Freitag, 14. Juni 2013

Informationen der PD Leipzig 14.06.2013


Stadtgebiet Leipzig

Zwei Pkw´s entwendet

Ort: Leipzig, OT Zentrum-Nord, Nordstraße
Zeit: 12.06.2013, 19:00 Uhr – 13.06.2013, 00:16 Uhr

Der 46- jährige Halter des Pkw Skoda Octavia, Farbe grau, mit dem amtlichen Kennzeichen MSH-USS 66 hatte sein Fahrzeug noch am Mittwochabend auf der Parkfläche an der Straße abgestellt gesehen. Kurz nach Mitternacht wurde er von der Polizei darüber informiert, dass sein Fahrzeug an der Grenze zu Tschechien gesehen wurde und einer polizeilichen Kontrolle unterzogen werden sollte. Das Fahrzeug konnte aber nicht mehr aufgehalten werden. Die tschechischen Kollegen wurden aber informiert. Daraufhin hatte der 46- Jährige aus dem Fenster geschaut und feststellen müssen, dass sein Fahrzeug nicht mehr an seinem Abstellort stand. Der Schaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. (Vo)

Ort: Taucha, Friedrich-Engels-Straße
Zeit: 12.06.2013, 15:00 Uhr – 13.06.2013, 04:45 Uhr

Der 62-jährige Halter des Pkw Citroen 4, Farbe silber, mit dem amtlichen Kennzeichen DZ-DB 52 stellte sein Fahrzeug in einer Tiefgarage ordnungsgemäß ab. Am gestrigen Morgen begab er sich wieder zu seinem Fahrzeug in die Tiefgarage. Er musste feststellen, dass sein Fahrzeug nicht mehr an seinem Platz stand. Besonderheiten am Fahrzeug sind, dass nachträglich ein schwarzer Heckspoiler sowie Stahlfelgen mit silberfarbenen Radkappen angebracht worden sind. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 7.000 Euro. (Vo)

Landkreis Leipzig

Werkzeuge gestohlen

Ort: Wurzen, Dresdner Straße
Zeit: 13.06.2013, gegen 17:30 Uhr

Drei Männer waren gestern Nachmittag in einem Baumarkt – mit unlauteren Absichten, wie sich später herausstellte. Sie beluden gemeinsam einen Einkaufswagen mit Stichund Kettensägen, Akkuschraubern sowie anderen Werkzeugen im Wert von über 1.000 Euro. Einer versuchte, eine Verkäuferin (49), die bereits auf das Trio aufmerksam geworden war, abzulenken. Während ein Komplize unterdessen mit dem vollgepackten Einkaufswagen in den Außenbereich ging, lief der andere nach draußen, wo ihm das Diebesgut über den Zaun gereicht wurde. Die Mitarbeiterin, der offenbar Schlimmes schwante, ließ sich nicht in ein Gespräch verwickeln, sondern folgte dem Mann mit dem Einkaufswagen. Ein weiterer Mitarbeiter (48) kam seiner Kollegin zu Hilfe und versuchte, einen der Diebe, der jetzt zum Ausgang flüchtete, festzuhalten. Doch dieser wehrte sich, schlug ihn mit der Faust ins Gesicht und gegen den Hals. Danach nahm er ein Rad, schleuderte es gegen den Mann und bekam „flinke“ Füße. Der Dieb mit dem Einkaufswagen kletterte über den Zaun und verschwand ebenso wie sein Komplize, der draußen stand und das Diebesgut bereits in einem Rucksack verstaut hatte. Die Verkäuferin rief die Polizei. Aufgrund von Überprüfungen konnte einer der Täter namentlich bekanntgemacht werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an. (Hö)

Krad entwendet

Ort: Wurzen, Roitzscher Weg 34
Zeit: 12.06.2013, 20:00 Uhr- 13.06.2013, 18:00 Uhr

Der 59-jährige Besitzer des silbergrau/metallicfarbenen Motorrades ETZ 150 mit dem amtlichen Kennzeichen L-XB 580 stellte sein Motorrad an seinem Wohnort auf der Straße ordnungsgemäß ab. Am nächsten Tag musste er feststellen, dass sein Motorrad entwendet wurde. Das Motorrad hatte er mittels eines Lenkradschlosses gesichert. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. (Vo)

Revier Grimma

Einbruch in Firma

Ort: Bad Lausick
Zeit: 12.06.2013, 22:00 Uhr – 13.06.2013, 06:10 Uhr

Diebe brachen mit Gewalt drei Lagerhallen einer Firma auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Mit Kupferrohren und Kabeln flüchteten die Täter aus der Firma. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 5.200 Euro. (MH)

Revier Borna

Attacke gegen Taxifahrer

Ort: Neukirchen, B 95
Zeit: 14.06.2013, 01:00 Uhr

Eine Frau (26) schlug und trat auf einen Taxifahrer (52) ein, nachdem dieser die Weiterfahrt verweigerte, da die zänkische Frau kein Geld hatte. Er wurde durch die Schläge im Gesicht und am Oberkörper verletzt. Die Frau nahm noch das Handy vom Taxifahrer und warf es weg. Von einem Zeugen (24) wurde sie bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Bei einer Befragung griff die aggressive Dame auch die Beamten an. Die Frau stand vermutlich unter der Einwirkung von Alkohol bzw. Drogen. Der angegriffene Beamte wurde nicht verletzt. Bei der Täterin wurde die Blutentnahme veranlasst und sie wurde in eine Klinik eingewiesen.
Für folgende Straftaten muss sich die junge Frau nun verantworten: Erschleichung von Leistungen, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. (MH)

Quelle: PD Leipzig



Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das Ihren Freunden mit

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.