Freitag, 14. Juni 2013

Informationen der PD Chemnitz 14.06.2013 (2)



Chemnitz

OT Ebersdorf/Unfallzeugen gesucht

(SP) Am 24. Mai 2013 berichtete die Polizeidirektion Chemnitz mit der Medieninformation Nr. 275 über einen Verkehrsunfall am 23. Mai 2013, gegen 23.40 Uhr, in der Frankenberger Straße, in Höhe des Hausgrundstücks 210. Ein 22-jähriger Fahrer eines Pkw Audi war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Audi kollidierte in der Folge mit einem parkenden VW T4 und anschließend mit der Hauswand. Nach dem jetzigen Ermittlungsstand befanden sich zum Unfallzeitpunkt mehrere Personen in der Nähe des Unfallortes. Da es sich um wichtige Zeugen zum Unfallhergang handeln könnte, bittet die Polizei diese, sich beim Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter Telefon 0371 387-0 zu melden.

Stadtzentrum – Aufgefahren

(Kg) Ein Auffahrunfall zwischen einem Pkw Mitsubishi und einem Pkw Peugeot ereignete sich am Freitag früh, gegen 5.50 Uhr, im Kreuzungsbereich des Falkeplatzes. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Angaben zum Alter der verletzten Person bzw. zum Sachschaden liegen der Pressestelle derzeit nicht vor.

OT Erfenschlag – Gegen parkenden Pkw gefahren

(Kg) Am Freitag früh befuhr gegen 6.15 Uhr die 19-jährige Fahrerin eines Pkw Mercedes die Erfenschlager Straße stadteinwärts. In Höhe des Hausgrundstücks 156 fuhr sie gegen einen parkenden Pkw VW, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro entstand. Die 19-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu.

OT Kaßberg – Vier aufeinander

(Kg) In Höhe des Hausgrundstücks 11 fuhr am Freitag, gegen 7.10 Uhr, der 34-jährige Fahrer eines Pkw Mazda auf der Reichsstraße auf einen VW Polo (Fahrerin: 34) auf. Der Polo wurde durch den Anstoß gegen einen VW Bora (Fahrerin: 33) und dieser wiederum gegen einen Pkw Citroen (Fahrer: 40) geschoben. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 10.000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Rechenberg-Bienenmühle – Pkw entwendet

(SP) Am Freitag, gegen 8.45 Uhr, wurde bei der Polizei bekannt, dass unbekannte Täter in der Alten Straße einen roten Ford Galaxy entwendet haben. Die 53-jährige Besitzerin des Pkw konnte noch beobachten, wie das Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Clausnitz (B 171) gefahren ist. Nach dem Pkw mit dem amtlichen Kennzeichen FG-FD 92 im Wert von ca. 3 500 Euro wird nunmehr durch die Polizei gefahndet.

Frauenstein/OT Burkersdorf – Auf Linksabbieger aufgefahren

(Kg) Von der Zinnwalder Straße (S 184) nach links in eine Grundstückszufahrt wollte am Freitag, gegen 6.20 Uhr, der 54-jährige Fahrer eines Pkw Mazda abbiegen, hielt aufgrund von Gegenverkehr zunächst jedoch verkehrsbedingt an. Die 62-jährige Fahrerin eines Pkw Peugeot fuhr auf den haltenden Mazda auf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Euro entstand. Beide Fahrzeugführer erlitten leichte Verletzungen.

Revierbereich Mittweida

Frankenberg/OT Dittersbach – Schwarze Yamaha verschwunden

(He) Am Freitagmorgen bemerkte der 24-jährige Besitzer einer Yamaha R1, dass sein Bike aus einer Tiefgarage in der Straße Am Sachsenpark verschwunden ist. Die schwarze Yamaha hat goldene Felgen und ein schwarzes Windschild. Der Wert des Bike wird mit rund 12.000 Euro angegeben. Die Polizei hat die Fahndung nach dem Motorrad ausgelöst. 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Schneeberg – Kollision in Kurve

(Kg) Die Dr.-Martin-Luther-Straße aus Richtung Am Himmelsfelsen befuhr am Freitag früh, gegen 6.30 Uhr, eine Pkw-Fahrerin. Etwa 50 Meter vor der Karl-Marx-Straße kam der Pkw in einer langgezogenen Rechtskurve offenbar wegen eines technischen Defekts nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem parkenden Pkw. Der dabei entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 5 000 Euro. Die Pkw-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Nähere Angaben zu den Fahrzeugtypen bzw. dem Alter der verletzten Fahrerin liegen der Pressestelle derzeit nicht vor.

Quelle: PD Chemnitz



Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das Ihren Freunden mit

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.