Mittwoch, 10. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 10.07.2013


Chemnitz

OT Kaßberg – Garageneinbruch

(Fi) In der Nacht zu Mittwoch drückten Unbekannte das Rolltor einer Garage in der Limbacher Straße nach oben und durchsuchten den Raum. Die Täter entwendeten zwei Fahrräder, einen Motorradhelm, einen Kinderfahrradsitz und ein Navigationsgerät. Das Diebesgut hat einen Gesamtwert von ca.
1 500 Euro. Sachschaden ist nicht zu verzeichnen.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Rochlitz

Königsfeld – Pkw und Krad kollidierten

(Kg) Von einer Bushaltestelle fuhr am Mittwoch, gegen 10.40 Uhr, die
33-jährige Fahrerin eines Pkw Hyundai auf die bevorrechtigte Geithainer Straße (B 7). Dabei kollidierte sie mit einem dort in Richtung Rochlitz fahrenden Krad KTM. Durch den Anstoß stürzte der Motorradfahrer (24) und erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro.




Claußnitz – Kollision an Einmündung

(Kg) Von der Röllingshainer Straße nach links auf die Burgstädter Straße fuhr am Mittwochmorgen, gegen 9.05 Uhr, der 85-jährige Fahrer eines Pkw Citroen. Dabei kam es zur Kollision mit einem in Richtung Mittweida fahrenden, bevorrechtigten Hyundai Atos (Fahrerin: 27). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 12.000 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Schneeberg – Kupferrohre entwendet

(SP) Am Dienstag, gegen 12.30 Uhr, wurde bei der Polizei bekannt, dass unbekannte Täter in der Zeit von Sonntag, 9 Uhr, bis Dienstag, 8 Uhr, vom Pfarramt auf dem Grünen Platz ca. zehn Meter Regenfallrohr aus Kupfer im Wert von rund
1 000 Euro abgebaut und entwendet haben.

Aue – Das wird teuer!

(Kg) Eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Erdmann-Kircheis-Straße führten am Mittwoch, zwischen 7 Uhr und 11.30 Uhr, Beamte der Chemnitzer Verkehrsüberwachung durch. In dieser Zeit wurden insgesamt 536 Fahrzeuge gemessen, wovon 46 Fahrzeugführer die erlaubte Geschwindigkeit von 50 km/h nicht einhielten. Neun von den 46 Fahrzeugführern müssen nun mit Post von der Bußgeldstelle rechnen. Spitzenreiter war ein Pkw Audi, der die Messstelle mit
137 km/h passierte. Für diese Geschwindigkeitsüberschreitung fallen laut Bußgeldkatalog ein Bußgeld von 680 Euro, vier Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot an.

Raschau-Markersbach – Anstoß beim Rückstoß

(Kg) Auf der Rudolf-Harbig-Straße im Ortsteil Raschau parkte am Mittwoch, gegen
8.15 Uhr, die 24-jährige Fahrerin eines Pkw VW rückwärts aus und kollidierte dabei mit einem vorbeifahrenden Pkw Opel (Fahrer: 59). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 4 500 Euro.

Revierbereich Marienberg

Börnichen – Lkw gegen Pkw

(Kg) Gegen 9.10 Uhr fuhr am Mittwoch der 44-jährige Fahrer eines Lkw Scania auf der Hauptstraße (S 223) rückwärts und stieß dabei gegen einen hinter ihm befindlichen Pkw Opel (Fahrer: 62). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 6 000 Euro.

Revierbereich Stollberg

Stollberg – Diesel „gezapft“


(SP) Die Ruhe auf der Baustelle von Dienstag, 17 Uhr, bis Mittwoch, 6 Uhr, haben unbekannte Täter genutzt. Sie öffneten von drei Baufahrzeugen gewaltsam die Tankdeckel und „zapften“ insgesamt ca. 250 Liter Diesel im Wert von rund 350 Euro. Über den Sachschaden an den Fahrzeugen liegen der Polizei noch keine Angaben vor.

Quelle: PD Chemnitz

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.