Samstag, 18. Mai 2013

Informationen der PD Zwickau 18.05.2013 (2)



Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Diebstahl von Buntmetall

Plauen – (gk) Unbekannte Täter drangen im Zeitraum vom 10.05.2013 bis 14.05.2013 in das umfriedete Gelände einer Recyclingfirma Am Stadtwald ein und entwendeten etwa 800 Kilogramm ausgesondertes Signalkabel verschiedenen Querschnitts im Wert von etwa 1.500 Euro. Das Polizeirevier Plauen ermittelt in diesem Fall.

Vorfahrt missachtet – zwei Personen verletzt

Plauen – (gk) Ein 69-Jähriger befuhr am Freitagvormittag mit seinem PKW Ford die Fabrikstraße. Beim Überqueren der Böhlerstraße übersah er einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten PKW Toyota und kollidierte mit diesem. Sowohl dessen 74-jährige Fahrerin als auch deren Beifahrerin (58) wurden dabei leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von 7.000 Euro.

Rotlicht missachtet

Plauen – (gk) Am Freitagvormittag beachtete eine 64-jährige Mazda-Fahrerin beim Überfahren der Kreuzung Böhlerstraße/ Wiesenstraße nicht das Rotlicht der Lichtzeichenanlage für ihre Fahrtrichtung. In der weiteren Folge stieß sie mit einem PKW Audi (Fahrer 60) zusammen, welcher von links aus der Wiesenstraße kam. Durch den Zusammenstoß kam der Mazda nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr den Gehweg, legte ein Verkehrszeichen um und prallte gegen einen Ampelmast. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtsachschaden wird mit etwa 20.000 Euro beziffert.


Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Oelsnitz – (gk) Einer Streife der Polizei fiel am Freitagmittag auf der Untermarxgrüner Straße ein LKW VW auf, bei welchem eine Zulassungsplakette zerkratzt war. Aus diesem Grund wurden das Fahrzeug und dessen Fahrer (28) einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde beim Fahrer deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Alkoholtest ergab dann auch einen Wert von 1,54 Promille. Der Fahrer musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Zum Führerschein befragt gab er an, dass ihm dieser wegen zu vieler Punkte in Flensburg bereits entzogen wurde. Der junge Mann wird sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen.

Witterungsbedingte Straßensperrung

Pausa – (gk) Wegen starken Regens wurde die Staatsstraße 318 zwischen den Ortslagen Ranspach und Oberreichenau überspült und teilweise am Belag beschädigt. Auf Grund dessen machte sich eine Vollsperrung zwischen den genannten Ortslagen erforderlich. Diese wurde durch die zuständige Straßenmeisterei vollzogen. Dauer der Maßnahme: voraussichtlich bis Dienstag, 21.05.2013, 18 Uhr.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbrüche in Wochenendhäuser

Bergen – (gk) Im Tatzeitraum von Mittwochabend bis Freitagmorgen drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in vier Wochenendhäuser Am Streuberg ein. Nach bisherigem Ermittlungsstand verschwanden eine Kettensäge und ein Fernglas im Gesamtwert von 650 Euro. Gesamtsachschaden: 400 Euro.

Einbruch in Baucontainer

Reichenbach – (gk) Unbekannte brachen auf dem Gelände des städtischen Bauhofes an der Kneippstraße einen Container auf und entwendeten aus diesem fünf Benzinkanister (drei a 20 Liter und zwei a 10 Liter) sowie einen 20-Liter Kanister mit Dieselkraftstoff. Es entstand ein Entwendungsschaden von etwa 250 Euro. Sachschaden: 10 Euro.
Das Polizeirevier Auerbach ermittelt und bittet Zeugen, sich unter Telefon 03744/ 2550 zu melden.

Cross-Rad entwendet

Reichenbach – (gk) Ein bislang unbekannter Dieb entwendete am Freitag, zwischen 17:30 und 19 Uhr, ein mittels Seilschloss gesichertes Cross-Bike „Pergamont“ (mattschwarz, 28er, Shimano-Sonderschaltung). Das Rad war an einem Baum am Postplatz angeschlossen. Dem Geschädigten entstand ein Schaden von 1.300 Euro.


Audi tiefer gelegt

Reichenbach – (gk) Bislang unbekannte Täter zerstachen im Zeitraum vom 12.05.2013 bis Donnerstagmorgen an einen PKW Audi alle vier Reifen. Das Fahrzeug parkte in der Tuchscherergasse. Dem Geschädigten entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Das Polizeirevier Auerbach ermittelt.

