Donnerstag, 16. Mai 2013

Informationen der PD Leipzig 16.05.2013 (2)


Ladendiebe unterwegs

Ort: Leipzig-Paunsdorf, Paunsdorfer Allee
Zeit: 15.05.2013, 12:15 Uhr

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehrerer Geschäfte im PC beobachteten drei Tatverdächtige, zwei Frauen und einen Mann, die sich diverse Sachen einsteckten. Während eine der Unbekannten jeweils die Verkäuferinnen ablenkte, machten ihre Komplizen „lange Finger“ und steckten sich blitzschnell hochwertige Parfüms und verschiedene Bekleidungsgegenstände ein. Danach verschwanden sie. Polizeibeamte wurden gerufen. Als es in einem Geschäft erneut zu einem versuchten Diebstahl durch eine männliche Person kam, hielt das Personal den Mann fest. Dieser setzte sich jedoch vehement zur Wehr und konnte flüchten. Trotzdem die Beamten schnell zur Stelle waren, gelang es ihnen nicht, den Tatverdächtigen zu stellen. Das Trio stahl Waren im Wert von ungefähr 3.000 Euro. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)

Bassgitarre gestohlen

Ort: Leipzig-Gohlis, Rudi-Opitz-Straße
Zeit: 15.05.2013, gegen 23:30 Uhr

Nachdem der Geschädigte (43) sein Auto abgestellt hatte, machte er sich auf den Heimweg. Auf seinem Rücken trug er in einer Tasche seine Bassgitarre. Am Weg in Richtung Wilhelm-Plesse-Straße verfolgten ihn zwei männliche Personen. Der Leipziger bemerkte auf der anderen Straßenseite noch eine Frau. Einer der Unbekannten sprach ihn an, fragte nach Zigaretten. Als der Nichtraucher verneinte, wollte er wissen, was er auf dem Rücken trage. Er gab an, eine Gitarre bei sich zu haben. Diese wollte dessen Komplize jetzt unbedingt haben, und er hielt den 43-Jährigen an den Schultern fest und bedrohte ihn. Das Opfer gab sein Eigentum, eine Bassgitarre G&L L 2000, eine dazu passende Tasche mit Gurt, Saiten und Kabel sowie Noten heraus, und alle Drei verschwanden. Ihm entstand Schaden in Höhe von etwa 700 Euro. Der Geschädigte rief die Polizei. Folgende Personenbeschreibungen liegen vor:
Gesprächsführer:
- 25 bis 30 Jahre alt, ca. 1,80 m groß, sportliche Gestalt,
- kurze blonde Haare,
- war bekleidet mit blauem T-Shirt, knielanger blaugrauer Hose,
- sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent.
Komplize:
- 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1,80 m groß, sportliche Gestalt,
- kurze dunkle Haare,
- trug ebenfalls blaues T-Shirt, knielange dunkelgraue Hose,
- sichtbare Tätowierung auf dem rechten Oberarm,
- sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent.
Weibliche Person:
- 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1,70 m groß, schlank,
- lange blonde Haare,
- trug knielange weiße oder beige Hose sowie braune Oberbekleidung.
Wer hat Beobachtungen gemacht, wer kann sachdienliche Hinweise geben? Zeugen melden sich bitte bei der Leipziger Kripo, Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 96 64 66 66. (Hö)
Buntmetalldieb von Bürger gestellt
Ort: Leipzig, OT Dölitz-Dösen, Friederikenstraße
Zeit: 15.05.2013, 14:30 Uhr
Ein 31-jähriger Mann ist am gestrigen Nachmittag von einem Fußgänger (38) beim Diebstahl beobachtet und festgehalten worden. Der Mann hatte in einem Abrissgebäude nach veräußerbaren Metallteilen gesucht und mit der Demontage von Bleileitungen begonnen. Ein Fußgänger bemerkte dies und hinderte den 31-Jährigen an der Flucht. Beim Eintreffen der Beamten gab der Festgehaltene alles zu. Gegen ihn wird nun wegen Diebstahls und Hausfriedensbruchs ermittelt. (DaK)

