Mittwoch, 31. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 31.07.2013


Chemnitz

Zentrum – Fassaden besprüht

(As) Zwischen dem 27. Juli 2013, 10 Uhr, und dem 30. Juli 2013, 12.30 Uhr, haben Unbekannte ein Geschäftshaus in der Straße der Nationen beschmiert. Sie sprühten in einem Durchgang des Gebäudes mit schwarzer und silberner Farbe insgesamt drei Graffitis in einer Größe von ca. 2,50m x 0,80 m bis 5,50 x 2,50 m. Weiterhin wurden zwei Betonsäulen im Bereich des angrenzenden Fußwegs mit brauner Farbe besprüht. Motive sind nicht erkennbar. Der entstandene Schaden wird mit ca. 2 500 Euro angegeben.

OT Sonnenberg – „Blau“ auf dem Fahrrad

(As) Polizisten hielten am 30. Juli 2013, gegen 22.50 Uhr, einen 23-jährigen Fahrradfahrer auf der Zietenstraße/Jakobstraße an, um ihn zu kontrollieren. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,02 Promille. Eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr folgten.

OT Ebersdorf – Simson gestohlen

(As) Am Dienstagnachmittag wurde der Polizei der Diebstahl eines Kleinkraftrades aus einer Tiefgarage in der C.-A.-Fischer-Straße gemeldet. Unbekannte Diebe hatten es zwischen dem 15. und dem 30. Juli 2013.gestohlen. Die rote Simson S 51 war sowohl mit einem Seilschloss als auch mit dem Lenkerschloss gesichert. Außerdem sollte die graue Faltgarage, mit der die „Simme“ abgedeckt war, auch vor etwaigen Langfingern schützen. Der Wert des Kleinkraftrades mit dem Versicherungskennzeichen 777 HSC wird mit etwa 850 Euro angegeben. Die Polizei hat die Fahndung eingeleitet.

OT Gablenz – Kupfer gestohlen

(As) Unbekannte montierten zwischen dem 24. Juli 2013 und dem                30. Juli 2013 etwa sechs Meter Kupferdachrinne von einer Laube in einer Kleingartenanlage an der Kreherstraße ab und entwendeten diese. Der Wert beziffert sich auf ca. 100 Euro. Der Sachschaden wird mit ca. 200 Euro angegeben.

OT Reichenbrand – Mit Moped zusammengestoßen

(Kg) Von der Zwickauer Straße nach links in ein Grundstück bog am Dienstag, gegen 13.25 Uhr, der 41-jährige Fahrer eines Pkw VW ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Moped Simson Schwalbe. Der 16-jährige Mopedfahrer erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 000 Euro.

Stadtzentrum – Frontal gegen Ampel

(Kg) Die Straße der Nationen aus Richtung Galerie „Roter Turm“ in Richtung Carolastraße befuhr in der Nacht zum Mittwoch, gegen 0.10 Uhr, die 56-jährige Fahrerin eines Pkw VW. Unmittelbar nach der Kreuzung Brückenstraße kam der VW nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf den Gehweg und prallte frontal gegen einen Ampelmast. Dabei zog sich die 56-jährige Fahrzeugführerin leichte Verletzungen zu. Zudem stand sie zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss, wie ein durchgeführter Atemalkoholtest mit einem Wert von 2,0 Promille ergab. Die Blutentnahme wurde angeordnet. Den Führerschein der Frau stellten die Beamten sicher. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8 000 Euro. Die Ampelanlage fiel komplett aus.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Ostrau – Unsportlich

(He) Unsportlich sind offenbar jene Diebe, die in der Nacht zum Mittwoch im Sportlerheim in der Kirchstraße waren. Die Täter hebelten ein Fenster und mehrere Türen auf und durchsuchten sämtliche Räume. Der Versuch, den Zigarettenautomaten zu knacken misslang. Gefunden haben die Täter etwas Geld in einer Kassette. Ob aus dem Vereinsbüro des Sportvereins Sachen fehlen, ist noch nicht bekannt. Allein der Sachschaden wird auf vorerst 1 000 Euro geschätzt.

Revierbereich Mittweida

Lichtenau – Anhänger verschwunden

(He) Vom Gelände eines Händlers in der Sachsenstraße im Ortsteil Oberlichtenau entwendeten unbekannte Diebe zwischen Samstag, dem 27. Juli 2013 und Dienstagabend einen Fitzel Autotransporter Euro 25-19T mit dem Kennzeichen            MW-GT 28. Der Wert des Doppelachsanhängers beträgt mehrere tausend Euro. Konkrete Angaben liegen noch nicht vor.

Hainichen – Werkzeug und mehr gestohlen

(He) Unbekannte Diebe waren zwischen Dienstagmorgen und Mittwochmorgen in einem Wohnhaus in der August-Bebel-Straße zugange. Das Haus und die dazugehörige Garage wird zurzeit ausgeräumt und ist unbewohnt. Mitgenommen haben die Diebe aus der Garage eine Stereoanlage von Panasonic, einen Akkuschrauber und einen Werkzeugkasten. Im Wohnhaus entwendeten sie eine Deckenlampe (Hirschgeweih), die sie von der Decke rissen, und einen Bit-Satz. Der Wert der gestohlenen Sachen beträgt rund 200 Euro. Der Sachschaden wird auf ca. 80 Euro geschätzt.

