Freitag, 12. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 12.07.2013 (2)


Diebstahl von mehreren Tonnen Kupfer

Klingenthal, OT Zwota – (km) In der Nacht zu Freitag haben Einbrecher mehrere Tonnen Kupfer aus einer Elektronikfirma in der Klingenthaler Straße gestohlen. Die Diebe durchschnitten den Maschendrahtzaun und brachen in die Lagerhalle ein. Sie erbeuteten Kupferspulen im Wert von rund 80.000 Euro. Nachdem das Haupteingangstor aufgebrochen wurde, erfolgte der Abtransport des Diebesgutes vermutlich mit einem Transporter. Mitarbeiter bemerkten gegen 4:30 Uhr den Diebstahl und alarmierten die Polizei.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen, Telefon 03744/ 2550.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Kennzeichendiebstahl

Plauen, OT Chrieschwitz – (km) Auf einem Parkplatz in der Anton-Kraus-Straße haben Diebe in der Nacht zu Donnerstag zwei Autokennzeichen gestohlen. Betroffen waren jeweils die hinteren Nummernschilder V-DS 2012 und PL-FG 28. Der entstandene Schaden wird mit ca. 100 Euro angegeben.

Kupferdiebe schlagen zu

Plauen – (km) Kupferdiebe haben in der Nacht zu Donnerstag an einem alten Bahngebäude im Zottnerweg zugeschlagen. Die Unbekannten stahlen ein fünf Meter langes Fallrohr im Wert von ca. 90 Euro.

Unbekannter beschädigt Motorrad

Plauen, Reißiger Vorstadt – (km) Beim Ausparken ist am Donnerstag in der Jößnitzer Straße ein Transporter gegen ein geparktes Motorrad gestoßen. Als die 29-jährige Besitzerin gegen 8:15 Uhr zu ihrem Krad zurückkehrte, hatte der Verursacher bereits das Weite gesucht. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.
Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeirevier Plauen zu wenden, Telefon 03741/ 140.

Autofahrer verpasst Kreuzung weißen Anstrich

Plauen – (km) Ein unbekannter Fahrzeugführer hat am Donnerstagvormittag der Kreuzung Dobenaustraße/ Karlstraße einen neuen Anstrich verpasst. Er verlor gegen 08:30 Uhr eine erhebliche Menge an weißer Farbe. Zwei Pkw-Fahrer konnten nicht mehr ausweichen und durchfuhren die Pfütze. Der Schaden in Form von Farbspritzern wird mit 100 Euro beziffert.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Radfahrer verletzt sich bei Sturz schwer

Plauen, OT Ostvorstadt – (km) Am Donnerstagmittag hat sich ein Radfahrer bei einem Unfall schwere Verletzungen zugezogen. Der 18-Jährige befuhr einen Waldweg in Höhe der Gartenanlage Birkenwäldchen, als er bergabwärts zu stark bremste und über den Lenker stürzte. Der junge Mann musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Am Drahtesel entstand ein Schaden von ca. 100 Euro.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Polizei sucht Unfallflüchtigen

Klingenthal, OT Zwota – (km) Ein 40-Jähriger befuhr gegen 10:50 Uhr die Ortsverbindung von Schöneck in Richtung Zwota. Kurz nach der Ortslage Kottenheide kam ihm ein unbekanntes Fahrzeug entgegen und streifte den Außenspiegel des Mitsubishi. Der Verursacher machte sich ohne Anzuhalten aus dem Staub. Er hinterließ einen Schaden von rund 1.000 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeirevier Auerbach zu wenden, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Unfallbeteiligte wird gesucht

Zwickau – (km) Eine 74-Jährige befuhr am Mittwoch gegen 11 Uhr mit ihrem VW Polo die Eckersbacher Brücke. An der Einmündung Talstraße hielt sie in der rechten der beiden Linksabbiegerspuren an, als plötzlich eine Frau an ihre Fahrerseite trat. Die Unbekannte behauptete, dass die Polo-Fahrerin den linken Außenspiegel ihres Fahrzeugs gestreift hätte. Bevor die 74-Jährige sich versah, war die Frau auch schon wieder verschwunden.
Die Unfallbeteiligte und Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich an das Polizeirevier Zwickau zu wenden, Telefon 0375/ 44580.

Einbrecher bedienen sich in Gartenanlage

Zwickau – (km) Diebe erbeuteten bei einem Einbruch in die Gartenanlage „An der Reitbahn“ einen Fernseher, einen Kühlschrank und Lebensmittel im Wert von rund 400 Euro. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brachen sie insgesamt in zwei Gartenlauben und drei Schuppen ein.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Betrunkener verursacht 26.000 Euro Schaden

Werdau, OT Leubnitz – (km) Am Freitagfrüh hat ein betrunkener Mitsubishi-Fahrer einen Schaden von rund 26.000 Euro verursacht. Er verlor auf der S 289 in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen und stieß gegen einen Zaun. Anschließend wurde er über die Fahrbahn geschleudert und kam an einer Grundstücksmauer zum Stehen. Der 27-Jährige und sein ein Jahr jüngerer Beifahrer wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Den Grund für das ungewollte Fahrmanöver stellten die herbeigerufenen Polizisten schnell fest. Der junge Mann hatte 1,46 Promille intus.

Verkehrsrowdy demoliert Motorhaube

Werdau – (km) Am Donnerstagabend endete eine Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrern in der Straße der Selbsthilfe mit einer demolierten Motorhaube. Ein 70-Jähriger befuhr die 30er-Zone, als er von einem Seat überholt wurde. Dessen Fahrzeugführer hielt anschließend einige Meter weiter am Fahrbahnrand an. Als der junge Mann ausgestiegen war, kam es zu einem Streitgespräch zwischen den beiden Beteiligten. Es gipfelte darin, dass der Seat-Fahrer mit der Faust auf die Motorhaube des 70-Jährigen einschlug. Danach suchte er in Richtung Königswalder Straße das Weite. Der Sachschaden wird auf 200 Euro geschätzt.

Einbruch in Gartenanlage schlägt fehl

Werdau – (km) Die Gaststätte der Gartenanlage „Kranzberggrund“ in der Ziegelstraße war in der Zeit von Dienstag bis Donnerstag das Ziel von Einbrechern. Die Unbekannten versuchten das Fenster und die Eingangstür aufzuhebeln. Dies misslang allerdings und sie flüchteten ohne Beute. Sie richteten einen Sachschaden von ca. 100 Euro an.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Werdau entgegen, Telefon 03761/ 7020.

Motorrad von Autohandel gestohlen

Wilkau-Haßlau, OT Silberstraße – (km) Vom Gelände eines Autohandels in der Schneeberger Straße wurde in der Nacht zu Donnerstag ein Motorrad entwendet. Das Krad der Marke Yamaha war dort ohne Kennzeichen zum Verkauf angeboten worden. Der Stehlschaden wird mit 400 Euro angegeben.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Bootshaus aufgebrochen

Glauchau – (km) Am Donnerstagmittag staunte der Pächter der Gondelstation im Gründelpark nicht schlecht. Einbrecher hatten in der Nacht zuvor die gesamte Einrichtung des Bootshauses durchwühlt und einen Schaden von 3.000 Euro angerichtet. Sie erbeuteten Küchengeräte und Getränke im Wert von rund 800 Euro.

Radfahrer mit 2,44 Promille unterwegs

Gersdorf – (km) Ein betrunkener Radfahrer ist am Freitag gegen 0:25 Uhr auf der Hauptstraße gestoppt worden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,44 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und eine Anzeige gefertigt.

Quelle: PD Zwickau



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.