Freitag, 28. Juni 2013

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 28.06.2013 (2)


Mann mit Baseballschläger am Kopf verletzt

Zwickau - (js) In den frühen Morgenstunden schlug ein 24-jähriger Mann mit einem Baseballschläger einem anderen Mann auf den Kopf. Das 33-jährige Opfer erlitt dadurch eine Platzwunde über dem linken Auge und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide waren am Freitag, gegen 4:30 Uhr, im Anschluss an Feierlichkeiten im Nachtwerk in Streit geraten. Während der verbalen Auseinandersetzung ergriff der Täter plötzlich einen Baseballschläger und schlug unvermittelt zu. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Polizei stellt erneut Mopeddieb

Plauen – (js) Am Donnerstagvormittag hat die Polizei auf der Oelsnitzer Straße erneut einen Mopeddieb aus dem Verkehr gezogen. Der 29-jährige Plauener war mit einem nicht verkehrssicheren Kleinkraftrad S 50 unterwegs. Bei der Kontrolle stellten die Beamten weitere Verstöße und Straftaten fest. Das Moped war gestohlen und das Versicherungskennzeichen ungültig. Der Mann hatte keine Fahrerlaubnis und stand unter Drogen. In einem mitgeführten Behältnis fanden die Beamten noch andere Versicherungskennzeichen sowie mehrere Schreckschusspatronen. Weitere Ermittlungen werden geführt.

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen – (js) In einem beruflichen Bildungszentrum in der Dobenaustraße hat am Donnerstagmittag eine 17-Jährige diverse Gegenstände aus dem Fenster geworfen und dabei die Frontscheibe eines geparkten Pkw Ford beschädigt. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Diebstahl von Buntmetall

Plauen – (js) Von der Pauluskirche in der Kaiserstraße haben unbekannte Täter an der Seite zur Paul-Schneider-Straße und zur Leißnerstraße jeweils zwei Meter Blitzschutzleitung sowie Kupferrohre gestohlen. Die Tatzeit liegt zwischen Mittwochmittag und Donnerstagmittag. Der Stehlschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizei, Telefon 03741/ 140.

Diebstahl aus Kleintransporter

Plauen – (js) In der Nacht zu Freitag haben unbekannte Täter in der Kasernenstraße einen weißen Transporter Iveco aufgebrochen und daraus dienstliche und private Gegenstände gestohlen. Die Täter nahmen eine Herrenjacke sowie eine schwarze Aktenmappe und eine weiße Tragetasche mit Klappkarten verschiedener Stoffmotive im Wert von etwa 400 Euro mit.
Hinweise nimmt die Polizei entgegen, Telefon 03741/ 140.

Unfallverursacher macht sich aus dem Staub

Mühltroff, OT Pausa – (js) Ein auf der Bahnhofstraße geparkter PKW Honda wurde zwischen Mittwochabend und Donnerstagmittag von einem Unbekannten Fahrzeug beschädigt. Dabei wurde die gesamte linke Fahrzeugseite deformiert. Der Schaden beträgt über 2.000 Euro. Vom Verursacher fehlt jede Spur.
Hinweise nimmt die Polizei entgegen, Telefon 03741/ 140.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Drei Täter wandern hinter Gitter

Steinberg, OT Rothenkirchen – (js) Die drei am Mittwoch von der Polizei vorläufig festgenommenen Männer wurden nach einer Haftrichtervorführung am Donnerstag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Auf Grund eines Bürgerhinweises konnten die Männer aus Serbien unmittelbar nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus auf der Flucht von der Polizei gefasst werden. Am Donnerstag erlies dann ein Richter Haftbefehl gegen alle Drei. Im Zuge weiterer Ermittlungen werden jetzt Spuren ausgewertet und verglichen. Die Beamten erhoffen sich daraufhin womöglich weitere Straftaten im Vogtland aufklären zu können.

Peugeot gestreift

Falkenstein – (ah) Ein 50-jähriger Mann befuhr am Donnerstag, 8 Uhr, die Falkensteiner Straße, kommend aus Richtung Plauen. In Höhe des Hausgrundstückes 40 hatte er die Absicht, in dieses abzubiegen.
Hierbei holte er mit seinem Sattelzug nach links aus und streifte dabei mit dem Sattelauflieger den im Gegenverkehr befindlichen Peugeot, welcher zu diesem Zeitpunkt verkehrsbedingt an einer Baustellenampel hielt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Vorfahrt missachtet

Neumark – (ah) Am Donnerstag, kurz nach 14 Uhr, befuhr ein 34-Jähriger mit einem Fiat die B 173, kommend aus Richtung Reichenbach in Richtung Zwickau. An der Einmündung wollte er nach links in die Neue Poststraße abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt des entgegenkommenden VW und stieß mit diesem zusammen. Durch die Wucht des Anpralls wurde der Fiat gegen einen Verkehrszeichenträger geschleudert, wobei dieser beschädigt wurde. Ein LKW, der auf der Neuen Poststraße verkehrsbedingt hielt, wurde durch umherfliegende Fahrzeugteile beschädigt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro.

