Mittwoch, 12. Juni 2013

Informationen der PD Chemnitz 12.06.2013


Chemnitz

OT Schloßchemnitz – Fahrrad gestohlen

(As) Aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Leipziger Straße wurde zwischen dem 9. Juni 2013 bis 11. Juni 2013 ein Mountainbike gestohlen. Um an das Fahrrad zu gelangen, rissen Unbekannte zuvor mehrere Latten aus der Lattentür des Kellers. Der Wert des gestohlenen schwarz/braunen Mountainbikes mit schwarzen Stahlfelgen wird mit ca. 600 Euro angegeben. Der Schaden an der Kellertür beträgt
ca. 20 Euro.

Zentrum – Dachboden aufgebrochen

(As) Am Dienstagnachmittag musste eine Mieterin eines Wohnhauses an der Annenstraße feststellen, dass die Tür der Dachbodenkammer aufgebrochen wurde. Abgesehen hatten es die Unbekannten auf das darin abgestellte dunkelgrüne Mountainbike „Rocky Mountain Flow“ im Wert von ca. 2 500 Euro. Der hinterlassene Schaden an der Tür ist mit ca. 50 Euro vergleichsweise gering.

Zentrum – Laptop gestohlen

(As) Aus einem Geschäft an der Moritzstraße haben Unbekannte am Dienstagnachmittag einen Laptop von Apple gestohlen. Das „i book pro“ wurde nur für wenige Minuten unbeaufsichtigt im Büro zurückgelassen. Die kurze Zeit genügte Unbekannten, um den Computer im Wert von ca. 1 200 Euro zu stehlen.

OT Kappel – Ohne Musik …

(As) … muss der Besitzer eines Peugeot 206 seit dem 11. Juni 2013, gegen 16.40 Uhr, auskommen, der sein Fahrzeug in einem Garagenkomplex an der Stollberger Straße abgestellt hatte. Unbekannte schlugen die hintere, linke Seitenscheibe des Pkw ein und stahlen das Autoradio samt Stereoanlage im Gesamtwert von ca. 1 700 Euro. Außerdem versuchten sie, die Heckklappe des Peugeot aufzubrechen, was aber misslang. Der Sachschaden wird mit ca. 80 Euro angegeben.

OT Euba – Biker stürzte

(Kg) Von der Augustusburger Straße nach links auf den Kirchweg bog am Dienstag, gegen 15.45 Uhr, die 56-jährige Fahrerin eines Pkw Audi ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Krad Kawasaki, dessen Fahrer (26) den Audi überholte. Durch den Anstoß stürzte der Motorradfahrer, wobei er leichte Verletzungen erlitt. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf
ca. 4 500 Euro.

OT Schloßchemnitz – Gegen Scheibe geradelt

(Kg) Auf dem Gehweg der Leipziger Straße landwärts fuhr am Dienstag, gegen
14.15 Uhr, ein 68-jähriger Radfahrer. In Höhe der Bushaltestelle „Küchwaldring“ wich er einem Fußgänger aus und stieß in der Folge gegen das Wartehäuschen, wobei die Seitenscheibe zerbrach. Dabei zog sich der Mann leichte Verletzungen zu. Am Unterstand entstand Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro. Schaden am Fahrrad war keiner sichtbar.

OT Rabenstein – Überholende und Abbiegende kollidierten

(Kg) Die Oberfrohnaer Straße stadtwärts befuhren am Dienstag, gegen 9 Uhr, die
64-jährige Fahrerin eines Pkw Mercedes und die 45-jährige Fahrerin eines Pkw BMW. Als die BMW-Fahrerin nach links in eine Grundstückseinfahrt abbog, kam es zur Kollision mit dem Mercedes, dessen Fahrerin gleichzeitig überholte. Beide Frauen blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 17.000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Oberschöna – Lackschäden/Zeugen gesucht

(Fi) Am Dienstagnachmittag wurden in Oberschöna mehrere Pkw beschädigt, indem Unbekannte den Lack der Fahrzeuge zerkratzten. Die Fahrzeuge waren am Fahrbahnrand der Zufahrt zum Steinbruch An der Hauptstraße abgestellt. Angezeigt haben bisher die Besitzer eines VW Golf und eines Citroen Berlingo die Sachbeschädigungen. Die Schäden an diesen beiden Pkw betragen zusammen mehrere tausend Euro. Nach den Angaben der beiden Anzeigeerstatter waren aber in diesem Bereich weitere Pkw geparkt, deren Lack ebenfalls zerkratzt worden sein soll.
Die Polizei in Freiberg, Tel. 03731 70-0, bittet um Zeugenhinweise. Wer hat in der Zufahrt zum Steinbruch Personen bemerkt, die sich an Pkw zu schaffen machten? Wer ist noch geschädigt und hat noch keine Anzeige erstattet?

Freiberg – Pkw fuhren auf

(Kg) Am Dienstagnachmittag befuhren gegen 15 Uhr zwei Pkw VW und ein Motorroller San Yang die Brander Straße in Richtung Brand-Erbisdorf. Kurz nach dem Südkreuz hielt die Roller-Fahrerin (58) verkehrsbedingt an. Der 38-jährige Fahrer des einen Pkw VW hielt hinter dem Roller ebenfalls an. Der 29-jährige Fahrer des anderen VW fuhr auf den haltenden VW auf. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro. Der Roller blieb unbeschädigt.

