Sonntag, 5. Mai 2013

Sommerfestival schafft kulturelle Identität! Kulturfestival des Chursächsischen Sommers startete in die 18. Auflage




Sommerfestival schafft kulturelle Identität!

Kulturfestival des Chursächsischen Sommers startete in die 18. Auflage

Mit einem erstklassigen Festkonzert wurde am 1. Mai bereits zum 18. Mal traditionell der Chursächsische Sommer als „Sächsisch|Böhmisches Kulturfestival“ im König Albert Theater Bad Elster eröffnet. Bis zum 13. Oktober finden nun in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster, dem benachbarten Bad Brambach sowie in ca. 20 vogtländischen und fünf böhmischen Spielorten über 200 herausragende Kulturveranstaltungen verschiedener Genres statt. 

„Die Programmvielfalt unserer Sommerfestivals reicht auch in diesem Jahr wieder von Oper,  Konzerten über Kabarett bis hin zu Familienveranstaltungen und Kleinkunst“ erklärt GMD Florian Merz, als geschäftsführender Intendant der gesamtverantwortlichen Chursächsischen Veranstaltungsgesellschaft und ergänzt: „Mit diesem umfassenden Spektrum inszenieren wir die europäische Bäderregion als lebendige Urlaubsregion im Herzen Europas und verankern damit kulturtouristisch die ganze Region.“

Zentren des erfolgreichen Sommerkulturfestivals sind vor allem die beiden Sächsischen Staatsbäder Bad Elster und Bad Brambach sowie das böhmische Františkovy Lázně und die benachbarte Stadt Aš. „Leuchtturm“ ist dabei die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster, die mit renommierten Künstlern und Ensembles sowie einem passenden Rahmenprogramm aus Wohlfühlangeboten und Kulinarium ein überregional ausstrahlendes Kulturleben präsentiert: Auf der historischen Festspielmeile der kurzen Wege zwischen NaturTheater, Königlichem Kurhaus und König Albert Theater locken in Bad Elster neben begeisternden Konzerten der Chursächsischen Philharmonie, großem Musiktheater, heiterem Kabarett und klassischem Schauspiel vor allem Stars wie den Puhdys (04.05.), Wladimir Kaminer (15.06.), Marshall & Alexander (06.07.), Hugo Strasser (17.08.), den Flying Pickets/UK (03.08.) oder mit renommierten Orchestern wie dem amerikanischen Stanford Symphony Orchestra (23.06.), dem Moritzburg Festival Orchester mit der Weltstargeigerin Midori (09.08.) oder dem Landesjugendblasorchester Sachsen (25.08.) in die schöne Urlaubsregion. 

Vor allem werden aber auch Sommerevents wie die 10. EQUIPAGE BAD ELSTER – „Edle Pferde & Historische Kutschen“ am Pfingstsonntag, das beliebte Brunnenfest Bad Elster vom 21. bis 23. Juni, die 10. Internationalen Jazztage Bad Elster am dritten Augustwochenende, verschiedene  Oldtimerpräsentationen im Rahmen der Reihe „Erlebnis Oldtimer“, verbindende ParkErlebnisse in Kooperation mit der Stadt Aš oder die zahlreichen Open-Air-Konzerte in den Musikpavillons im Zuge der Veranstaltungsreihe „Kurpark Classics“ einzigartige Kultur-Erlebnisse im Rahmen des Chursächsischen Sommers vereinen. 

„Unser erfolgreiches Sommerfestival verknüpft dabei auch in der aktuellen Ausgabe wieder die lebendige Partnerschaften“ verdeutlicht Merz und ergänzt: „So arbeiten wir seit Jahren eng mit dem Moritzburg Festival, dem Sächsischen Mozartfest oder dem Internationalen Musikwettbewerb Markneukirchen zusammen. Aber auch unsere aktiven Kooperationen mit der Erlebniswelt Musikinstrumentenbau, dem August-Horch-Museum Zwickau und den vielen Vereinen bzw. Institutionen der ganzen Region beleben nicht nur das Festival, sondern wirken gleichzeitig impulsgebend für die Regionalentwicklung des Vogtlandes auf verschiedensten Ebenen. Auch das schafft eben kulturelle Identität!“

Die Kombination der Angebote macht dabei den besonderen Reiz Bad Elsters aus. Heute eine Wanderung durch eine der reizvollsten Naturgegenden Sachsens, morgen die große Welt der Oper im König Albert Theater und danach Entspannung pur mit den hervorragenden Wohlfühlangeboten im historischen Therapie- und Wohlfühlzentrum Albert Bad - so erholen sich Körper und Geist auf anspruchsvolle Weise. Die sächsische Kultur- und Festspielstadt ist somit zu jeder Jahreszeit ein lohnenswertes Reiseziel! Alle Infos zu Ihrem Aufenthalt, den gesamten Spielplan und Tickets erhalten Sie in der Touristinformation Bad Elster im Kgl. Kurhaus, unter 037437/ 53 900 oder touristinfo@badelster.de bzw. unter www.badelster.de | www.chursaechsische.de


Quelle: Chursächische Veranstaltungs GmbH


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.