Montag, 22. Juli 2013

Information der Polizei Direktion Chemnitz 22.01.2013 Teil 2






Chemnitz

OT Altchemnitz – Einbruch in Getränkemarkt

(As) In einen Getränkemarkt auf der Heinrich-Lorenz-Straße sind Unbekannte am vergangenen Wochenende eingebrochen. Sie öffneten gewaltsam die Tür des Leergutlagers und gelangten so in den Verkaufsraum, aus dem sie eine größere Menge Zigaretten und Leergut entwendeten. Der Wert der gestohlenen Sachen wird mit ca. 2 000 Euro angegeben. Der hinterlassene Sachschaden beziffert sich auf etwa 
100 Euro.

OT Gablenz – Diebe unterwegs

(As) Am vergangenen Wochenende machten sich unbekannte Diebe an einer Schule auf der Kreherstraße zu schaffen. Sie demontierten von der Fassade des Gebäudes unter anderem mehrere Blitzableiter, Fensterbleche, Befestigungsschellen sowie ein Fallrohr aus Kupfer und entwendeten die Sachen. Der Wert des Diebesgutes wird mit ca. 500 Euro angegeben. Der hinterlassene Schaden beziffert sich auf rund 1 000 Euro.

Stadtzentrum – Kollision beim Rückwärtsfahren

(Kg) Auf einer Grundstückszufahrt der Rembrandtstraße fuhr am Montag, gegen 9.35 Uhr, die 22-jährige Fahrerin eines Pkw Fiat rückwärts und stieß dabei gegen einen auf der Straße befindlichen Elektrorollstuhl. Der Rollstuhlfahrer (56) erlitt dabei leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1 000 Euro.

OT Kapellenberg – Zusammenstoß mit Entgegenkommendem

(Kg) Von der Kappler Drehe nach links in das Gelände des Industriemuseums bog am Montag, gegen 11 Uhr, der 75-jährige Fahrer eines Pkw Hyundai ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf dem Radweg entgegenkommenden, stadtwärts fahrenden Radfahrer (73). Der 73-Jährige stürzte und erlitt nach dem gegenwärtigen Erkenntnisstand leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 500 Euro.

OT Rabenstein – Pkw streifte Radfahrer

(Kg) In einer Kurve der Oberfrohnaer Straße überholte am Montag, gegen 11.10 Uhr, der 77-jährige Fahrer eines Pkw Opel einen Radfahrer (63) und streifte diesen beim Wiedereinordnen. Dadurch stürzte der Radfahrer und erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen war kein Sachschaden sichtbar.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Flöha – Baustelle heimgesucht

(SP) Offensichtlich nutzten unbekannte Täter die Arbeitsruhe am Wochenende, um von einer Baustelle in der Straße Zur Baumwolle ein Nivelliergerät, eine Hilti-Bohrmaschine und ein Radio im Wert von insgesamt 1 000 Euro zu entwenden. Sachschaden hinterließen die Diebe keinen. 

Frankenberg – „Radlos“ …

(SP) … war am Sonntag, gegen 13 Uhr, ein 35-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Humboldtstraße. Unbekannte Täter waren auf bisher unklare Art und Weise in den Keller des Hauses eingedrungen, schnitten das Vorhängeschloss des Fahrradkellers auf und entwendeten daraus ein 
blau-/silberfarbenes Fahrrad „Ghost“ AMR 500 im Wert von rund 1 400 Euro. Der hinterlassene Sachschaden wird auf rund 200 Euro geschätzt. 

Revierbereich Rochlitz

Lunzenau – Radfahrer nicht beachtet?

(Kg) Von der Straße Am Ring geradeaus über die Altenburger Straße in Richtung Parkstraße fuhr am Montag, gegen 6.50 Uhr, der 51-jährige Fahrer eines VW-Transporters. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der Altenburger Straße von rechts kommenden, bevorrechtigten Radfahrer (36). Der Radfahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Schaufenster zerstört

(He) Unbekannte Täter haben zwischen Samstagabend und Montagfrüh eine Schaufensterscheibe eines Marktes in der Talstraße zerstört. Nach ersten Ermittlungen warfen die Täter einen Gullydeckel gegen die 1,75 m x 85 cm große Scheibe. Die Reparatur wird voraussichtlich rund 1 000 Euro kosten.

