Dienstag, 2. Juli 2013

CPSV Volleys Chemnitz stellen weiteren Neuzugang vor





CPSV Volleys stellen weiteren Neuzugang vor

Nachdem die Zweitliga-Volleyballerinnen des Chemnitzer PSV in der vergangenen Woche einen Namen gefunden haben, präsentieren sie nun einen
weiteren Neuzugang für das Team der kommenden Saison.
Ellen Riester heißt die Neue, wechselt von Dresden nach Chemnitz und wird das Team im Mittelblock bereichern. Die 26-Jährige ist mit dem Volleyball aufgewachsen.
Durch ihre Eltern, die selbst begeisterte Volleyballer sind, wurde bei Ellen schon im frühen Kindesalter die Leidenschaft für die Sportart geweckt. Zuletzt war die 1,86 Meter große Athletin mit dem Dresdner SSV in der neuen dritten Bundesliga am hohen Netz aktiv und erlangte an der Seite von Volleys-Neuzugang Catharina Sahlmann den sechsten Tabellenplatz.
Nach dem Erlangen der allgemeinen Hochschulreife begann Ellen ihr Studium in der Fachrichtung Verfahrenstechnik an der TU Dresden. Aktuell schreibt sie an ihrer Diplomarbeit und strebt in den nächsten drei Jahren ihre Promotion an. Mit dem Universitätssportverein der TU Dresden errang Ellen in diesem Frühjahr die deutsche Hochschulmeisterschaft. Die Universität qualifizierte sich somit für die europäische Hochschulmeisterschaft im kommenden Jahr. Im diesjährigen europäischen Hochschulvergleich kämpften erneut die Damen der TU Chemnitz, in deren Mannschaft zahlreiche aktuelle und ehemalige Spielerinnen der CPSV Volleys agierten. Nach dem verletzungsbedingten Aus von Zuspielerin Alina Styra im gewonnenen Viertelfinale gegen Portugal, musste das Chemnitzer Team im Halbfinale ohne Zuspielerin die Segel streichen und sich am Ende mit einem hervorragenden vierten Platz aus Zypern verabschieden. Vor zwei Jahren wurde das TU-Team aus Chemnitz europäischer Meister. Ein Jahr später reichte es immerhin für einen dritten Platz.
Auf ihre neue Mannschaft, die sie in einem Testspiel gegen die Uniauswahl der TU Chemnitz kennenlernen durfte, freut sich Ellen bereits: „Mich erwartet ein
funktionierendes Team aus super Charakteren. Neben erfolgreichen Spielen und Trainingsarbeit auf hohem Niveau, wird es mit den Mädels sicherlich auch viel Spaß geben“.
Mit Ellen Riester ist die Kaderplanung der Chemnitzer Volleys vorerst komplett. „Wir erwarten zwar noch Antworten von weiteren Spielerinnen, rechnen aber nicht mit positiven Meldungen“, sagt Mannschaftsleiter Stefan Baldauf. Die neue Zweitligasaison beginnt für die CSPV Volleys am 21. September mit einem Heimspiel gegen den VC Offenburg. Die Chemnitzer Mannschaft schlägt seit 2001 in der Zweiten Volleyball Bundesliga auf und zählt zu den Liga-Urgesteinen. 

Die nächsten Termine der CPSV Volleys Chemnitz: 

17.08.2013, 16-18 Uhr: Handball Hallenmasters / Autogrammstunde (Hartmann-Halle)
31.08.- 01.09.2013: Turnier in Luxemburg
29.09.2013: SV Lok Engelsdorf - CPSV Volleys Chemnitz (Regionalpokal Sachsen)
13.10.2013: Sieger Regionalpokal Sachsen - Sieger Regionalpokal Thüringen (in Thüringen)


Quelle: CPSV Volleys


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.