Montag, 17. Juni 2013

Informationen der PD Chemnitz 17.06.2013 (2)


Chemnitz

OT Markersbach – Ergänzung zu Wohnungsbrand/siehe Information vom 17. Juni 2013

(As) Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei  können einen technischen Defekt als Ursache des Brandes in dem Elfgeschosser auf der Otto-Hofmann-Straße weitestgehend ausschließen. Es kann von Brandstiftung ausgegangen werden.
Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befand sich eine 86-jährige Frau, die mit dem 34-jährigen Brandopfer in der Wohnung zusammen lebte, befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches auf dem Balkon. Offensichtlich konnte sie von dort die Wohnung nicht betreten. Die genauen Umstände werden derzeit geprüft. Die 86-Jährige konnte bis jetzt noch nicht gehört werden. Sie befindet sich noch im Krankenhaus.

OT Sonnenberg – Container aufgebrochen

(As) Vergangenes Wochenende nutzten Unbekannte, um einen als Lager dienenden Container eines Geschäftes auf der Planitzwiese aufzubrechen. Für den Abtransport von fünf Sonnenliegen, drei Gartentischen sowie 13 Gartenstühlen haben sie sicherlich ein Fahrzeug benötigt. Der Wert der gestohlenen Sachen wird mit ca. 2 100 Euro angegeben. Das aufgebrochene Vorhängeschloss des Containers im Wert von ca. 20 Euro nahmen die Diebe ebenfalls mit.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Großweitzschen/OT Strölla – Gartenmöbel und Sonnenschirm entwendet
(SP) Die Zeit vom Sonntag, 20 Uhr, bis Montag, 7 Uhr, nutzten unbekannte Täter, um aus einem Grundstück in Strölla Gartenmöbel und einen Sonnenschirm im Wert von ca. 3 000 Euro zu entwenden.

Hartha – Statt auf Getränke …

(SP) … hatten es unbekannte Täter offensichtlich auf Zigaretten in einem Markt in der Geschwister-Scholl-Straße abgesehen. Für ihren Beutezug nutzten sie die Zeit vom 15. Juni 2013, 14 Uhr, bis 17. Juni 2013, 7 Uhr. Sie hebelten eine Hintertür auf und gelangten so in das Gebäude. Während der
Sachschaden mit ca. 500 Euro beziffert werden kann, liegen über den Wert der gestohlenen Glimmstängel der Polizei noch keine Angaben vor.

Revierbereich Freiberg

Kleinwaltersdorf – Unfallflucht/Polizei sucht Zeugen

(SP) Am 14. Juni 2013, gegen 15.10 Uhr, befuhr die 19-jährige Fahrerin eines Renault Kangoo die S 205 aus Richtung Hainichen in Richtung Freiberg. Kurz nach dem Bahnübergang und dem Bahnhof Kleinwaltersdorf wurde sie von einem schwarzen Fahrzeug überholt und „ausgebremst“. Um nicht aufzufahren, wich die 19-Jährige nach rechts aus und fuhr in den Straßengraben. Dabei wurden zwei junge Frauen (beide 17) im Renault Kangoo leicht verletzt. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 1 500 Euro. Das schwarze Fahrzeug hielt nach dem Unfall kurz an. Einer der Insassen, ca. 40 Jahre und dunkelhaarig, stieg aus und sprach mit der 19-Jährigen. Man habe keine Zeit und die Polizei sollte sie auch nicht erst verständigen. Anschließend entfernte sich der schwarze Pkw mit seinen Insassen pflichtwidrig von der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang sowie zu dem bisher unbekannten schwarzen Pkw und dessen Fahrer oder Fahrerin machen können. Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion der Polizeidirektion Chemnitz in Brand-Erbisdorf unter Telefon 037322 15-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Revierbereich Mittweida

Lichtenau/OT Ottendorf – Futternäpfe bleiben leer …

(SP) … weil unbekannte Täter in der Zeit von Sonntagabend, 19 Uhr, bis Montag früh, 5 Uhr, einen Sattelauflieger mit 45 Paletten Hundefutter und einer Palette Katzenmilch entwendet haben. Der Auflieger stand in der genannten Zeit in der Straße Kirchberg und hat einen Wert von ca. 30.000 Euro. Das Futter und die Milch haben einen Wert von weiteren rund 20.000 Euro. Nach dem Auflieger mit dem amtlichen Kennzeichen FG-BJ 482 wird nunmehr durch die Polizei gefahndet.

Frankenberg – Schaden verursacht …/Polizei bittet um Mithilfe

(SP) … hat in der Zeit vom 14. Juni 2013, 19 Uhr, bis 15. Juni 2013, 10 Uhr, ein bisher unbekanntes Fahrzeug an einem in der Kopernikusstraße abgestellten Honda Civic. Der Honda wurde vermutlich beim Vorbeifahren im Frontbereich beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1 000 Euro. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer kann Angaben zum Unfallhergang machen? Wer hat Personen oder Fahrzeuge gesehen oder beobachtet, die im Zusammenhang mit der Beschädigung des Honda stehen könnten? Hinweise nimmt das Polizeirevier Mittweida unter Telefon 03727 980-0 entgegen.

Revierbereich Rochlitz

Burgstädt – Graffiti

(SP) Am Montag, gegen 7 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass unbekannte Täter sich an wenigstens drei Gebäuden in der August-Bebel-Straße und Dr.-Heinrich-Hahn-Straße mit silbernem und schwarzem Farbspray verewigt haben. Die Schmierfinken sprühten ein ca. ein Meter mal ein Meter großes Anarchiezeichen sowie die Schriftzüge Antifa Area (0,5 Meter mal 3 Meter) und No Nazis (0,4 Meter mal 1,20 Meter) an die Wände von einem Wohnhaus, einer Bank und einem Einkaufsmarkt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf rund 500 Euro.