Niederwiesa – Treppauf, Treppab

(Kg) Am Dienstagabend wollte gegen 20 Uhr der 20-jährige Fahrer eines Pkw BMW vom Rathausvorplatz an der Dresdner Straße losfahren. Beim Starten machte der Pkw einen Satz nach vorn und fuhr drei Stufen einer Außentreppe hoch. Beim Zurückfahren riss der Pkw eine Betonstufe mit sich. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 3 500 Euro.

Augustusburg/OT Erdmannsdorf – Reh und Pkw stießen zusammen

(Kg) Auf der S 236 in Richtung Chemnitz unterwegs war am Dienstagabend, gegen 21.30 Uhr, ein Pkw (Fahrzeugtyp derzeit nicht bekannt). Etwa zwei Kilometer nach dem Ortsausgang Erdmannsdorf wechselte ein Reh über die Straße und es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Fahrzeug und dem Tier. Dabei entstand am Pkw Sachschaden in Höhe von ca. 3 000 Euro. Das Reh verendete an der Unfallstelle.

Revierbereich Rochlitz

Mühlau – Beim Vorbeifahren gestreift

(Kg) Der 49-jährige Fahrer eines VW Passat befuhr am Dienstagvormittag, gegen 10.50 Uhr, die Mühlauer Straße (B 95) aus Richtung Niederfrohna in Richtung Penig. In Höhe der A 72, Anschlussstelle Niederfrohna, streifte er einen am rechten Fahrbahnrand stehenden VW Polo (Fahrer: 30), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.
Revierbereich Freiberg

Freiberg – Durstige Diebe

(He) Unbekannte Diebe brachen einen Keller in einem Mehrfamilienhaus in der Karl-Kegel-Straße auf. Offenbar waren sie durstig, denn sie nahmen einen Kasten Wasser und fünf Flaschen Bier mit. Der Schaden macht insgesamt etwas über 10 Euro aus.

Freiberg – iPhone gegriffen

(He) Ein 36-jähriger Freiberger ließ am Dienstagnachmittag leichtsinnigerweise sein iPhone4 im Auto liegen, als er seinen Skoda zwischen 15 Uhr und 16 Uhr auf der Fischerstraße abstellte. Bei der Rückkehr war das Mobiltelefon nicht mehr da. Unbekannte Diebe hatten sich das Gerät im Wert von rund 450 Euro gegriffen. Wie die Täter in das Auto kamen, ist nicht bekannt.

Weißenborn – Fußgängerin beim Überholen erfasst

(Kg) Eine Fahrzeugkolonne hielt am Dienstag, gegen 15.10 Uhr, hinter einem an einer Haltestelle haltenden Linienbus auf der Frauensteiner Straße (S 184). Als die Kolonne wieder anfuhr, überholte ein 48-jähriger Pkw VW-Fahrer die Fahrzeuge und erfasste dabei eine 33-jährige Frau, die die Fahrbahn überquerte. Die Frau stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Lichtenberg/OT Weigmannsdorf – Auf Stehenden aufgefahren

(Kg) Die Hauptstraße aus Richtung Lichtenberg befuhr am Dienstagnachmittag, gegen 16.10 Uhr, ein 57-jähriger Radfahrer. Dabei fuhr er auf einen am rechten Fahrbahnrand stehenden Lkw Mitsubishi auf. Der 57-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 550 Euro.

Eppendorf – Lkw kollidierten

(Kg) Auf der Ortsverbindungsstraße in Richtung Leubsdorf kam es am Dienstag, gegen 12.45 Uhr, zu einem Zusammenstoß zwischen einem Opel Combo (Fahrer: 35) und einem Lkw Mercedes mit Anhänger (Fahrer: 39). Verletzt wurde dabei niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 4 000 Euro.

Freiberg – Kollision an Einmündung

(Kg) Im Einmündungsbereich Beethovenstraße/Johann-Sebastian-Bach-Straße kollidierten am Dienstag, gegen 14.50 Uhr, ein Alfa Romeo (Fahrer: 27) und ein Audi A3 (Fahrerin: 51) miteinander. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 3 500 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Beim Diebstahl ertappt

(He) Am Dienstagabend ertappte ein 51-jähriger Bewohner der August-Bebel-Straße zwei unbekannte Täter beim Diebstahl einer Vespa. Der Mann kam gerade dazu, als die beiden Männer vom Parkplatz eines Grundstücks in der August-Bebel-Straße das Moped in einen Kleintransporter laden wollten. Überrascht legten die Diebe das Moped ab und flüchteten mit dem Transporter in Richtung Sehma.

Revierbereich Aue

Eibenstock – Fahrrad gestohlen

(As) Unbekannte haben zwischen dem 27. Juli 2013 und dem 30. Juli 2013 ein Trekking Bike „Scott Sportster P3 Men“ gestohlen. Das Rad stand in einem Fahrradständer vor einem Haus im Gerstenbergweg und war mit einem Stahlseil angeschlossen. Der Wert des gestohlenen Bikes wird mit ca. 700 Euro angegeben. 

Revierbereich Stollberg

Neukirchen – Roller gegen zwei Transporter


(Kg) Der 46-jährige Fahrer eines VW-Transporters hielt am Dienstag, gegen 15.50 Uhr, an einer Fahrbahneinengung auf der Hauptstraße verkehrsbedingt an. Der nachfolgende Fahrer (48) eines Motorrollers fuhr auf den Transporter auf und stieß im weiteren Verlauf noch gegen einen im Gegenverkehr vorbeifahrenden Mercedes Sprinter (Fahrer: 33). Bei dem Unfall zog sich der Rollerfahrer leichte Verletzungen zu. Der an den drei Fahrzeugen entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 2 500 Euro.

Quelle: PD Chemnitz


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.