Donnerstag, 25. Juli 2013

Information der Bundespolizei Ludwigsdorf



VW-Motor stand auf der Fahndungsliste

Görlitz (ots) - Bei der Überprüfung eines VW Passat gestern Nachmittag an der Autobahnanschlussstelle Nieder Seifersdorf stellte die Bundespolizei fest, dass der Motor des Fahrzeuges offensichtlich im Mai vor zwei Jahren in Nordsachsen gestohlen worden war. Der Pkw wurde daraufhin sichergestellt.
Der Halter, ein 36-jähriger Mann aus dem polnischen Luban, erklärte, er habe den Wagen in Unkenntnis über das falsche Aggregat im Januar dieses Jahres einem Zgorzelecer abgekauft. Er verließ ohne seinen fahrbaren Untersatz die Dienststelle. Weil er keinen gültigen Ausweis besaß, zahlte er vorher noch ein Verwarngeld i. H. v. 25 Euro.

Ohne Fahrerlaubnis gefahren

Görlitz (ots) - In Klein Priebus war gestern für eine 24-jährige Fahrzeugführerin die Fahrt zu Ende. In Podrosche hatte eine Streife der
gemeinsamen Fahndungsgruppe aus Bundespolizei und Zoll zunächst einen von Polen nach Deutschland einreisenden Peugeot bemerkt. Bei der späteren Kontrolle des Pkw stellte sich heraus, dass die zuständige Behörde die Fahrerlaubnis der Rothenburgerin, die hinter dem Steuer saß, eingezogen hatte. Der Verdacht des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde angezeigt.


Quelle: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf




Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.