Linienbus schob zwei PKW aufeinander

Treuen, OT Schreiersgrün – (gk) Ein 54-jähriger Linienbusfahrer übersah am Freitagvormittag auf der Auerbacher Straße einen verkehrsbedingt haltenden PKW VW und schob diesen auf einen davor wartenden PKW Seat (Fahrer 49), welcher abbiegen wollte und den Gegenverkehr durchfahren ließ. Die 64-jährige VW-Fahrerin erlitt hierbei leichte Verletzungen. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 18.000 Euro.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbruch in Zahnarztpraxis

Zwickau – (gk) Unbekannte Täter drangen im Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitagmorgen gewaltsam in eine Zahnarztpraxis in der Altenburger Straße ein und entwendeten nach bisherigen Ermittlungen den Generalschlüssel des Objektes. Der durch die Tathandlung entstandene Sachschaden wird auf ca. 300 Euro beziffert. Das Polizeirevier Zwickau bearbeitet den Fall und sucht Tatzeugen, welche gebeten werden, ihre Beobachtungen unter Telefon 0375/ 44580 bekannt zu machen.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Trickdiebstahl

Callenberg, OT Langenchursdorf – (gk) Am Freitagmorgen betrat ein unbekannter Täter ein Einfamilienhaus an der Uhlsdorfer Straße durch die nicht verschlossene Haustür und bat die Bewohnerin (57) um Benzin für sein Fahrzeug. Da sie keinen Kraftstoff vorrätig hatte, lehnte sie ab und die Person verließ das Haus. Nachfolgend stellte die Geschädigte den Diebstahl ihrer Geldbörse aus einer im Flur hängenden Handtasche fest. Die Geldbörse wurde kurze Zeit später in Wolkenburg – allerdings ohne Bargeld – aufgefunden und der Geschädigten übergeben.
Bei dem Täter handelt es sich um einen etwa 40 Jahre alten Mann, normale Gestalt, etwa 175 cm groß, welliges dunkles kurzes Haar, arabischer Typ. Die Bekleidung ist nicht bekannt. Er fuhr mit einem weißen Kleintransporter davon, an dessen Hecktür sich ein blauer und ein gelber Streifen befanden. Der Geschädigten entstand ein Schaden von 150 Euro.
Das Polizeirevier Glauchau ermittelt und bittet Zeugen, sich unter Telefon 03763/ 640 zu melden.


Fahrräder entwendet

Meerane – (gk) Unbekannte entwendeten am Donnerstag, im Zeitraum von 12:45 – 13:30 Uhr, ein mittels Seilschloss gesichertes Mountainbike „Bulls“ von einem Parkplatz an der Leipziger Straße. Das weiß lackierte Fahrrad hat 26-Zoll-Räder mit Scheibenbremsen und ist mit einer 24-Gang-Shimano-Schaltung ausgestattet. Dem Geschädigten entstand ein Schaden von 400 Euro.

Hohenstein-Ernstthal – (gk) Im Zeitraum vom 09.05.2013 bis Donnerstagmittag entwendeten unbekannte Täter aus dem Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses an der Dresdner Straße ein mittels Seilschloss gesichertes, weiß/ pink lackiertes Damenfahrrad „Ghost“. Der Geschädigten entstand ein Schaden von 400 Euro.
In beiden Fällen erbittet das Polizeirevier Glauchau um sachdienliche Hinweise, Telefon: 03763/ 640.

Graffitischmiererei

Hohenstein-Ernstthal – (gk) Am Samstag, kurz nach Mitternacht, teilte ein Zeuge der Polizei mit, dass vier Jugendliche auf der Südstraße, gegenüber der Karl-May-Grundschule, eine Mauer mit Graffiti verunzieren. Als die Polizei kurz darauf mit zwei Funkstreifenwagen eintraf, hatten sie bereits unerkannt das Weite gesucht. Zum Sachschaden sind keine verlässlichen Angaben möglich. Das Polizeirevier Glauchau ermittelt in diesem Fall. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 03763/ 640 zu melden.

Seniorin bei Verkehrsunfall verletzt

Waldenburg – (gk) Eine 90-jährige Frau betrat am Freitagmorgen unvermittelt die Altenburger Straße und wollte die Fahrbahn überqueren. Eine 61-Jährige konnte mit ihrem PKW Daewoo nicht mehr ausweichen und erfasste die Seniorin. Diese wurde beim Sturz leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung nach Hause. Es entstand kein Sachschaden.

Unfallflucht

Hohenstein-Ernstthal – (gk) Am Freitag, im Zeitraum von 9 bis 11:30 Uhr, wurde ein ordnungsgemäß parkender, grüner PKW Audi durch ein unbekanntes Fahrzeug im Heckbereich rechts beschädigt. Ohne seinen Pflichten nachzukommen, verließ der unbekannte Fahrzeugführer den Parkplatz des großen Markendiscounters an der Heinrich-Heine-Straße. Der Geschädigten entstand ein Schaden von etwa 500 Euro.
Wer etwas gesehen hat wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640, in Verbindung zu setzten.


Trunkenheitsfahrten

Glauchau – (gk) Ein 28-Jähriger wurde am Freitag, kurz vor Mitternacht, auf der Albertsthaler Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Alkoholgeruch in der Atemluft machte die kontrollierenden Polizeibeamten stutzig und veranlasste sie zu einem Test. 0,88 Promille wies das Gerät aus. Der Renault-Fahrer muss sich nun in einem Ordnungswidrigkeitsverfahren verantworten.

Limbach-Oberfrohna – (gk) Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle bemerkten die Polizeibeamten des Reviers Glauchau bei einem 39-Jährigen Alkoholduft in der Atemluft. Dieser war mit seinem PKW VW am frühen Samstagmorgen auf der Straße des Friedens unterwegs. Das Testgerät zeigte 0,7 Promille an. Auch gegen ihn wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige erstattet.
Beide Fahrzeugführer haben mit einem Fahrverbot von einem Monat zu rechnen.

Quelle: PD Zwickau



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.