LKW-Fahrer stieß gegen VW

Rodewisch – (fah) Ein 52-jähriger LKW-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 17:34 Uhr, die Parkstraße (Einbahnstr.) in Rrichtung Dr.-Goerdeler-Straße. Nach eigenen Angaben, wusste er nicht, ob er sich verfahren hatte und wollte deshalb rückwärts aus der Parkstraße (entgegengesetzt der Fahrtrichtung) fahren. Hierbei beachtete er den hinter sich fahrenden VW Up eines 30-Jährigen nicht. Bilanz: ca. 2.000 Euro Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des LKW-Fahrers festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,56 Promille.

BMW zerkratzt

Treuen – (ah) Unbekannte verursachten am Mittwoch, zwischen 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr, einen ca. 15 cm langen Kratzer auf der Motorhaube des BMW. Der BMW war auf der Oststraße, kleiner Parkplatz, geparkt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Führerschein aus Wohnhaus gestohlen

Heinsdorfergrund, OT Hauptmannsgrün – Zwischen Montag, 16 Uhr und Dienstag, 23 Uhr, haben Unbekannte aus einem Wohnhaus in der Reichenbacher Straße einen schwarzen Umhängebeutel und eine naturfarbene Schiebemütze entwendet. Im Umhängebeutel befanden sich persönliche Dokument des Geschädigten und Bargeld. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Radfahrer bei Unfall verletzt

Zwickau, OT Mülsen St. Micheln – (js) Ein 38-jähriger Radfahrer wurde am Freitagmorgen bei einem Unfall auf der St. Michelner Hauptstraße leicht verletzt. Ein 18-Jähriger war mit seinem PKW Renault rückwärts aus einem Grundstück auf die Hauptstraße gefahren ohne den Radfahrer zu beachten. Der Sachschaden beläuft sich auf 1.100 Euro.

Vollbremsung ohne Grund führt zu Unfall

Zwickau – (js) Ein 31-jähriger Mann verursachte am Donnerstagmorgen auf der Pölbitzer Straße einen Verkehrsunfall, wobei eine Person leicht verletzt wurde und 1.500 Euro Schaden entstand. Der Verursacher, welcher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, hat seinen Citroen kurz nach der Einmündung Crossener Straße ohne Grund plötzlich bis zum Stillstand abgebremst. Der Fahrer (55) des nachfolgenden Multicar konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten, fuhr auf und verletzte sich dabei leicht.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Unfallverursacher gesucht

Fraureuth – (js) Ein Unbekannter Fahrzeugführer streifte zwischen Dienstagabend und Donnerstagmorgen auf der Werdauer Straße einen geparkten Mercedes Vito. Dabei wurden der linke Außenspiegel des Transporters sowie der vordere Kotflügel und eine Scheibe der Fahrertür beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro.
Hinweise zum Verursacher bitte an die Polizei, Telefon 03761/ 7020.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Einbruch in Garage

Meerane – (js) Aus einer Garage am Remser Weg haben Unbekannte Werkzeuge, Rasenmäher, Staubsauger sowie ein Radio und einen Sturzhelm gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem 10. Juni und Mittwoch.

Hänger macht sich selbständig

Meerane – (js) Auf der Dr.-Külz-Straße machte sich am Donnerstagmorgen der Anhänger eines PKW selbständig, rollte eine Gefällestrecke hinab und krachte gegen zwei geparkte PKW. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 12.000 Euro. Eine 62-jährige Frau hatte den Anhänger womöglich nicht ordnungsgemäß an ihren PKW Renault angebracht. Er löste sich während der Fahrt und prallte gegen einen Nissan und einen Skoda.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Zeugen zu Unfall gesucht


Oelsnitz – (js) Am Freitagnachmittag, gegen 13:20 Uhr, ereignete sich auf der Kreuzung Heppeplatz / Jahnteich ein Verkehrsunfall zwischen einem blauen Skoda Fabia (Fahrerin 29) und einem weißen VW Caddy (Fahrer 47). Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro. Zum Unfallhergang machen die Beteiligten widersprüchliche Angaben. Zur Klärung der Unfallursache sucht die Polizei nun Zeugen. Hinweise bitte unter Telefon 03765/ 500.

Quelle: PD Zwickau

Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das Ihren Freunden mit

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.