Samstag, 6. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 06.07.2013


Verkehrsunfallgeschehen

Am 5. Juli 2013 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz 78 Verkehrsunfälle, sechs Personen wurden hierbei verletzt.

Chemnitz

OT Einsiedel – Leicht verletzt

Ein 30-Jähriger befuhr am frühen Freitagabend mit einem Pkw VW die Berbisdorfer Straße, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem entgegen kommenden Pkw Toyota (Fahrer: 58 Jahre). Der Fahrer des Pkw VW verletzte sich leicht, der Sachschaden wurde auf etwa 8 100 Euro geschätzt.  

OT Borna-Heinersdorf – Alkoholisiert …

… war die 24-jährige Fahrerin eines Pkw VW am Samstag, kurz vor 5.30 Uhr, auf der Leipziger Straße unterwegs. Der Test ergab einen Wert von 0,86 Promille.

OT Schlosschemnitz – Wohnung aufgebrochen

Unbekannte Täter verschafften sich am Freitag, zwischen 8.15 Uhr und 15.45 Uhr, nach dem Aufhebeln der Wohnungstür auf der Ludwigstraße Zutritt zu einer Wohnung und entwendeten einen Laptop sowie ein IPod. Der Stehlschaden wurde auf etwa 730 Euro geschätzt. 

OT Reichenbrand – Pkw-Fahrerin leicht verletzt

Die 61-jährige Fahrerin eines Pkw Opel beabsichtigte am Freitag, gegen 18.30 Uhr, von der Jagdschänkenstraße nach links auf die Zwickauer Straße abzubiegen. Hierbei beachtete sie einen entgegen kommenden Pkw Peugeot offensichtlich ungenügend und beide Fahrzeuge kollidierten. Die 54-jährige Fahrerin des Pkw Peugeot erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von zirka 3 000 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Aue – Dumm gelaufen

Am Samstag, kurz nach 2 Uhr, befand sich ein 18-Jähriger sitzend auf einem Kleinkraftrad Simson auf der Schneeberger Straße und ließ sich durch eine zweite Person anschieben, um das Kleinkraftrad offensichtlich in Betrieb zu setzen. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,20 Promille. Die Einwilligung des Fahrzeughalters zum Nutzen des Fahrzeuges lag nicht vor. Gegen den jungen Mann wird u.a. wegen Trunkenheit im Verkehr und unbefugter Gebrauch eines Fahrzeuges ermittelt.

Revierbereich Marienberg

Pfaffroda – Alkoholisiert unterwegs …

… war kurz nach 23 Uhr ein 34-Jähriger mit einem Pkw VW auf der Freiberger Straße. Der Atemalkoholtest bei einer Verkehrskontrolle ergab einen Wert von 1,12 Promille.

Revierbereich Stollberg

Burkhardtsdorf – Wohnungsbrand

Am Freitag, kurz nach 18 Uhr, brach aus bislang ungeklärter Ursache in der Wohnung einer 48-Jährigen in einem Mehrfamilienhaus auf der Oberen Hauptstraße ein Brand aus. Personen wurden nicht verletzt. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen zurzeit noch nicht vor, die betroffene Wohnung ist nach ersten Erkenntnissen vorerst nicht bewohnbar. Zur Brandbekämpfung waren drei Freiwillige Feuerwehren im Einsatz. Die Obere Hauptstraße (Bundesstraße 180) musste während der Brandbekämpfung für etwa eine Stunde halbseitig gesperrt werden. Der Ermittlungen zur Brandursache werden fortgesetzt.

Oelsnitz – Aufgefallen

Ein Pkw Kia fiel am Freitag, gegen 21.30 Uhr, auf der Bahnhofstraße wegen fehlender Kennzeichen Zeugen auf, die in der Folge die Polizei verständigten. Zudem stellten diese dann fest, dass er in einem Tankstellenbereich Bier trank. Der anschließend durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,28 Promille. Blutentnahmen erfolgten und der Führerschein wurde sichergestellt. Der 36-Jährige muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten. 

Auerbach – Versuchter Einbruch

Unbekannte Täter versuchten in der Nacht vom Freitag zum Samstag auf der Hormersdorfer Straße die Zugangstür eines Einkaufsmarktes aufzuhebeln. Dies gelang den Unbekannten nicht, die Höhe des verursachten Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Rochlitz

Penig – Gartenlaubenbrand

Am Samstag, kurz nach 3 Uhr, kamen Kameraden von drei Freiwilligen Feuerwehren sowie Polizeibeamte in der Kleingartenanlage Frohsinn an der Chemnitzer Straße zum Einsatz. Aus bislang ungeklärter Ursache brannte dort eine Gartenlaube in voller Ausdehnung. Bei einer Nachkontrolle durch die Freiwillige Feuerwehr wurde in der gleichen Kleingartenanlage in einem anderen Garten gegen 5.15 Uhr eine brennende Sitzauflage, die unter die Laube gelegt worden war, sowie eine brennende Sichtschutzplane festgestellt. Personen wurden nicht verletzt, Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. Die Ermittlungen wurden aufgenommen, die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Brandursache dauern an.

Quelle: PD Chemnitz

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.