Annaberg-Buchholz – Opel und Audi kollidierten

(Kg) Von der Schlachthofstraße nach rechts in die bevorrechtigte Schneeberger Straße bog am Montag, gegen 10.55 Uhr, der 43-jährige Fahrer eines Pkw Opel ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw Audi, dessen Fahrerin (70) die Schneeberger Straße in Richtung Schlettau befuhr und gerade einen Traktor überholte. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro.

Revierbereich Aue

Aue – Kräftemessen mit Verkehrszeichen?

(He) Unbekannte Täter hatten am vergangenen Wochenende Verkehrszeichen im Fokus. Auf der Bahnhofstraße nahmen sie es mit einem Haltestellenschild auf. Sie rissen es aus der Verankerung und legten es einige Meter weiter ab. Ein Fahrplankasten wurde ebenso aus der Verankerung gedrückt und auf den Fußweg gelegt. Auch eine Rufsäule der Taxizentrale am gleichen Ort wurde umgeworfen. Der bisherige Schaden beträgt rund 500 Euro. 

Schönheide – Baggerscheibe kaputt

(He) Mitarbeiter einer Baufirma, die zurzeit im Schwarzwinkel tätig sind, bemerkten am Montagmorgen, dass die Scheibe des Minibaggers eingeschlagen ist. Die Reparatur des Arbeitsgerätes wird rund 1 000 Euro kosten. 

Bad Schlema – Über Insel gefahren

(Kg) Die Auer Straße (B 169) aus Richtung Schneeberg in Richtung Aue befuhr am Montag früh, gegen 6.20 Uhr, der Fahrer (36) eines Pkw VW. Etwa 30 Meter nach der Einmündung Hauptstraße kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Verkehrsinsel und stieß gegen ein Verkehrszeichen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 4 000 Euro.
Chemnitz

OT Altchemnitz – Einbruch in Getränkemarkt

(As) In einen Getränkemarkt auf der Heinrich-Lorenz-Straße sind Unbekannte am vergangenen Wochenende eingebrochen. Sie öffneten gewaltsam die Tür des Leergutlagers und gelangten so in den Verkaufsraum, aus dem sie eine größere Menge Zigaretten und Leergut entwendeten. Der Wert der gestohlenen Sachen wird mit ca. 2 000 Euro angegeben. Der hinterlassene Sachschaden beziffert sich auf etwa 
100 Euro.

OT Gablenz – Diebe unterwegs

(As) Am vergangenen Wochenende machten sich unbekannte Diebe an einer Schule auf der Kreherstraße zu schaffen. Sie demontierten von der Fassade des Gebäudes unter anderem mehrere Blitzableiter, Fensterbleche, Befestigungsschellen sowie ein Fallrohr aus Kupfer und entwendeten die Sachen. Der Wert des Diebesgutes wird mit ca. 500 Euro angegeben. Der hinterlassene Schaden beziffert sich auf rund 1 000 Euro.

Stadtzentrum – Kollision beim Rückwärtsfahren

(Kg) Auf einer Grundstückszufahrt der Rembrandtstraße fuhr am Montag, gegen 9.35 Uhr, die 22-jährige Fahrerin eines Pkw Fiat rückwärts und stieß dabei gegen einen auf der Straße befindlichen Elektrorollstuhl. Der Rollstuhlfahrer (56) erlitt dabei leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1 000 Euro.

OT Kapellenberg – Zusammenstoß mit Entgegenkommendem

(Kg) Von der Kappler Drehe nach links in das Gelände des Industriemuseums bog am Montag, gegen 11 Uhr, der 75-jährige Fahrer eines Pkw Hyundai ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf dem Radweg entgegenkommenden, stadtwärts fahrenden Radfahrer (73). Der 73-Jährige stürzte und erlitt nach dem gegenwärtigen Erkenntnisstand leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 500 Euro.

