Donnerstag, 20. Juni 2013

Informationen der PD Leipzig 20.06.2013


Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Gelegenheit macht Diebe

Ort: Leipzig, OT Zentrum- Südost, Spohrstraße
Zeit: 19.06.2013 12:30 Uhr – 19.06.2013 14:00 Uhr

Der 21-jährige Geschädigte und sein Arbeitskollege waren am gestrigen Tag mit ihrem Lkw MAN in Leipzig unterwegs. Sie stellten das Fahrzeug gegen 07:00 Uhr in der Spohrstraße/Ecke Täubchenweg am Straßenrand ab und gingen ihrer Arbeit nach. Gegen 12:00 Uhr machten sie am bzw. im Fahrerhaus eine Mittagspause. Zu diesem Zeitpunkt war der Rucksack noch da. Gegen 12:30 Uhr verließen sie das Fahrzeug wieder. Die Türen des Fahrzeuges waren verschlossen. Durch die Hitze hatten die Beiden die Fenster nicht geschlossen. Gegen 14:00 Uhr bemerkte der junge Mann, dass sein Rucksack vom Beifahrersitz entwendet worden war. Ihm fehlen jetzt seine Geldbörse mit diversen Dokumenten sowie eine Badehose und ein Handtuch. Er erstattete Anzeige. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Vo)

Krad gestohlen

Ort: Leipzig-Connewitz, Simildenstraße
Zeit: 18.06.2013, 18:00 Uhr bis 19.06.2013, 10:00 Uhr

Ein Krad Honda CBR125R wechselte in der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch den Besitzer. Die Halterin (29) hatte ihr Eigentum ordnungsgemäß gesichert abgestellt. Als sie es wieder nutzen wollte, war es weg. Die Leipzigerin erstattete Anzeige. Die Polizei fahndet nun nach dem schwarz-roten Krad mit dem amtlichen Kennzeichen L-BM 74 im Wert von ca. 2.500 Euro. (Hö)

Landkreis Leipzig

In Firma eingedrungen

Ort: Machern, Wurzner Straße
Zeit: 18.06.2013, 16:30 Uhr bis 19.06.2013, 07:00 Uhr

Ein unbekannter Täter verschaffte sich Zutritt zu einem Büro, indem er ein Fenster gewaltsam öffnete. Er durchsuchte alles und verschwand mit einem Flachbildfernseher sowie zwei Geldkassetten. Die Höhe des Gesamtsachschadens wird auf etwa eine vierstellige Summe geschätzt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)

Landkreis Nordsachsen

Revier Delitzsch

Verkehrszeichen nicht beachtet

Ort: Delitzsch, OT Laue, Dorfring
Zeit: 19.06.2013, 08:00 Uhr

Der Fahrer (49) von einem Pkw Ford fuhr entgegengesetzt der Einbahnstraße. Der Fahrer übersah eine Baugrube und fuhr hinein. Dabei wurde er leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro. (MH)

Revier Grimma

Einbruch in Firma

Ort: Colditz
Zeit: 18.06.2013, 19:00 Uhr – 19.06.2013, 06:00 Uhr

Diebe drangen mit Gewalt in eine Werkhalle ein. Sie durchsuchten alle Räumlichkeiten. Mit einem Tresor flüchteten sie vom Ort. Die Höhe des Gesamtsachschadens wurde mit ca. 2.000 Euro beziffert. (MH)

Müllhaufen brennt

Ort: Grimma, Lausicker Straße, ehemals Massa-Gelände
Zeit: 19.06.2013, 21:33 Uhr bis jetzt

Vermutlich durch Selbstentzündung kam es zum Brand eines Flutmüllhaufens in den Ausmaßen von 10 Meter Höhe und ca. 50 Meter im Durchmesser. Die Löscharbeiten gestalten sich sehr schwierig, so dass schwere Technik im Einsatz ist. Personen wurden nicht verletzt. Eine Schadstoffmessung vor Ort ergab keine Gefahrenlage. An der Brandbekämpfung sind sieben Ortsfeuerwehren mit ca. 117 Kameraden beteiligt. Die Löscharbeiten dauern an. (MH)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Radfahrerin von Lkw erfasst

Ort: Leipzig-Südvorstadt, Kurt-Eisner-Straße/Arthur-Hoffmann-Straße
Zeit: 19.06.2013, gegen 18:30 Uhr

Der Fahrer (58) eines Lkw mit Anhänger befuhr die Kurt-Eisner-Straße im rechten Fahrstreifen stadtauswärts. Beim Rechtsabbiegen in die Arthur-Hoffmann-Straße erfasste er zunächst mit dem Lkw eine Radlerin (30), die auf dem Radweg in gleicher Richtung unterwegs war. Danach wurde die junge Frau noch vom Anhänger erfasst. Die Fahrradfahrerin stürzte und verletzte sich schwer. Sie musste zur stationären Aufnahme in eine Klinik gebracht werden. Der Lkw-Fahrer verließ pflichtwidrig den Unfallort. Mehrere Zeugen hatten jedoch den Unfall gesehen und die Polizei gerufen.
Sie hatten sich das amtliche Kennzeichen gemerkt und Polizeibeamte konnten anhand dessen den Halter (40) ermitteln. Dieser gab an, dass das betreffende Fahrzeug ein anderer Fahrer genutzt hatte. Dieser meldete sich dann wenig später selbst bei der Polizei und gab an, den Unfall verursacht zu haben. Gegen ihn wird wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort in Tateinheit mit fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von ca. 600 Euro. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das Ihren Freunden mit

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.