Mittwoch, 12. Juni 2013

Informationen der PD Dresden 12.06.2013



Landeshauptstadt Dresden


Citroen C 3 gestohlen - bei Bautzen sichergestellt

Zeit:     10.06.2013, 18.40 Uhr bis 11.06.2013, 02.30 Uhr
Ort:      Dresden-Weißig/Bautzen

Unbekannte stahlen vom Gelände eines Autohauses ein Citroen C 3. Beamte der Bundespolizei stellten das Fahrzeug in der Nacht zum Dienstag verlassen in Bautzen fest.

Die Autodiebe hatten sich auf das Gelände des Autohauses an der Straße An der Prießnitzaue begeben. Zunächst schlugen sie die Seitenscheibe eines Citroen C4 ein und versuchten anschließend das Fahrzeug zu starten. Da dies misslang, geriet ein Citroen C3 in ihr Visier. Sie brachten die Kennzeichen eines weiteren Fahrzeuges an dem Citroen an und fuhren davon.

Beamte der Bundespolizei stellten das Fahrzeug auf der BAB 4 in Höhe der Anschlussstelle Salzenforst in Richtung Bautzen fahrend fest und nahmen die Verfolgung auf. Der Citroen verließ an der Anschlusstelle Bautzen-West die Autobahn und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit. Letztlich fanden die Polizisten den Pkw in einem Firmengelände in Bautzen an der Dresdner Straße. Der Fahrer hatte zu Fuß die Flucht ergriffen und entkam.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ju)

Toyota Yaris gestohlen

Zeit:     10.06.2013, 16.00 Uhr bis 11.06.2013, 07.00 Uhr
Ort:      Dresden-Zschertnitz

Unbekannte stahlen von der Räcknitzhöhe einen schwarzen Toyota Yaris. Der Zeitwert des 2012 erstmals zugelassenen Fahrzeuges wurde auf rund 12.500 Euro beziffert. (ju)

Einbruch in Mobilfunkgeschäft

Zeit:     12.06.2013, 01.57 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

In der vergangenen Nacht brach ein Unbekannter in ein Mobilfunkgeschäft an der Prager Straße ein und stahl mehrere Handys und Tablet-PCs im Wert von rund 5.500 Euro.

Der Mann schlug mit einem Betonsockel die Schaufensterscheibe des Geschäfts ein. Aus den Auslagen stahl er anschießend vier IPads und fünf Mobiltelefone. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (ju)

Einbruch in Backshop

Zeit:     10.06.2013, 20.30 Uhr bis 11.06.2013, 05.30 Uhr
Ort:      Dresden-Radeberger Vorstadt

In der Nacht zum Dienstag drangen Unbekannte gewaltsam über ein Fenster in einen Backshop am Heideblick ein. Im Gebäude hebelten sie zwei Türen auf und stahlen letztlich aus dem Verkaufsraum rund 120 Euro Bargeld. Der Sachschaden wurde auf rund 200 Euro beziffert. (ju)

Achtung Trickbetrüger!

Zeit:     11.06.2013, 10.15 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Ein Betrüger versuchte gestern mit einem Telefontrick in einer Arztpraxis Geld zu erlangen.

Ein Mann hatte in der Praxis an der Gutenbergstraße angerufen. Er gab sich als Mitarbeiter der Polizei aus und bat um eine Spende in Höhe von 300 Euro. Diese wäre für Lehrmaterialien zur Verkehrssicherheit in Kindergärten gedacht. Nachdem der Arzt eine solche Spende ablehnte und angab Spenden direkt an Kindereinrichtungen weiterzugeben, beendete der Betrüger abrupt das Gespräch.