OT Rabenstein – Pkw streifte Radfahrer

(Kg) In einer Kurve der Oberfrohnaer Straße überholte am Montag, gegen 11.10 Uhr, der 77-jährige Fahrer eines Pkw Opel einen Radfahrer (63) und streifte diesen beim Wiedereinordnen. Dadurch stürzte der Radfahrer und erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen war kein Sachschaden sichtbar.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Flöha – Baustelle heimgesucht

(SP) Offensichtlich nutzten unbekannte Täter die Arbeitsruhe am Wochenende, um von einer Baustelle in der Straße Zur Baumwolle ein Nivelliergerät, eine Hilti-Bohrmaschine und ein Radio im Wert von insgesamt 1 000 Euro zu entwenden. Sachschaden hinterließen die Diebe keinen. 

Frankenberg – „Radlos“ …

(SP) … war am Sonntag, gegen 13 Uhr, ein 35-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Humboldtstraße. Unbekannte Täter waren auf bisher unklare Art und Weise in den Keller des Hauses eingedrungen, schnitten das Vorhängeschloss des Fahrradkellers auf und entwendeten daraus ein 
blau-/silberfarbenes Fahrrad „Ghost“ AMR 500 im Wert von rund 1 400 Euro. Der hinterlassene Sachschaden wird auf rund 200 Euro geschätzt. 

Revierbereich Rochlitz

Lunzenau – Radfahrer nicht beachtet?

(Kg) Von der Straße Am Ring geradeaus über die Altenburger Straße in Richtung Parkstraße fuhr am Montag, gegen 6.50 Uhr, der 51-jährige Fahrer eines VW-Transporters. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der Altenburger Straße von rechts kommenden, bevorrechtigten Radfahrer (36). Der Radfahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Schaufenster zerstört

(He) Unbekannte Täter haben zwischen Samstagabend und Montagfrüh eine Schaufensterscheibe eines Marktes in der Talstraße zerstört. Nach ersten Ermittlungen warfen die Täter einen Gullydeckel gegen die 1,75 m x 85 cm große Scheibe. Die Reparatur wird voraussichtlich rund 1 000 Euro kosten.

Annaberg-Buchholz – Opel und Audi kollidierten

(Kg) Von der Schlachthofstraße nach rechts in die bevorrechtigte Schneeberger Straße bog am Montag, gegen 10.55 Uhr, der 43-jährige Fahrer eines Pkw Opel ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw Audi, dessen Fahrerin (70) die Schneeberger Straße in Richtung Schlettau befuhr und gerade einen Traktor überholte. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro.

Revierbereich Aue

Aue – Kräftemessen mit Verkehrszeichen?

(He) Unbekannte Täter hatten am vergangenen Wochenende Verkehrszeichen im Fokus. Auf der Bahnhofstraße nahmen sie es mit einem Haltestellenschild auf. Sie rissen es aus der Verankerung und legten es einige Meter weiter ab. Ein Fahrplankasten wurde ebenso aus der Verankerung gedrückt und auf den Fußweg gelegt. Auch eine Rufsäule der Taxizentrale am gleichen Ort wurde umgeworfen. Der bisherige Schaden beträgt rund 500 Euro. 

Schönheide – Baggerscheibe kaputt

(He) Mitarbeiter einer Baufirma, die zurzeit im Schwarzwinkel tätig sind, bemerkten am Montagmorgen, dass die Scheibe des Minibaggers eingeschlagen ist. Die Reparatur des Arbeitsgerätes wird rund 1 000 Euro kosten. 

Bad Schlema – Über Insel gefahren

(Kg) Die Auer Straße (B 169) aus Richtung Schneeberg in Richtung Aue befuhr am Montag früh, gegen 6.20 Uhr, der Fahrer (36) eines Pkw VW. Etwa 30 Meter nach der Einmündung Hauptstraße kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Verkehrsinsel und stieß gegen ein Verkehrszeichen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 4 000 Euro.


Quelle: PD Chemnitz



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.