Dienstag, 9. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Görlitz 09.07.2013


Autobahnpolizeirevier Bautzen 

Holztransporter zu schwer und zu lang

Landkreis Görlitz, Stadt Niesky, Am langen Haag
03.07.2013, 12:10 Uhr

Bei der Kontrolle eines polnischen Holztransporters, den ein 42-jähriger Fahrer aus Polen lenkte, fielen den kontrollierenden Beamten Gewicht und Länge des Gefährts ins Auge. Technisch war das Fahrzeug in Ordnung, aber beim Wiegen stellten die Polizisten eine Überladung von 32 Prozent fest. Daraufhin untersagten sie dem Fahrer die Weiterfahrt und leiteten gegen ihn und gegen den Halter des Lasters ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein. (as)

Verkehrsunsicherer Lkw

Landkreis Görlitz, Stadt Rothenburg OL, S 127 - Flugplatz
08.07.2013, 08:30 Uhr

Während der Kontrolle eines Sattelzuges stellten Polizisten bei diesem zwei Reifen ohne Profil und einen abgeschraubten Stoßdämpfer am Sattelanhänger fest. Bei der Überprüfung des digitalen Kontrollgerätes konnten die Beamten außerdem ermitteln, dass der Fahrer außerhalb geschlossener Ortschaften mit 24 Km/h über dem Erlaubten viel zu schnell unterwegs war. Die Polizisten untersagten ihm die Weiterfahrt und leiteten gegen ihn und gegen den Halter des Lasters ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein. (as)

Verkehrsunsicherer Lkw

BAB 4, Gem. Kodersdorf, Km 85,300, Richtung Dresden
08.07.2013, 19:20 Uhr

Ein weiterer, verkehrsunsicherer Lkw, welcher mit mehrfach gerissenen Bremsscheiben unterwegs war, ging Polizisten der Lkw-Kontrollgruppe in den frühen Abendstunden ins Netz. Für den Fahrer war auch hier Endstation. Die Weiterfahrt wurde untersagt und entsprechende Anzeigen gefertigt. (as)

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda 

Schrott gestohlen

Kubschütz, Ortsteil Baschütz, Kreckwitzer Straße
Nacht zum 09.07.2013

Am Dienstagmorgen stellten Mitarbeiter einer Recycling-Firma fest, dass in der Nacht Diebe gewaltsam auf das Firmengelände gelangt waren und ca. 80 bis 100 kg Kupferkabel gestohlen haben. Ein mitgebrachtes Werkzeug hatten die Schrottdiebe liegengelassen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf geschätzte 200 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen laufen. (pk)

Kaffeekasse gestohlen

Lauta, August-Bebel-Straße
06.07.2013, 18:00 Uhr - 08.07.2013, 08:30 Uhr

Unbekannte Täter verschafften sich Zutritt in eine Reifendienstfirma und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie nahmen Werkzeuge sowie die Trinkgeld- und Kaffeekasse mit. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 1.050 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (as)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Versuchter Diebstahl


08.07.2013, 09:25 Uhr
Görlitz, Friesenstraße

Auf dem Parkplatz des Sportplatzes machten sich unbekannte Täter an einem VW Touran zu schaffen und versuchten, das Fahrzeug zu stehlen. Nachdem sie gewaltsam in den Pkw eingedrungen waren, hatten sie die Lenkradverkleidung abgerissen und das Zündschloss zerstört. Das Fahrzeug blieb jedoch schließlich mit erheblichem Sachschaden zurück. (pk)

Beschädigung an ehemaliger Synagoge festgestellt


04.07.2013, 00:00 Uhr - 05.07.2013, 12:00 Uhr
Görlitz, Otto-Müller-Straße

Ein Verantwortlicher der ehemaligen Synagoge bemerkte bei einem Kontrollgang beschädigte Fensterscheiben der Dreifachverglasung. Bislang konnte jedoch noch nicht ermittelt werden, wie der Schaden entstand. Auch ist die Schadenshöhe noch nicht beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (pk)

Wasserfass und Steine geklaut


05.07.2013, 18:00 Uhr - 08.07.2013, 08:00 Uhr
Herrenhut, Brückenbaustelle zwischen Ruppersdorf und Obercunnersdorf

Unbekannte Täter begaben sich auf das Gelände einer Brückenbaustelle und entwendeten ein 1.000 Liter Wasserfass im Wert von 50 Euro und Naturstein im Wert von 2.000 Euro. (pk)

Einbruch in Sportcasino


06.07.2013, 23:00 Uhr - 08.07.2013, 07:00 Uhr
Zittau, Ortsteil Hirschfelde, Am Bahnhof

Gewaltsam drangen Unbekannte in die Räume der Kegelbahn ein und durchsuchten dann das Objekt. Entwendet wurden ein Flachbildschirm und die Endstufe einer Musikanlage im Gesamtwert von 550 Euro. Der verursachte Sachschaden beträgt ca. 3.000 Euro. (pk)

Parkscheinautomat aufgebrochen


07.07.2013, 00:00 Uhr - 08.07.2013, 07:30 Uhr
Kurort Jonsdorf, Großschönauer Straße, Parkplatz am Gondelteich

Unbekannte zerstörten einen Parkscheinautomaten und hebelten den Tresor auf, um an das Bargeld zu gelangen. Mit rund 500 Euro machten der oder die Täter sich aus dem Staub. Zurück blieb ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro. (pk)

Fahrrad gestohlen

Zittau, Schichtstraße
05.07.2013, 12:30 Uhr - 08.07.2013, 06:00 Uhr

Unbekannte Diebe entwendeten aus einem Keller auf der Schichtstraße ein 28-Zoll Trekkingrad der Marke Cube, Modell LTD Pro im Wert von etwa 620 Euro. (as)

Beetle und Skoda prallen zusammen

Weißwasser, Humboldtstraße
08.07.2013, 13:05 Uhr

Die Fahrerin eines VW Beetle befuhr die Humboldtstraße und bog nach links in die Gutenbergstraße ein. Vermutlich wurde die 22-Jährige durch die Sonne geblendet; daher übersah sie einen von rechts kommenden Skoda. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Schaden von insgesamt etwa 5.000 Euro. (as)

Touran stößt mit Golf zusammen

Krauschwitz, Kreuzung, B 156/B 115
08.07.2013, 15:50 Uhr

Der 62-jährige Fahrer eines VW Touran befuhr in Krauschwitz den Jämlitzer Weg aus Richtung Jämlitz kommend und bog an der Kreuzung nach links in Richtung Bad Muskau ab. Dabei stieß er mit einem im Gegenverkehr befindlichen VW Golf zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.500 Euro. (as)

Bäckerei-Diebe stehlen Kaffee

Bad Muskau, Berliner Chaussee
Nacht zum 08.07.2013

Unbekannte verschafften sich Zutritt zur Filiale einer Bäckerei auf der Berliner Chaussee. Nachdem sie den Laden durchwühlt hatten, nahmen sie Kaffee und andere Genussmittel. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 360 Euro. (as)

Verkehrsunfallgeschehen PD Görlitz
Stand: 09.07.2013, 05:00 Uhr



VKU
Verletzte
Tote
Polizeirevier Bautzen
9

-
Polizeirevier Görlitz
13
2
-
Polizeirevier Zittau-Oberland
8
1
-
Polizeirevier Kamenz
7

-
Polizeirevier Hoyerswerda
7

-
Polizeirevier Weißwasser
4

-
BAB 4
1

-
gesamt
49
3
-


Quelle: PD Görlitz

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.