Die Dresdner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ju)

Mann stürzte sich in die Elbe

Zeit:     12.06.2013, gegen 08.20 Uhr
Ort:      Dresden-Stadtzentrum

Heute Morgen hat sich ein Mann von der Carolabrücke in die Elbe gestürzt. Einsatzkräfte der Polizei leiteten sofort Suchmaßnahmen ein. Dabei kamen auch Boote der Wasserschutzpolizei sowie der Feuerwehr und ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Bislang konnte der Mann nicht gefunden werden. Bei dem Vermissten handelt es sich um einen 50-jährigen Dresdner. Es liegen Anhaltspunkte vor, dass der Mann in suizidaler Absicht gehandelt hat. (ml)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 11. Juni 2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 83 Verkehrsunfälle mit 14 verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Seat gestohlen

Zeit:     10.06.2013, 22.00 Uhr bis 11.06.2013, 06.30 Uhr 
Ort:      Coswig

Unbekannte stahlen von der Ahornstraße einen grauen Seat Alhambra. Der Wert des 2002 erstmals zugelassenen Fahrzeuges wurde auf 5.500 Euro beziffert. (tg)

Brand Dachgeschoss

Zeit:     11.06.2013, 16.00 Uhr
Ort:      Meißen

In einem unbewohnten Mehrfamilienhaus am Hahnemannsplatz ereignete sich gestern Nachmittag ein Brand. Das Feuer brach auf dem Dachboden, im Bereich eines Kühlschrankes aus. In der Folge griff es auf den kompletten Dachstuhl über. Angaben zur Schadenshöhe liegen gegenwärtig nicht vor.

Die Ermittler gehen derzeit von einem technischen Defekt als Ursache für den Brand aus. (tg)

Einbruch in Maschinenbaufirma

Zeit:     11.06.2013, 05.10 Uhr festgestellt
Ort:      Stauchitz

An der Meißner Straße brachen Unbekannte in der Nacht zum Dienstag die Tore mehrerer Hallen einer Maschinenbaufirma auf. In der Folge durchsuchten sie diese und stahlen letztlich Werkzeuge, Materialien und Profilstahl in unbekannter Menge. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. (tg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einsatzkräfte stellten gestohlenen Audi A6 - Fahrer festgenommen

Zeit:     12.06.2013, 08.40 Uhr
Ort:      Pirna

Einsatzkräfte aus Nordrhein-Westfalen stellten heute Vormittag einen gestohlenen Audi A6 in Pirna. Sie nahmen den Fahrer vorläufig fest.

Die Beamten der Bereitschaftspolizei waren zum Unterstützungseinsatz zur Hochwasserlage im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge eingesetzt. Gegen 08.40 Uhr bemerkten die Beamten, dass ein Audi A6 vor einer Kontrollstelle in Bad Schandau auf der Hohnsteiner Straße wendete und mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Königstein davon fuhr. 

In Königsstein sahen weitere Einsatzkräfte den Audi mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Pirna fahren und nahmen die Verfolgung auf. Eine Fahndungsüberprüfung des Kennzeichens ergab zwischenzeitlich, dass der Pkw in Northeim (Niedersachsen) als gestohlen gemeldet worden war. Unbekannte hatten ihn in der Nacht zum Mittwoch entwendet. 

Auf der Krietzschwitzer Straße in Pirna hatten die Beamten den Audi schließlich eingeholt. Sie stoppten ihn und nahmen den Fahrer vorläufig fest. Die Identität des Mannes ist derzeit noch unklar. Der Audi wurde sichergestellt.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Kupferkabel bei Kontrolle festgestellt

Zeit:     11.06.2013, 11.35 Uhr 
Ort:      Heidenau

Auf der Pirnaer Straße kontrollierten Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei gestern Mittag einen 53-jährigen Mann und seine 46-jährige Begleiterin. Beide führten mehrere Kupferkabel bei sich, die zum Teil entmantelt waren. Die Polizei ermittelt nun zur Herkunft des Buntmetalls. (tg)

Verkehrsunfall beim Abbiegen

Zeit:     11.06.2013, 14.23 Uhr
Ort:      Pirna

Gestern Nachmittag wollte der Fahrer (25) eines Ford widerrechtlich von der Rosenstraße nach links auf die Schandauer Straße (B 172) in Richtung Sonnenstein abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Mazda, der auf der Linksabbiegespur der Schandauer Straße in Richtung Seminarstraße stand. Der 
25-Jährige und die Fahrerin (29) des Mazda blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 2.500 Euro. (ju)

