsdorf in Richtung Stolpen. Als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn sprang, konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Reh verendete noch an der Unfallstelle. Am Auto des Mannes entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro. (ml)

Mit 2,08 Promille am Steuer

Zeit:       25.07.2013, 20.20 Uhr
Ort:        Freital, OT Zauckeroder

Gestern Abend stoppten Polizeibeamte einen Nissan auf der Wilsdruffer Straße. Bei der Kontrolle des 23-jährigen Fahrers, schlug den Beamten starker Alkoholgeruch entgegen. Ein Atemalkoholtest bei dem jungen Mann bestätigte den Verdacht. Das Gerät zeigte einen Wert von 2,08 Promille an. Zudem war der 23-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. (ml)

Junge bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Zeit:       25.07.2013, 17.00 Uhr
Ort:        Freital, OT Somsdorf

Gestern Nachmittag ist ein achtjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall auf der Höckendorfer Straße leicht verletzt worden. 

Die Fahrerin (49) eines Suzuki war auf der Höckendorfer Straße unterwegs, als der Junge über die Fahrbahn laufen wollte. Sie erfasste das Kind mit ihrem Wagen. Durch den Zusammenstoß wurde der Achtjährige leicht verletzt und musste ambulant versorgt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. (ml)


Quelle: PD Dresden


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.