Samstag, 20. Juli 2013

Dresdner Polizei sicherte Saisonauftaktbegegnung der 2. Bundesliga ab



Mit der Abreise der Fußballfans aus Köln endete ein friedlicher und sportbetonter Fußballnachmittag in der Landeshauptstadt Dresden.


Die Dresdner Polizei sicherte heute mit Unterstützung der sächsischen Bereitschaftspolizei und der Bundespolizei das Saisonauftaktspiel der 
2. Bundesliga zwischen der SG Dynamo Dresden und dem 1. FC Köln ab. 

Die Anreise der Gästefans erfolgte zum Großteil mit einem Sonderzug. Die Hinreise verlief störungsfrei. In Dresden eingetroffen, wurden die Kölner Fußballfans mit Shuttlebussen vom Hauptbahnhof zum Stadion gefahren. Polizeibeamte begleiteten die Busse. Auch der Rückweg zum Bahnhof verlief störungsfrei. 

Während des Spiels kam es aus polizeilicher Sicht zu keinerlei Störungen. 

Über 29.000 Zuschauer verfolgten das Spiel im Stadion. Die Begegnung endete mit einem Spielstand von 1:1.

Im Vorfeld des Spieles wurden die Anhänger der Gästemannschaft mit einem gemeinsamen Fanbrief der Bundespolizei und der Polizeidirektion Dresden über Verhaltensgrundsätze sowie über die Reisemodalitäten informiert.

Es waren rund 800 sächsische Polizeibeamte im Einsatz. Zudem sicherten etwa 500 Beamte der Bundespolizei die An- und Abreise mit der Bahn ab.


Quelle: PD Dresden

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.