Dienstag, 30. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Leipzig 30.07.2013


Stadtgebiet Leipzig

Einbrecher in Institution

Ort: Leipzig-Reudnitz
Zeit: 26.07.2013, 14:30 Uhr bis 29.09.2013, 07:50 Uhr

Eine Mitarbeiterin (54) teilte der Polizei gestern Morgen den Einbruch in die Räumlichkeiten einer Institution in der Nähe des Friedensparkes mit. Nach ersten Ermittlungen hatte sich der Täter vermutlich einschließen lassen. Danach war er dann in sämtlichen Räumen, öffnete Schränke, Schreibtische und Behältnisse. Der Unbekannte montierte einen Beamer von einer Decke, stahl zudem eine Digitalkamera sowie eine Kassette mit Stempeln. Während der Diebstahlschaden etwa 1.000 Euro beträgt, wurde der Sachschaden auf ungefähr 500 Euro geschätzt. Die Ermittlungen laufen. (Hö)

Audi A 4 entwendet

Ort: Leipzig-Stötteritz
Zeit: 29.07.2013

Unbekannte Täter entwendeten in den Vormittagstunden einen grauen Pkw Audi A 4 mit dem amtlichen Kennzeichen TDO-AK 199. Der Schaden wird mit einem fünfstelligen Betrag beziffert. (RH)

Zu Fuß gekommen und mit Pkw weggefahren …

Ort: Leipzig/Böhlitz-Ehrenberg
Zeit: 28.07.2013, 23:00 Uhr bis 29.07.2013, 07:00 Uhr

… so dreist verhielt sich in der Nacht ein unbekannter Einbrecher: Erst verschaffte er sich gewaltsam Zugang in eine Gaststätte, dann entwendete er Bargeld im zweistelligen Bereich und mehrere Flaschen Spirituosen und ließ zum Schluss noch einen gesichert abgestellten schwarzen Pkw Toyota Picup Hilux, amtliches Kennzeichen L-KH 9000, mitgehen. Der Wert des Fahrzeuges liegt in einem fünfstelligen Bereich. (RH)

Leipziger Land

Container aufgehebelt

Ort: Machern
Zeit: 28.07.2013, 22:00 Uhr bis 29.07.2013, 06:15 Uhr

Mehrere unbekannte Täter machten sich während der Nachtstunden an fünf Containern einer Sportstätte zu schaffen. Sie knackten die Vorhängeschlösser und stahlen zwei Rasenmäher, zwei Notstromaggregate, diverse Werkzeuge und einen Fahrzeuganhänger mit einer roten Plane und Firmenaufschrift. Auf dem Anhänger befanden sich ebenfalls Werkzeuge, mehrere Kanister für Benzin und Öl, ein Stemmhammer sowie eine Rüttelplatte. Sie hinterließen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Zwei Mitarbeiter hatten den Einbruch festgestellt und sofort die Polizei informiert. Die Höhe des Diebstahlschadens wurde auf eine fünfstellige Summe beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und die Fahndung nach dem Anhänger mit dem amtlichen Kennzeichen L-KB 200 eingeleitet. (Hö)

Ladendieb erwischt

Ort: Borna, Kirchstraße
Zeit: 29.07.2013, gegen 17:00 Uhr

Ein vermeintlicher Kunde betrat gestern Nachmittag ein Geschäft. Er griff sofort zu, und zwar nach drei T-Shirts in der Auslage. Mit diesen rannte der Mann aus dem Laden. Eine Zeugin (Polizeibeamtin im Dienstfrei) erkannte die Situation und handelte sofort: Sie hielt den Dieb fest, der Widerstand leistete, sich heftig wehrte und sie dabei am Arm verletzte. Sie rief ihre Kollegen vom Revier zu Hilfe. Die Beamten nahmen den 32- Jährigen vorläufig fest. Es stellte sich heraus, dass der gebürtige Georgier bereits wegen einschlägiger Delikte und als Betäubungsmittelkonsument polizeibekannt ist. Er hat sich jetzt wegen Ladendiebstahls zu verantworten. (Hö)

Verkehrsgeschehen

Landkreis Nordsachsen

Mopedfahrerin schwer verletzt

Ort: Belgern/Liebersee, Lusitstraße, B 182
Zeit: 29.07.2013, gegen 22:45 Uhr

Die Fahrerin (18) eines Kleinkraftrades Simson befuhr gestern Abend die Ortsverbindungsstraße von Liebersee in Richtung Neußen. Beim Überqueren der B 182 beachtete sie die Vorfahrt eines Opelfahrers (53) nicht. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Die Mopedfahrerin stürzte, wurde mehrere Meter mitgeschleift. Das Kleinkraftrad schleuderte über den Fahrbahnrand der B 182 und blieb auf der angrenzenden Rasenfläche liegen. Beim Unfall wurde die junge Frau lebensbedrohlich verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Mitarbeiter der DEKRA waren am Unfallort und stellten das Moped sicher. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von ca. 4.500 Euro. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.