Donnerstag, 13. Juni 2013

Informationen der PD Chemnitz 13.06.2013 (2)



Chemnitz

OT Altchemnitz – Polizei bittet um Mithilfe/Ergänzung zur Information vom 13. Juni 2013 der PD Chemnitz – Brennende Pkw


(SP) Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei Chemnitz haben ihre Arbeit am Ort des Geschehens in der Treffurthstraße beendet. Die Untersuchungen und Auswertungen zur Brandursache dauern an. Im Moment kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer hat Donnerstagnacht, gegen 2.30 Uhr, Beobachtungen gemacht? Wer hat Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen bzw. gesehen, die im Zusammenhang mit der Straftat stehen könnten? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Chemnitz unter Telefon 0371 387-3445 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Chemnitz

OT Siegmar – Hängengeblieben

(Kg) Gegen 7.45 Uhr befuhr am Donnerstagmorgen der 44-jährige Fahrer eines Lkw Volvo die Jagdschänkenstraße in Richtung Zwickauer Straße. Beim Durchfahren einer Eisenbahnbrücke blieb der Lkw mit seinen angebrachten Teleskoparmen an der Brücke hängen. Durch den Aufprall erlitt der Lkw-Fahrer schwere Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 13.000 Euro, wovon ungefähr 3 000 Euro auf die Brücke entfallen.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Marienberg

Pobershau – Diebe im Haus

(He) Am Donnerstagmorgen teilte eine 61-jährige Hausbesitzerin in der Straße Wagenbachtal mit, dass unbekannte Diebe in der Nacht zum Donnerstag in ihrem Haus waren. Offensichtlich kamen die Täter über das Garagenfenster ins Haus. Sie durchsuchten Schränke sowie andere Behältnisse und entwendeten die Geldbörse samt Bargeld, Ausweisen und Geldkarte. Die Börse mit etwas Bargeld und Ausweisen wurde am Morgen in einem Grundstück in der Carlstraße gefunden. Der 61-Jährigen entstand ein Schaden von rund 250 Euro. 

Revierbereich Aue

Schneeberg – Hoher Sachschaden nach Ausparken

(Kg) Auf der Karlsbader Straße parkte am Donnerstag, gegen 10.35 Uhr, die 73-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda aus und streifte dabei ein vorbeifahrendes Fiat-Wohnmobil (Fahrer: 50). Im weiteren Verlauf streifte der Skoda noch zwei parkende Pkw (Opel, VW). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden an den vier Fahrzeugen beziffert sich insgesamt auf ca. 20.000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Olbernhau – „Radlos“ …

(SP) … ist seit heute ein 29-Jähriger. Er hatte sein blaues, 26iger Mountainbike Scott Voltage YZ 3 am Dienstag, gegen 21.30 Uhr, im Kellergang eines Mehrfamilienhauses in der Mühlgasse abgestellt. Am Donnerstag, gegen 10 Uhr, musste der 29-Jährige feststellen, dass es nicht mehr an seinem Platz stand. Der Wert des gestohlenen Bikes wird mit ca. 150 Euro beziffert.

Frauenstein/OT Kleinbobritzsch – Wer stieß gegen Opel?/Zeugen gesucht

(Kg) In Höhe des Hausgrundstücks 39 parkte zwischen dem 10. Juni 2013, 19 Uhr, und dem 12. Juni 2013, 10 Uhr, auf der Freitaler Straße ein blauer Opel Astra. Während dieser Zeit stieß ein bisher unbekanntes Fahrzeug gegen den Opel und verursachte an diesem Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen können. Unter Telefon 03731 70-0 nimmt das Polizeirevier Freiberg Hinweise entgegen.

Revierbereich Mittweida

Lichtenau (Bundesautobahn 4) – Zwei Auffahrunfälle hintereinander

(Kg) Auf der Richtungsfahrbahn Eisenach kam es am Mittwoch, gegen 9.30 Uhr, etwa einen Kilometer nach der Anschlussstelle Chemnitz-Ost zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkw Audi, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Euro entstand. Beide Fahrzeugführer (m/41, w/47) blieben unverletzt.

Unmittelbar darauf kam am Stauende ein Lkw Mercedes (Fahrer: 44) zum Stehen. Der Fahrer (28) eines Lkw Volvo fuhr auf den stehenden Lkw auf, wobei die Ladung (Rigipsplatten) des Volvo verrutschte. Insgesamt entstand bei diesem Unfall Sachschaden in Höhe von ca. 18.000 Euro. Auch hier wurde niemand verletzt.

Revierbereich Rochlitz

Hartmannsdorf (Bundesautobahn 72) – Beim Wechseln kollidiert

(Kg) In Höhe der Anschlussstelle Hartmannsdorf wechselte am Donnerstagmorgen, gegen 7 Uhr, der 60-jährige Fahrer eines Lkw VW auf der Richtungsfahrbahn Hof den Fahrstreifen und kollidierte dabei mit einem Skoda Octavia (Fahrerin: 25). Danach geriet der VW ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 12.000 Euro.

Penig – Aufgefahren

(Kg) Auf der Dittmannsdorfer Straße (B 175) fuhr am Donnerstag, gegen 9.25 Uhr, in Höhe der Autobahnauffahrt auf die A 72, der 59-jährige Fahrer eines Pkw Ford auf einen Pkw VW auf. An den Pkw entstand geringer Sachschaden. Der VW-Fahrer (40) erlitt leichte Verletzungen.

Quelle: PD Chemnitz


Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das Ihren Freunden mit

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.