Sonntag, 30. Juni 2013

Information der Polizei Direktion Chemnitz 30.06.2013





Chemnitz 

OT Furth – Kupferdiebe unterwegs

(Hc) In der Zeit vom 28.06.2013, 19.00 Uhr bis 29.06.2013, 8.00 Uhr haben unbekannte Täter am Dammweg einen Maschendrahtzaun aufgeschnitten um in das dahinter befindliche Firmengelände zu gelangen. Von einem Lagerplatz wurden kleine Kabeltrommeln mit Kupferkabel in verschiedenen Längen und Stärken entwendet. Die leeren Kabeltrommeln wurden in Tatortnähe wieder aufgefunden. Der Sachschaden wird mit 100 Euro, der Entwendungsschaden mit 800 Euro angegeben. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

OT Röhrsdorf – Auf der Kreuzung kollidiert

(Hc) Im Chemnitz-Center kollidierte am 29.06.2013, 15.35 Uhr auf der Kreuzung Ringstraße / Röhrsdorfer Allee ein Pkw Ford mit einem Pkw Audi. Der 23 Jährige Ford-Fahrer war auf der Ringstraße aus Richtung TOOM-Baumarkt gekommen und mit dem in Richtung Wildparkstraße auf der vorfahrtberechtigten Röhrsdorfer Allee  fahrenden Pkw Audi (Fahrer 65) zusammengestoßen. Die Beifahrerin (22) im Ford wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von 7 000 Euro.

OT Sonnenberg  - Unter Alkohol - zwei Unfälle in Folge

(Hc) Am 29.06.2013, 20.05 Uhr wurden zwei Verkehrsunfälle auf der Augustusburger Straße gemeldet. Ein Pkw Ford Mondeo war in Richtung Stadtzentrum fahrend an der Martinstraße nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Ampelmast kollidiert. Der Pkw fuhr weiter und fuhr an der Kreuzung Augustusburger/Bahnhofstraße auf einen dort verkehrsbedingt stehenden Pkw VW Golf (Fahrer 33) auf. Beim 56 jährigen Fahrer des Pkw Ford wurde ein Atemalkoholwert von 2,6 Promille festgestellt. Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheins folgten.  Der Sachschaden zu beiden Unfällen beträgt 9 000 Euro.

OT Sonnenberg – Unter Alkohol unterwegs

(Hc) Gleich zwei Fahrzeugführer mussten am 29.06.2013 ihren Führerschein abgeben nachdem sie unter Alkohol mit ihrem Pkw unterwegs waren. Um 16.25 Uhr wurde auf der Palmstraße bei einer 31 jährigen BMW-Fahrerin ein Atemalkohol von 1,8 Promille festgestellt. Gegen 17.45 Uhr wurde bei einem 39 jährigen Opel-Fahrer auf der Jakobstraße ein Wert von 2.08 Promille gemessen. 

Erzgebirgskreis  

Revierbereich Aue  

Schwarzenberg – In Firma eingebrochen 

(Hc) Unbekannte Täter drangen vom 28.06. zum 29.06.2013, 7.10 Uhr in die Produktionsräume einer Firma an der Cransdorfer Straße ein. Es wurden zwei aufgehebelte Fenster festgestellt. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht. Nach einem ersten Überblick entwendeten die Unbekannten bearbeitete und unbearbeitete Metallteile aus Messing, Kupfer und Eisen im Wert von 20.000 Euro.  Der Abtransport erfolgte vermutlich mit einem Kraftfahrzeug, da entsprechende Spuren vorgefunden wurden. Der Sachschaden wurde mit 1 000 Euro angegeben. Anzeige wurde aufgenommen.

Revierbereich Annaberg-Buchholz

Jöhstadt OT Schmalzgrube – Mopedfahrer verletzt

(Hc) Am 29.06.2013, 19.00 Uhr kollidierte auf der Hauptstraße in der Rechtskurve am Freibad ein Kleinkraftradfahrer (27) mit einem entgegenkommenden Pkw VW Polo (Fahrerin 21). Der Mopedfahrer wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von 
1 100 Euro.

Revierbereich  Marienberg  

Zschopau – Mit Krad gestürzt und verletzt

(Hc) Am Sonnabend 7.40 Uhr ist auf der Chemnitzer Straße 60 der Fahrer eines Kleinrollers verunfallt. Der 26 Jährige war auf der abschüssigen Straße in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen,  mit der Bordsteinkante und in der Folge mit auf dem Fußweg stehenden Betonschalen kollidiert. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Im Zusammenhang mit der Unfallaufnahme wurde ermittelt, dass er unter Alkoholeinfluss (1,1 Promille) fuhr, keine Fahrerlaubnis besitzt  und den Kleinroller unbefugt benutzte. Entsprechende Anzeigen wurden aufgenommen. Der Sachschaden beträgt 800 Euro.

