Sonntag, 14. Juli 2013

Brand eines Lkw auf der Bundesautobahn 4


Zeit: 13.07.2013 gegen 11.45 Uhr 
Ort: Bundesautobahn 4, Dresden Richtung Chemnitz

Der 28-jährige Fahrer eines polnischen Sattelzuges befuhr die Autobahn in Richtung Chemnitz im rechten Fahrstreifen. In Höhe der Anschlußstelle Siebenlehn geriet das Fahrzeug, vermutlich durch einen Motorschaden, plötzlich in Brand. Der Fahrer konnte den Lkw stoppen und noch rechtzeitig verlassen, er blieb unverletzt. Das Feuer beschädigte den Sattelzug stark. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich, einschließlich der geladenen alkoholfreien Getränke, auf etwa 180.000,- Euro. Während der Löscharbeiten musste die Autobahn in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Die Sperrung der Richtungsfahrbahn Chemnitz dauerte danach noch bis gegen 14.20 Uhr an. Anschließend wurde der Fahrverkehr auf einem Fahrstreifen am Ereignisort vorbeigeleitet.
Durch dieses Ereignis kam es innerhalb des Wochenend- und Ferienreiseverkehrs zeitweise zu erheblichem Rückstau.

Quelle: PD Dresden

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.