Donnerstag, 18. Juli 2013

Bombendrohung gegen den Dresdner Hauptbahnhof


   Dresden (ots) - Kurze Aufregung herrschte heute Vormittag am Hauptbahnhof Dresden. Ein bis dato noch unbekannter Anrufer drohte die Explosion einer Bombe auf dem Hauptbahnhof an. Schnell wurde die Drohung als nicht ernsthaft eingestuft. Einschränkungen im Bahnverkehr gab es nicht.

   Da es sich bei der Androhung einer Sprengstoffexplosion um eine Straftat handelt, wurden durch die Bundespolizei sofortige Fahndungsmaßnahmen nach dem Anrufer eingeleitet.


   Die PD Dresden hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: Bundespolizei
Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.