Zweijähriger auf tragische Weise ums Leben gekommen

Zeit:     11.06.2013, gegen 19.00 Uhr
Ort:      Klingenberg

Gestern Abend ist ein zweijähriger Junge auf tragische Weise ums Leben gekommen. Das Kind stürzte am Rande des elterlichen Grundstücks in die Wilde Weißeritz und konnte nur noch tot geborgen werden. Nach einer ersten Einschätzung gehen die Ermittler von einem Unglücksfall aus. Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln. (ml)

Motorradfahrer stand unter Drogeneinfluss

Zeit:     11.06.2013 14.20 Uhr
Ort:      Altenberg, OT Neu-Rehefeld

Gestern Nachmittag stoppten Polizeibeamte einen Motorradfahrer auf der Grenzstraße. Der 32-jährige Biker kam gerade aus Tschechien. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Drogenvortest schlug auf Amphetamine an. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. (ml)

Zwei Schwerverletzte nach Verkehrunfall

Zeit:     11.06.2013 11.30 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde

Gestern Mittag kam es auf der Weißeritzstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Opel und einem Moped. Die Fahrerin (30) des Opel erfasste beim Abbiegen den Fahrer (63) einer Simson. Durch den Zusammenstoß erlitten sowohl die Opelfahrerin als auch der Mopedfahrer schwere Verletzungen. Beide kamen in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 1.500 Euro. (ml)

Autoradio aus Honda gestohlen - Zeugenaufruf

Zeit:     11.06.2013, 06.15 Uhr 
Ort:      Kesselsdorf

In einer Tiefgarage an der Straße Talblick schlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines Pkw Honda ein. Anschließend entwendeten sie ein Autoradio im Wert von knapp 500 Euro. Der Sachschaden beträgt weitere 550 Euro. 

Der Geschädigte sah den mutmaßlichen Dieb am Morgen noch aus der Tiefgarage flüchten. Er wurde als etwa 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß und schlank beschrieben. Er hatte lange, strähnige, blonde Haare.

Zeugen, die weitere Hinweise zum Diebstahl oder dem Täter machen können, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (tg)

Eichhörnchen war Auslöser für Auffahrunfall

Zeit:     11.06.2013, 09.20 Uhr
Ort:      Sebnitz

Auf der Bahnhofstraße kam es gestern Vormittag zu einem Auffahrunfall. Als ein Eichhörnchen plötzlich auf die Fahrbahn sprang, bremste die Fahrerin (18) eines Skoda Octavia ihr Fahrzeug stark ab. Obwohl die Fahrerin (22) eines nachfolgenden Kia Ceed dies bemerkte und ebenfalls abbremste, konnte sie einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Bei diesem Auffahrunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. (ju)

Wildunfall

Zeit:     11.06.2013, gegen 22.40 Uhr
Ort:      Hohnstein

Die Fahrerin (53) eines Opel Astra befuhr mit ihrem Fahrzeug die Wartenbergstraße von Hohnstein in Richtung Hockstein. Als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn lief kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier. Das verletzte Reh flüchtete, am PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro. (ju)

Zwei neue Fahrräder gestohlen

Zeit:     09.06.2013 bis 11.06.2013, 17.00 Uhr
Ort:      Neustadt/Sachsen 

An der Friedrich-Engels-Straße stahlen Unbekannte aus einem Gemeinschaftskeller zwei mit einem Seilschloss gesichert Fahrräder. Die Räder, zwei rot-schwarze Leaderfox Mountainbikes mit einer 21 Gangschaltung, waren erst Ende April angeschafft worden. Sie haben einen Gesamtwert von ca. 500 Euro. (ju)


Quelle: PD Dresden

Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das Ihren Freunden mit

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.