Samstag, 27. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 27.07.2013 (2)


Hoher Schaden durch Fahrerflucht

Rodewisch – Der Fahrzeugführer eines weißen Seat Ibiza stellte am Freitag, 21 Uhr seinen Pkw auf der Jahnstraße ab. Kurz vor Mitternacht stellte er fest, dass die gesamte linke Fahrzeugseite stark beschädigt ist. Der Pkw wurde auf den Gehweg verschoben. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den hinterlassenen Schaden von 8.000 Euro und entfernte sich vom Unfallort.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Tel. 03744/2550.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Einbruch in Turnhalle

Plauen – Über ein geöffnetes Oberlichtfenster drangen Unbekannte in der Nacht zum Freitag in eine Turnhalle auf der Wieprechtstraße ein. Diebesgut waren ein Flachbildfernseher, ein kompletter PC, ein Telefon, Werkzeug und Genussmittel im Wert von 2.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf 10 Euro.

Notrufmissbrauch mit 3,58 Promille

Plauen – Gegen 22:00 Uhr rief am Freitag ein 37- Jähriger von der Hammerstraße dreimal über den Polizeinotruf an und teilte mit, dass sein Fahrrad beschädigt und er verprügelt wurde. Die beim Anrufer eintreffenden Polizeibeamten konnten weder ein beschädigtes Fahrrad noch konnte die Besatzung des Rettungswagens Verletzungen feststellen. Ein Grund dafür könnte der Alkoholgehalt von 3,58 Promille in der Atemluft des Mannes sein. Da die über Notruf mitgeteilten Vorfälle frei erfunden waren wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Notrufmissbrauch eingeleitet.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Kind mit Fahrrad gestürzt

Reichenbach, OT Brunn – Am Freitagnachmittag befuhr ein 7 Jahre alter Junge mit einem Kinderfahrrad den Flurweg in Richtung Dr.-Eckener-Straße, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr an einen abgeparkten Pkw VW Golf. Dabei verletzt sich der kleine Radfahrer schwer. Das Kind war ohne Fahrradhelm unterwegs. Der Unfallschaden beträgt 1.550 Euro. Zeugenhinweise bitte an den Zentralen Verkehrsunfalldienst, Tel. 03765/500.

Papiertonnen angezündet

Reichenbach – Am Samstag, kurz vor 2 Uhr entzündeten Unbekannte auf der Stockmannstraße und der Hermann-Dindas-Straße jeweils einen Papiercontainer. Die Tonnen wurden durch Anwohner und der FFW Reichenbach gelöscht. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Einbruch in Pkw

Muldenberg – Am Freitagnachmittag drangen Unbekannte in einen VW T 4 ein. Aus dem aufgebrochenen Handschuhfach fehlen ein Zollstock und ein Taschenrechner im Wert von 10 Euro. Das Fahrzeug stand auf dem Parkplatz des Bades. Da es keine Einbruchsspuren gibt, ist es noch unklar wie die UT in das Fahrzeug gelang. Der Sachschaden beträgt 70 Euro.

Fahrzeugführer ohne Führerschein unterwegs

Auerbach - Freitagabend kontrollierten die Polizeibeamten auf der Reumtengrüner Straße einen Pkw Opel. Der 35 Jahre alte Fahrzeugführer ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, der Pkw ist seit einigen Tagen nicht mehr zugelassen und die Zulassungsplakette war gefälscht. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv, dies hatte eine Blutentnahme zur Folge. Gegen den Fahrzeugführer und die Halterin des Pkw ermittelt nun die Polizei.
Streit zwischen Verkehrsteilnehmern eskaliert
Muldenhammer, OT Tannenbergsthal - Wegen unterschiedlicher Auffassung zur StVO kam es am Freitagnachmittag auf der Klingenthaler Straße zwischen einem 45 Jahre alten Motoradfahrer und einem 41-Jährigen Fahrer zu Handgreiflichkeiten. Der Pkw Fahrer schubste den Krad-Fahrer mit seiner Maschine um. Zwischen beiden Männern kam es zur Schlägerei, welche mit Verletzungen endeten.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Fünf Leichtverletzte bei Auffahrunfall

Mülsen, OT Berthelsdorf – Drei Pkw fuhren gestern kurz vor 18 Uhr auf der Gewerbestraße in Richtung B 173 aufeinander auf. Ein Pkw Dacia musste verkehrsbedingt halten. Dies übersah eine Opel-Fahrerin (26) und schob den Dacia auf einen Pkw Renault (Fahrer 55). Die Dacia Fahrerin (22) und ihr 2 Jahre alter Insasse sowie zwei Kinder im Alter von 3 und 6 Jahren im Opel wurden leicht verletzt. Als Unfallschaden werden 25.000 Euro angegeben.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Essenzubereitung löste Feuerwehreinsatz aus

Werdau – Am Freitagabend wurde der Feuerwehr ein Wohnungsbrand in der August-Bebel-Straße gemeldet. Ein 17 Jahre alter Bewohner erhitzte einen Topf Öl auf den Herd und verließ den Raum. Das Öl fing Feuer. Die Küche wurde verrußt. Glücklicherweise gab es keine Verletzten. Die FFW Werdau kam zum Einsatz.

Tageswassereinläufe geklaut

Obercrinitz – Von Mittwoch bis Freitag entwendeten Unbekannte auf der Wildenauer Straße zehn Tageswassereinläufe im Wert von 1.500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Tel. 0761/7020.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Betrunkene Nissan-Fahrerin

Hohenstein-Ernstthal – Der Samstag fing für eine 50 Jahre alte Pkw-Fahrerin nicht gut an. Kurz nach Mitternacht wurde das Fahrzeug auf der Hinrich-Wichern-Straße einer Polizeikontrolle unterzogen. Die Beamten rochen Atemalkohol. Der durchgeführte Test ergab 2,08 Promille. Dies zog eine Blutentnahme nach sich, der Führerschein wurde sichergestellt.

Quelle: PD Zwickau