Freitag, 19. Juli 2013

Ansturm auf August Horch Klassik am Sonntag, den 21. Juli 2013 in Zwickau








Ansturm auf August Horch Klassik am Sonntag, den 21. Juli 2013

- Über 200 Anmeldungen – allein 78 Fahrzeuge aus der Vorkriegszeit
- Start (9:00 – 10:30) und Ziel (14:30 – 16:30) am August Horch Museum Zwickau
Obwohl nur 125 Autos und 25 Motorräder zugelassen werden sollten, haben sich über 200 Fahrzeuge zur diesjährigen 3. August Horch Klassik angemeldet. Die Qual der Wahl war deshalb für die Organisatoren groß. Einen Rekord stellen dieses Jahr auch die Baujahre dar. Während in den vergangenen Jahren das älteste Fahrzeug von 1926 stammte, fahren an dieser Ausfahrt 6 noch ältere Fahrzeuge mit, wobei das älteste von 1910 ist. 

Am Sonntag, dem 21. Juli, 9 Uhr wird am Zwickauer August Horch Museum zum dritten Mal die August Horch Klassik gestartet. Die von der Traditionsstätte des Zwickauer Automobilbaus gemeinsam mit dem Motorsportclub Zwickau e.V. ausgerichtete Oldtimerfahrt vereint auch in diesem Jahr wieder Raritäten und andere Augenweiden auf den Straßen Westsachsens und des Vogtlands. Axel Strotbek, Vorstandsmitglied der Audi AG, hat die Schirmherrschaft für die diesjährige sommerliche Tour unter dem Motto „80 Jahre Horch V8 Motor“ übernommen und wird selbst einen Audi 920 Cabrio, Baujahr 1939, steuern. Neben dem ältesten Veteran, einem Adler K7/15 von 1910 und einem Wanderer W3 von 1915 wird der Audi 14/35 PS Alpensieger von 1919 extra aus Ingolstadt anreisen, um mit seinen 35 PS die Strecke durchs Vogtland zu absolvieren. Getreu dem diesjährigen Motto begrüßen wir 6 der insgesamt 15 Horch-Wagen mit einem V8-Motor. Neben Teilnehmern aus ganz Deutschland, u.a. aus Hamburg, aus Garmisch-Patenkirchen oder aus Berlin, werden sich sogar Fahrzeuge aus der Schweiz und Tschechien anschließen.

Die 143 km lange Route führt die historischen Kraftfahrzeuge ins malerische Vogtland, vorbei an folgenden Kontrollstellen, an denen sie sogar zum Stehen kommen und intensiv bewundert werden können:
Herrenhaus Vielau                 09:15 - 11:45 Uhr
Neumarkt Auerbach             10:00 – 12:00 Uhr
IFA Ferienpark Schöneck       11:00 - 13:00 Uhr 
Königliches Kurhaus Bad Elster        11:30 - 13:30 Uhr
Heizwerk Bad Elster             12:30 - 14:30 Uhr
Rathaus Oelsnitz                 13:00 - 15:00 Uhr
Rathaus Treuen                   13:30 - 16:00 Uhr

Bereits am Abend zuvor wird es ab 19 Uhr für die Teilnehmer die „Benzingespräche“ mit Axel Strotbek im Museum geben, zu denen für die Teilnehmer auch historische Filme zu sehen sein werden.

Geöffnet ist das Museum am Museumstag von 9.30 bis 18.00 Uhr. Führungen können telefonisch unter (0375) 27 17 38 12 bestellt werden. 
Die August Horch Museum Zwickau gGmbH ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die von der Stadt Zwickau und der AUDI AG im Dezember 2000 gegründet wurde. Die Geschäftsanteile werden zur Hälfte von den beiden Gesellschaftern gehalten. Zweck der Gesellschaft ist der Betrieb des August Horch Museums und die Dokumentation der Geschichte des Automobilbaus in Zwickau. 


Quelle: August Horch Museum


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.