Dienstag, 11. Juni 2013

Informationen der PD Zwickau 11.06.2013 (2)


Mann auf offener Straße überfallen

Werdau – (jm) Auf der Unteren Holzstraße ist in der Nacht zu Dienstag ein Mann von drei Unbekannten ausgeraubt worden. Der 55-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen. Seinen Angaben zufolge hatte ihn das Trio in Höhe der Gaststätte „Gute Quelle“ unvermittelt von hinten gepackt und ihm die Geldbörse weggenommen. Von den mutmaßlichen Räubern fehlt noch jede Spur. Die Polizei ermittelt bereits.

Bierflasche verletzt Tunesier

Zwickau – (jm) Im Park am Schumannplatz ist am Montagabend ein junger Tunesier von einem Mädchen (16) mit einer Bierflasche beworfen worden. Der 23-Jährige erlitt dabei leichte Schnittverletzungen. Der Attacke waren fremdenfeindliche Beschimpfungen vorausgegangen. Sie gipfelten schließlich im Wurf der Glasflasche. Um den Vorfall weiter aufzuklären, sucht die Polizei Zeugen.
Hinweise bitte an das Revier Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Langfinger leeren Lager

Plauen, OT Haselbrunn – (jm) In der Nacht zu Dienstag haben Diebe mehr als ein Dutzend Leergutkästen aus dem Lager eines Einkaufszentrums an der Morgenbergstraße gestohlen.
Die Polizei ermittelt bereits. Noch kann der Gesamtschaden nicht exakt beziffert werden.

Teures Rad lockt Diebe

Plauen, OT Haselbrunn – (jm) In einem Mehrfamilienhauses an der Alleestraße haben Diebe am Montagvormittag ein teures Mountainbike gestohlen. Das neue Rad kostete rund 3.000 Euro. Es war im Hausflur mit einer Kette gesichert worden.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Einbrecher hinterlassen auch Sachschaden

Pöhl, OT Möschwitz – (jm) Auf dem Campingplatz Gunzenberg haben Langfinger übers Wochenende einen Wohnwagen aufgebrochen. Derzeit steht noch nicht fest, was die Diebe alles mitnahmen. Sie hinterließen sowohl am Wagen, als auch am Vorzelt größere Schäden.

Unfallauto fängt Feuer

Adorf, OT Freiberg - (jm) Auf der Freiberger Straße ist am Montagmorgen ein Kleinwagen nach einem Unfall in Flammen aufgegangen. Die Fahrerin (25) konnte sich vor dem Feuer retten, wurde dennoch schwer verletzt. Sie hatte aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Auto verloren und war an einen Baum geprallt. Der Schaden beläuft sich auf mehr als 11.000 Euro.

Kleintransporter touchiert Laterne

Plauen – (jm) Auf der Dürerstraße hat ein unbekanntes Fahrzeug am Wochenende eine Laterne und mehrere Schutzbügel gerammt. Die Straßenverwaltung beziffert den Schaden auf rund 2.500 Euro. Vom Verursacher fehlt allerdings noch jede Spur. Vermutlich handelt es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um einen Kleintransporter.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Langfinger leeren Laube

Auerbach – (jm) Bei einem Einbruch in eine Gartenlaube an der Gabelsberger Straße haben Unbekannte zahlloses Kleininventar im Wert von mehreren hundert Euro erbeutet. Darunter auch Schrauben und Gewürzstreuer. Angaben des Eigentümers zufolge muss die Tat zwischen Mittwoch und Montag verübt worden sein.

Lkw zwingt Radlerin zu Vollbremsung

Lengenfeld – (jm) Beim Sturz vom Fahrrad ist am Montagvormittag auf der Zwickauer Straße eine Frau schwer verletzt worden. Der 58-Jährigen hatte an einer Supermarkt-Ausfahrt ein Lastwagen die Vorfahrt genommen. Durch die Vollbremsung verlor die Frau die Kontrolle über ihr Rad. Der Lkw indes verschwand. Deshalb ermittelt nun die Polizei und sucht Zeugen des Unfalles.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unbekannter rammt Kleinwagen

Ellefeld – (jm) Nach einem Unfall auf der Hauptstraße ist die Polizei auf der Suche nach dem Verursacher. Der Unbekannte war am Montagvormittag mit seinem Auto beim Ausparken an einen Renault Twingo gefahren. Anschließend verschwand er klammheimlich. Die Reparaturkosten an dem Kleinwagen belaufen sich auf etwa 1.500 Euro.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Mann schlägt auf Autodächer

Zwickau – (jm) In der Nacht zu Dienstag hat ein mutmaßlicher Rowdy in der Franz-Mehring-Straße drei Autos beschädigt. Die Instandsetzungskosten werden auf knapp 5.000 Euro geschätzt. Ein Zeuge beobachtete den Mann gegen 1:40 Uhr dabei, wie er mit einer Bierflasche auf die Dächer der Fahrzeuge schlug und dann in Windeseile verschwand. Vom Täter fehlt bislang noch jede Spur. Er soll etwa 20 bis 25 Jahre alt und knapp 1,80 Meter groß sein. Zur Tatzeit war der Mann mit einem dunklen Kapuzenshirt bekleidet.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Unbekannte stecken Sitzbank in Brand

Zwickau, OT Eckersbach – (jm) Vor einem Supermarkt an der Scheffelstraße haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag eine Sitzbank in Brand gesteckt. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Das Holzmöbel war jedoch auch durch den raschen Einsatz der Feuerwehr nicht zu retten. Nun ermittelt die Polizei und hofft auf Hinweise von Zeugen.
Informationen erbittet das Revier in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Einbrecher hinterlassen großen Schaden

Meerane – (jm) Langfinger haben bei einem Einbruch in einen Indoorspielplatz an der Dänkritzer Straße mehr als 5.000 Euro Sachschaden angerichtet. Die Beute der Diebe fällt dagegen mit rund 50 Euro gering aus. Ermittlungen der Polizei zufolge geschah die Tat in der Nacht zu Montag. Um in das Gebäude zu gelangen, hebelten die bislang noch Unbekannten eine massive Brandschutztür auf.

Moped nimmt Auto Vorfahrt

Hohenstein-Ernstthal – (jm) Bei einem Unfall an der Ecke von Dresdner- und Turnerstraße ist am Montagmittag ein Mopedfahrer (70) leicht verletzt worden. Zudem entstand ein Schaden von fast 5.000 Euro. Der Mann auf dem Kleinkraftrad hatte einem Auto (Fahrerin 64) die Vorfahrt genommen und so den Zusammenstoß verursacht. Wegen ausgelaufenem Benzin wurde auch die Feuerwehr alarmiert.

Quelle: PD Zwickau



Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das Ihren Freunden mit

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.