Freiberg – Gestreift

(Kg) Auf der Nonnengasse streifte am Dienstag, gegen 13.50 Uhr, die 22-jährige Fahrerin eines Pkw Renault beim Vorbeifahren einen Pkw BMW (Fahrer: 34), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Oederan – Vorfahrtsfehler?

(Kg) Am Dienstag kollidierte gegen 14.35 Uhr auf der Freiberger Straße (B 173), in Höhe der Einmündung Gerichtsstraße, der 58-jährige Fahrer eines Pkw VW mit einem bevorrechtigten Pkw Citroen (Fahrer: 75), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Rochlitz

Niederfrohna (Bundesautobahn 72) – Blau im roten Toyota

(Fi) Am Dienstag, gegen 21.50 Uhr, stoppte eine Streife der Chemnitzer Autobahnpolizei auf der Autobahn in Höhe der Anschlussstelle Niederfrohna einen Lkw Toyota. Im Gespräch mit dem Fahrer schlug den Beamten der Geruch von Alkohol entgegen. Der daraufhin durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von
1,22 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein des Mannes sichergestellt.

Penig – Gegen Laterne und Geländer

(Kg) Gegen 22.30 Uhr kam am Dienstagabend ein Pkw Ford nach links von der Dittmannsdorfer Straße ab und prallte gegen eine Straßenlaterne sowie das Geländer des Bachs. Der dabei entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf
ca. 4 500 Euro. Der Ford ist nicht mehr fahrbereit. Verletzungen zog sich der 28-jährige Ford-Fahrer bei dem Unfall keine zu, musste sich aber trotzdem einem Arzt vorstellen – zur Blutentnahme. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,02 Promille. Außerdem stand der Mann offenbar unter Drogeneinfluss – wie der Drogenschnelltest, der positiv auf Cannabis reagierte, ergab. Den Führerschein des
28-Jährigen konnten die Beamten nicht sicherstellen, da er keinen besitzt.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Schlettau – Moped verschwunden

(He) Ein Moped S 51 entwendeten unbekannte Diebe aus einer Garage in der Talstraße. Die Diebe hängten die Tür aus, um an das Zweirad zu kommen. Das schwarz/orangene S 51 ist zurzeit nicht zugelassen (abgemeldet). Dem Besitzer entstand ein Schaden von rund 850 Euro.

Elterlein – Kälbchen tot

(Kg) In der Nacht zum Mittwoch befuhr gegen 0.30 Uhr der 35-jährige Fahrer eines
Lkw MAN mit Anhänger die Zwönitzer Straße (S 258) in Richtung Scheibenberg. Plötzlich lief ein Kalb auf die Straße und es kam zur Kollision zwischen dem Lkw und dem Tier. Dabei entstand am Lkw Sachschaden in Höhe von ca. 3 000 Euro. Das Kalb verendete am Unfallort.

Revierbereich Marienberg

Wolkenstein – Einbrecher nahmen Bohrer mit

(He) Unbekannte Täter hebelten zwischen dem 10. Juni 2013, 9 Uhr, und dem
11. Juni 2013, 19 Uhr, die Tür zu einer Firma in der Straße Am Trockenwerk im Ortsteil Gehringswalde auf. Mitgenommen haben sie mehrere Bohrer im Wert von insgesamt 250 Euro. Der Sachschaden macht rund 250 Euro aus.

Drebach – Schuppenbrand selbst gelöscht

(He) Beim Verschweißen von Dachpappe auf einem Schuppendach am Teichweg kam es am Dienstagvormittag zu einem Brand. Der Eigentümer konnte das Feuer selbst löschen. Der Schaden am Dach wird auf rund 400 Euro geschätzt.

Revierbereich Aue

Schwarzenberg – Zusammenstoß auf Parkplatz

(Kg) Die 18-jährige Fahrerin eines Pkw VW befuhr am Dienstag, gegen 15.50 Uhr, den Parkplatz des Kauflands an der Karlsbader Straße in Richtung Bahnhofstraße. Als sie an einer Fußgängerin (63) vorbeifuhr, kam es zum Zusammenstoß mit der Frau, die dabei verletzt und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen wurde. Am Pkw war kein Schaden sichtbar.

Aue – Anstoß an Vorbeifahrenden

(Kg) Rückwärts aus einer Parklücke der Straße Brünlasberg fuhr am Dienstag, gegen 11.25 Uhr, der 56-jährige Fahrer eines Pkw Peugeot und kollidierte dabei mit einem vorbeifahrenden Pkw Ford (Fahrerin: 24). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 3 000 Euro.

Lößnitz – Ford und Peugeot kollidierten

(Kg) An der Einmündung Marktgasse/Marktplatz kam es am Dienstag, gegen
15.35 Uhr, zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw Ford und einem Pkw Peugeot, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 500 Euro entstand. Beide Fahrzeugführer (Ford: w/36, Peugeot: m/24) blieben unverletzt.

Revierbereich Stollberg

Zwönitz/OT Niederzwönitz – Anstoß an parkendes Auto

(Kg) Die Kärrnerstraße im Bereich einer Gartenanlage in Richtung Stadtzentrum befuhr am Dienstagabend, gegen 20.30 Uhr, eine 16-jährige Radfahrerin und stieß dabei gegen einen parkenden Skoda Octavia, an dem Sachschaden in Höhe von
ca. 1 000 Euro entstand. Die 16-Jährige stürzte bei dem Unfall und zog sich leichte Verletzungen zu.

Quelle: PD Chemnitz

Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das Ihren Freunden mit

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.