Mittwoch, 24. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 23.07.2013 (2)


Polizei stoppt Betrügerpärchen

Plauen/Markneukirchen – (jm) Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Polizei einem mutmaßlichen Betrügerduo aus dem oberen Vogtland das Handwerk gelegt. Der Frau (46) und dem Mann (28) aus Markneukirchen werden fast zwei Dutzend Einzeltaten zur Last gelegt. Unter anderem sollen die beiden mit gefälschten Belegen in mehreren Plauener und Adorfer Supermärkten zuvor gestohlene Ware reklamiert haben. Zudem steht das Pärchen im Verdacht, an verschiedenen Stellen im Musikwinkel Kupferteile entwendet und dann bei Schrotthändlern abgegeben zu haben. Die Masche der beiden war im Frühjahr zufällig aufgeflogen und angezeigt worden.

Gruselstreifen ruft Polizei auf den Plan

Zwickau – (jm) Wegen eines Horrorfilms ist am späten Montagabend die Polizei in die Lothar-Streit-Straße ausgerückt. Nachbarn hatten die Beamten gerufen, weil sie aus einer Wohnung Gewaltgeräusche vernahmen. Wie sich herausstellte, schaute sich der Mieter bei offenem Fenster lediglich einen Gruselstreifen an.

Polizei stoppt Betrügerpärchen

Plauen/Markneukirchen – (jm) Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Polizei einem mutmaßlichen Betrügerduo aus dem oberen Vogtland das Handwerk gelegt. Der Frau (46) und dem Mann (28) aus Markneukirchen werden fast zwei Dutzend Einzeltaten zur Last gelegt. Unter anderem sollen die beiden mit gefälschten Belegen in mehreren Plauener und Adorfer Supermärkten zuvor gestohlene Ware reklamiert haben. Zudem steht das Pärchen im Verdacht, an verschiedenen Stellen im Musikwinkel Kupferteile entwendet und dann bei Schrotthändlern abgegeben zu haben. Die Masche der beiden war im Frühjahr zufällig aufgeflogen und angezeigt worden.

Gruselstreifen ruft Polizei auf den Plan

Zwickau – (jm) Wegen eines Horrorfilms ist am späten Montagabend die Polizei in die Lothar-Streit-Straße ausgerückt. Nachbarn hatten die Beamten gerufen, weil sie aus einer Wohnung Gewaltgeräusche vernahmen. Wie sich herausstellte, schaute sich der Mieter bei offenem Fenster lediglich einen Gruselstreifen an.

G-Kart aus Garage gestohlen

Netzschkau – (js) Unbekannte Täter haben zwischen Donnerstagmittag und Montagnachmittag zwei Garagen des Komplexes an der Elsterberger Straße aufgebrochen und daraus ein Go-Kart, vier schwarze Aluminiumfelgen, zwei Messingfelgen sowie zwei Drehbankschlitten im Gesamtwert von rund 4.000 Euro gestohlen. Das blaue Go-Kart der Marke „Eigenbau“ besitzt einen 125-ger MZ Motor.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Fahrrad aus Keller gestohlen

Reichenbach – (js) Unbekannte Täter entwendeten zwischen Freitagabend und Sonntagmittag aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Erich-Mühsam-Straße ein Fahrrad. Es handelt sich um ein Mifa City-Rad mit schwarzem Rahmen im Wert von rund 150 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Diebe dringen über Balkontür in Wohnung ein

Zwickau, OT Eckersbacher Höhe – (js) Über die Balkontür sind unbekannte Diebe in der Nacht zu Dienstag in eine Parterrewohnung auf der Carl-Goerdeler-Straße eingedrungen und haben eine geringe Menge Bargeld, persönliche Dokumente und zwei Spielkonsolen gestohlen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 400 Euro.

Lastwagen verschwindet nach Unfall

Zwickau, OT Schedewitz – (jm) Nach einem Unfall auf der Oskar-Arnold-Straße ist am Montagmittag ein Beteiligter geflüchtet. Die Polizei ermittelt deshalb und hofft auf Zeugenhinweise. Der Zusammenstoß ereignete sich an der Ampelkreuzung Krebsgraben. Hier touchierte ein Lastwagen beim Abbiegen ein Auto (Fahrer 31). Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro.
Hinweise zum Lkw bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Diebe scharf auf Kupfer

Crimmitschau – (jm) Auf einer Baustelle an der Ecke von Linden- und Beyerstraße haben Langfinger ein Kupferkabel im Wert von rund 600 Euro gestohlen. Die knapp 50 Meter lange Starkstromleitung diente der Energieversorgung zwischen zwei Verteilern. Ermittlungen der Polizei zufolge, muss die Tat übers Wochenende verübt worden sein.

Quelle: PD Zwickau


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.