Mittwoch, 12. Juni 2013

Informationen der PD Zwickau 12.06.2013 (2)


Müllmann von Auto angefahren

Wildenfels, OT Wiesen – (jm) Bei einem Unfall auf der Haaraer-Straße ist am Dienstagnachmittag ein Müllmann schwer verletzt worden. Er kam ins Krankenhaus. Der 61-Jährige war beim Sprung vom Trittbrett an der Hinterseite des Müllwagens von einem entgegenkommenden Auto (Fahrer 64) erfasst und zu Boden gerissen worden.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Graffiti-Schmierereien an Schule

Plauen, OT Haselbrunn – (js) Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag die Außenwände der Rückertschule sowie der Turnhalle mit Farbe besprüht. Es wurden undefinierbare Schriftzüge aufgebracht. Der Schaden beläuft sich auf rund 600 Euro.

Kleinkraftrad gestohlen

Plauen, OT Bahnhofsvorstadt – (js) In der Nacht zu Mittwoch wurde auf der Krausenstraße ein Moped S 50 im Wert von 800 Euro gestohlen. Das Versicherungskennzeichen lautet „ADF 504“. Kickstarter und Ganghebel waren nicht vorhanden, so dass der Täter das Krad womöglich verladen oder geschoben haben muss.
Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Vorfahrtsfehler

Plauen – (js) 6.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis einer Vorfahrtsverletzung vom Dienstagnachmittag auf der Kreuzung Moritzstraße / Siegener Straße. Ein 67-Jähriger hatte mit seinem Fiat Idea beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden LKW Mercedes (Fahrer 47) nicht beachtet.

Junger Radfahrer bei Unfall verletzt

Plauen, OT Neundorfer Vorstadt – (js) Ein 12-jähriger Junge verlor am Mittwochmorgen auf der Straße Im See die Kontrolle über sein Fahrrad, stürzte gegen einen Brückenspeiler und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Er fuhr auf der Gefällestrecke in der Straßenmitte und musste einem entgegenkommenden PKW, welcher schon angehalten hatte, ausweichen. In der Folge kollidierte er mit dem Brückenpfeiler. Der Schaden am Fahrrad beträgt etwa 200 Euro.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Werkzeug aus zwei Transportern entwendet

Reichenbach – (js) In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte einen VW Transporter aufgebrochen und daraus verschiedene Werkzeuge und Werkzeugmaschinen im Wert von 2.500 Euro gestohlen. Das Fahrzeug war auf der Julius-Mosen-Straße abgestellt.
Auf der Weststraße in Treuen wurde ebenfalls ein VW Transporter aufgebrochen. Aus diesem wurden ein Schwingschleifer mit Zubehör sowie ein Bauradio im Gesamtwert von 600 Euro gestohlen.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Einbruch in Büro

Reichenbach – (js) In ein Büro auf der Friedensstraße sind Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch gewaltsam eingedrungen. Sie durchwühlten die Schränke und entwendeten 130 Euro Bargeld. Der Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Ohne Führerschein 14.000 Euro Schaden verursacht

Falkenstein – (js) Am Dienstagmorgen fuhr ein 25-Jähriger mit seinem Mazda auf der August-Bebel-Straße rückwärts und beachtete dabei eine 54-Jährige mit ihrem BMW nicht. Durch die Kollision beider Fahrzeuge entstand ein Sachschaden in Höhe von 14.000 Euro. Der Unfallverursacher war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Werkzeug aus Garage gestohlen

Zwickau, OT Pölbitz – (js) In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte eine Garage auf der Dorotheenstraße aufgehebelt und daraus Werkzeug im Wert von rund 2.000 Euro gestohlen. Unter anderem fehlen zwei Spritzpistolen, ein Polierschleifer von Festool, diverse andere Schleifgeräte und drei Nußkästen.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580

Hängerdeichsel gestohlen

Zwickau, OT Marienthal – (js) Unbekannte haben von einem auf der Olzmannstraße abgestellten Anhänger (Ausschankwagen) den Kupplungsadapter (PKW auf LKW) inclusive der Wegfahrsperre entwendet. Der Schaden beträgt rund 500 Euro. Als Tatzeitraum wurde vom Geschädigten Sonntagmorgen bis Dienstag angegeben.
Hinweise erbittet die Polizei in Zwickau, unter Telefon 0375/ 44580.

Müllcontainer geht in Flammen auf

Zwickau – (jm) In der Franz-Mehring-Straße hat am Dienstagabend ein Müllcontainer in Flammen gestanden. Die Polizei geht davon aus, dass der Behälter vorsätzlich in Brand gesteckt wurde. Von wem ist allerdings noch unklar. Nach Schätzungen beträgt der Schaden rund 300 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Fahrer flüchtet nach Zusammenstoß

Zwickau, OT Oberplanitz – (jm) Auf der Lengenfelder Straße hat am Dienstagmorgen ein betrunkener Fahrer einen Unfall verursacht und ist dann geflüchtet. Ein Zeugenhinweis brachte die Polizei allerdings schnell auf die Spur des Gesuchten. Der Mann (43) hatte 2,88 Promille intus. Gegen ihn wird nun ermittelt. Er war an der Ecke Damaschkestraße mit seinem Auto einem anderen Wagen ins Heck gerauscht und anschließend verschwunden. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt rund 8.000 Euro.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Auto stößt mit Bus zusammen

Kirchberg, OT Stangengrün – (jm) Auf der Hirschfelder Straße ist am Mittwochmorgen ein Auto frontal mit einem Linienbus zusammengeprallt. Der Fahrer des Pkw verletzte sich bei dem Unfall leicht. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Warum der Wagen auf die Gegenfahrbahn geriet ist bislang noch unklar. Nach Schätzungen beträgt der Sachschaden etwa 13.000 Euro.

Verursacher macht sich aus dem Staub

Werdau, OT Steinpleis – (jm) Vor einem Einkaufszentrum an der Stiftstraße ist ein geparkter Mazda von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt worden. Die Reparaturkosten belaufen sich auf etwa 1.000 Euro. Weil der Verursacher einfach verschwand, ermittelt nun die Polizei. Der Unfall ereignete sich bereits am Montag.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Betrunkener gerät in Polizeikontrolle

Reinsdorf, OT Vielau – (jm) Die Polizei hat am Dienstagabend auf dem Tierheimweg einen betrunkenen Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Mann (40) saß mit 2,22 Promille hinter dem Steuer seines Wagens. Sein Führerschein wurde einbehalten und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Quelle: PD Chemnitz

Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das Ihren Freunden mit

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.