Rochlitz – Audi gegen VW

(As) Eine 72-Jährige war mit ihrem Audi A4 am 17. Juni 2013, gegen 9.50 Uhr von der Ausfahrt des Krankenhauses  in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. Beim Auffahren auf die Lindenallee kam es zum Zusammenstoß mit einem von links kommenden VW Golf 3 (Fahrerin: 77). An den Fahrzeugen entstand insgesamt ein Schaden von              ca. 3 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Unerlaubt entfernt/Zeugen gesucht

(SP) Am Samstag, 15. Juni 2013, zwischen 19.15 Uhr und 19.40 Uhr, fuhr auf einem Parkplatz  eines Supermarktes in der Straße Gewerbering ein bisher unbekanntes Fahrzeug gegen einen Dogde Nitro. Dabei entstanden am Stoßfänger Lackkratzer, deren Beseitigung ca. 500 Euro kosten wird. Die Polizei sucht unter                                 Telefon 03733 88-0 Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Wer kann Hinweise zum unbekannten Fahrzeug und dessen Fahrer bzw. Fahrerin geben?

Annaberg-Buchholz – Eingestiegen

(SP) In der Zeit vom 14. Juni 2013, 15 Uhr, bis 17. Juni 2013, 5.45 Uhr, hebelten unbekannte Täter in der Wolkensteiner Straße ein Bürofenster auf und gelangten so in das Gebäude. Aus einer Kaffeekasse entwendeten die Eindringlinge ein paar Euro Bargeld. Sie hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro.

Bärenstein – Hunger?

(SP) Unbekannte Täter nutzten die Zeit von Sonntag, 20 Uhr, bis Montag, 7 Uhr, um von vier Verkaufsständen in der Grenzstraße die Türen aufzureißen und Lebensmittel im Wert von insgesamt rund 400 Euro zu entwenden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 800 Euro.

Revierbereich Aue

Grünhain-Beierfeld/OT Beierfeld – Kran ohne Kabel

(SP) Die Zeit vom 15. Juni 2013, 14.30 Uhr, bis 17. Juni 2013, 7 Uhr, nutzten unbekannte Täter, um von einer Baustelle in der Straße Am Bockwald ein Krankabel zu entwenden. Die Diebe stahlen ca. 15 Meter Starkstromkabel im Wert von rund 500 Euro.

Schwarzenberg – Zerkratzt

(SP) Am Montagmorgen, gegen 7 Uhr, wurde bei der Polizei bekannt, dass unbekannte Täter die Motorhaube und die Kotflügel von einem Opel Astra zerkratzt haben. Das Fahrzeug parkte in der Zeit vom 16. Juni 2013, 12 Uhr, bis heute früh auf einem Parkplatz vor einer Kleingartenanlage in der Hammerstraße. Für die Reparatur der Schäden müssen ca. 3 000 Euro aufgewendet werden.

Revierbereich Stollberg

Jahnsdorf/OT Pfaffenhain – Unfallflucht/Polizei bittet um Mithilfe

(SP) Am 14. Juni 2013, gegen 13.25 Uhr, befuhr ein Lkw Scania (Fahrer: 62) die Stollberger Straße aus Richtung Stollberg in Richtung Chemnitz. In Höhe des Hausgrundstücks 35 musste der Fahrer des Lkw einem auf seiner Fahrbahn entgegenkommenden Pkw ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. In der Folge kam der Lkw nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Strommast aus Beton und gegen den Grundstückszaun vom Hausgrundstück 33. Außerdem wurden zwei Leitpfosten beschädigt. Der Fahrer des vermutlich silbergrauen Pkw verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer kann Angaben zu dem möglicherweise silbergrauen Pkw, dem Typ und/oder dem amtlichen Kennzeichen sowie dessen Fahrer oder Fahrerin machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Stollberg unter Telefon 037296 90-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
Stollberg – Leuchtreklame zerstört
(SP) In der Zeit von Freitag, 12 Uhr, bis Montagmorgen, 9 Uhr, schlugen unbekannte Täter zwei Werbeträger mit Leuchtmitteln in der Dürerpassage ein. Die Zerstörer hinterließen einen Sachschaden in Höhe von rund 600 Euro.

Revierbereich Marienberg

Drebach – Reh gegen BMW

(As) Auf der Wolkensteiner Straße, etwa 500 Meter nach dem Ortsausgang Drebach, kollidierte am Montagvormittag ein Reh mit einem Pkw BMW. Das Tier verursachte einen Schaden von ca. 3 000 Euro. Der 26-jährige BMW-Fahrer blieb unverletzt. Was mit dem Reh geschah ist unklar. Es rannte nach dem Zusammenstoß davon.

Grünhainichen – Schwer verletzt …


(As) … wurde am 17. Juni 2013, gegen 6.40 Uhr ein 17-Jähriger im Ortsteil Waldkirchen. Der junge Mann war mit seiner MZ SX 125 im Zschopenthal unterwegs, als er einem VW Golf ausweichen musste, welcher auf der Fahrbahn geparkt war. Anschließend geriet die Maschine auf den Randstreifen, der 17-Jährige stürzte und verletzte sich. Zu einer Kollision mit dem Golf kam es nicht. Der Schaden am Leichtkraftrad wird auf ca. 2 000 Euro geschätzt.

Quelle: PD Chemnitz



Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das Ihren Freunden mit

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.