Revierbereich Stollberg 

Stollberg – Sinnlose Zerstörung

(Hc) Die Mitglieder des Badminton Clubs stellten, am  Sonnabend  10.40 Uhr in der Sporthalle an der Uhlmannstraße  beim Betreten der Umkleideräume, Verwüstungen fest. Die Deckenplatten waren beschädigt und zerschlagene Bierflaschen lagen im Raum. Im Zusammenhang mit der Tatortarbeit wurde festgestellt, dass Unbekannte auf das Dach der Dreifeldhalle gestiegen sind und dort diverse Rohrleitungen der Lüftungsanlage beschädigt und in das Dach gedrückt hatten. Durch eine Öffnung wurden Bierflaschen geworfen welche im Umkleideraum aufschlugen. Der Tatzeitraum liegt vermutlich in der Zeit ab 28.06.2013, 20.00 Uhr bis zur Anrufzeit. Der Sachschaden wird mit 5 000 Euro angegeben. 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln  

Döbeln – Diebstahl aus Verkaufseinrichtung 

(Hc) Vom 28.06.2013 18.15 Uhr bis 29.06.2013, 8.30 Uhr waren unbekannte Täter in einer Verkaufseinrichtung in der Bäckerstraße unterwegs. Da keine Einbruchspuren festgestellt wurden muss angenommen werden, dass sich die Unbekannten einschließen ließen um ungestört auf Diebestour gehen zu können. Durch die geschädigten Handelseinrichtungen, aus welchen Schuhe, Kosmetik und weitere Artikel entwendet wurden, wird ein vorläufiger Schaden von 5 000 Euro angegeben. Verlassen wurde die Handelseinrichtung vermutlich durch eine Brandschutztür. Anzeige und Ermittlungen sind aufgenommen. 

Revierbereich Freiberg  

Freiberg – Nach Unfall - fünf Anzeigen auf einen Streich

(Hc) Am Sonnabend, 8.43 Uhr ereignet sich an der Kreuzung Oststraße/Albert-Funk-Straße/Peter-Schmohl-Straße ein Verkehrsunfall. Ein Lancia Ypsilon bog von der  Peter-Schmohl-Straße nach links in die Oststraße ab. Dabei geriet er auf die linke Seite und kollidierte in der Oststraße mit einem entgegenkommenden Pkw Opel Corsa (Fahrerin 30). Diese wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von 5 000 Euro.  Der Lancia fuhr nach dem Zusammenstoß davon.  Auf Grund von Zeugenaussagen konnte die Polizei an der Halteranschrift den Verursacher ermitteln. Dabei wurde schnell klar, warum der 29 jährige Verursacher den Ort verlassen hatte.  Er ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis,   fuhr unter Drogeneinfluss und hatte den Pkw unbefugt benutzt. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Anzeige wegen Unfallflucht, fahrlässiger Körperverletzung im Zusammenhang mit Verkehrsunfall, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Unbefugter Gebrauch eines Kraftfahrzeuges und Fahren unter Drogen wurde aufgenommen.

Freiberg – Zwei Fußgänger verletzt

(Hc) Auf der Leipziger Straße an der Kreuzung zur Dr. Külz-Straße wurden am 29.06.2013, 21.18 Uhr zwei Fußgänger (m/72 und w/76) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. In Fahrtrichtung Beethovenstraße hatten zum Unfallzeitpunkt zwei Pkw in der Linksabbiegespur gestanden. Die Fußgänger liefen von diesen Seite über die Fahrbahn und wurden von einem gerade aus, rechts an den stehenden Fahrzeugen, vorbeifahrenden Pkw Kia (Fahrer 53) erfasst. Am Pkw entstand Sachschaden von 
2 000 Euro. 

Revierbereich Mittweida 
   
Rossau – Diesel geklaut

(Hc) Lastkraftwagenfahrer müssen regelmäßig Fahrpausen einlegen. Zwei Fahrer welche ihrer Pflicht nachkamen stellten dazu ihre Trucks am Freitag den 28.06.2013 in den späten Abendstunden auf dem Parkplatz „Rossauer Wald“ an der Autobahn 4 Nahe der Anschlussstelle Hainichen  ab. Als sie am 29.06.2013 in den Morgenstunden ihre Fahrt fortsetzen wollten mussten sie feststellen, dass Unbekannte die Tankverschlüsse aufgebrochen und 150 bzw. 300 Liter Diesel entwendet hatten. Der  Entwendungsschaden beträgt ca. 700 Euro. Durch die Autobahnpolizei Chemnitz wurden Anzeigen aufgenommen.

Quelle: PD Chemnitz

Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das mit Ihren Freunden



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.