Landkreis Nordsachsen

Mast herausgerissen

Ort: Beilrode, Zur Falkenstruth
Zeit: 15.5.2013, 07:30 Uhr

Ein unbekannte Fahrer fuhr mit einem Ackerschlepper mit hohem Anbaugerät (Bodenbearbeitungsgerät Lemken Karat 9) zur Feldarbeit. Das Gerät blieb in der Telefonleitung hängen. Durch die Weiterfahrt wurde der Telekom-Mast herausgerissen und der Maschendrahtzaun von einem Grundstück (durch den Aufprall) beschädigt. Der Fahrer erstattete Meldung über die Kommunikationszerstörung nur bei seinem Chef. Der Chef informierte am Nachmittag die Polizei, nachdem der Garteneigentümer ermittelt hatte, wer der Verursacher des Schadens war und persönlich in dieser Firma vorgesprochen hatte. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Der Sachschaden wurde mit ca. 1.000 Euro beziffert. (MH)

Landkreis Leipzig

Müll in Freibad geworfen

Ort: Grimma, OT Kleinbothen, Badstraße
Zeit: 09.05.2013, 09:00 Uhr bis 10.05.2013, 07.00 Uhr

Unbekannte Täter gelangten durch Aufbiegen der Grundstücksumzäunung auf das Gelände des Freibades. Sie warfen Gitterroste sowie diversen Müll, wie leere Flaschen und Bierbüchsen, in das Erlebnisbecken. Nach ihrer Tat verschwanden sie auf gleichem Wege. Am Zaun entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 200 Euro. Anzeige hatte eine Mitarbeiterin erstattet. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung aufgenommen. (Hö)

Klingelanlage beschädigt

Ort: Groitzsch, Altenburger Straße
Zeit: 09.05.2013 bis 10.05.2013

Zum Männertag wurde in den Nachtstunden vom 09.05.2013 zum 10.05.2013 durch unbekannte Täter eine Klingelanlage in Groitzsch, Altenburger Straße beschädigt. Hinweise zur Tat bzw. zu Tatverdächtigen werden durch den Polizeistandort Groitzsch Tel. 034296/4690 oder dem Polizeirevier Borna Tel. 03433/2440 entgegen genommen. (MH)


Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Mädchen angefahren

Ort: Leipzig-Neulindenau, Lützner Straße/Saarländer Straße
Zeit: 15.05.2013, 12:10 Uhr

Zwei Mädchen überquerten an der Fußgängerampel die Lützner Straße, allerdings nach Zeugenaussagen bei „rot“. Dabei wurde eine 15-Jährige von einer Kradfahrerin (35) erfasst. Sowohl die Hondafahrerin als auch die Fußgängerin erlitten leichte Verletzungen und wurden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Die Kradfahrerin hat sich jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung zu verantworten. (Hö)

Landkreis Nordsachsen

Radfahrer schwer verletzt

Ort: Delitzsch, Beerendorfer Straße/Friedrich-Ebert Straße
Zeit: 15.05.2013, 14:10 Uhr

Der 57-jährige Fahrer von einem Kleintransporter fuhr auf der Beerendorfer Straße in stadtauswärtiger, östlicher Richtung. In Höhe der Einmündung Friedrich-Ebert Straße kam er mit dem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf den Radweg auf. Hier streifte er einen 73-jährigen Radfahrer der in gleicher Richtung fuhr. Der Radfahrer stürzte und wurde schwer verletzt. Ein Sachschaden entstand durch den Unfall nicht. (MH)

Landkreis Leipzig

Unfallflucht

Ort: Markranstädt, Falkenhain 31
Zeit: 15.05.2013, 20:00 Uhr

Gestern kam es zu einer Unfallflucht. Ein unbekanntes Fahrzeug stieß gegen die Hauswand einer massiv gebauten Lagerhalle. Der Fahrer/die Fahrerin entfernte sich von der Unfallstelle ohne den Pflichten nachzukommen. Am Lagerhaus stürzte eine Teilwand ein. Es entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro. (MH)

Pkw beschädigt

Ort: Groitzsch, Neuer Weg
Zeit: 26.04.2013 bis 30.04.2013

In Groitzsch, Neuer Weg 2c wurde in der Zeit vom 26.04.2013 bis 30.04.2013 ein in der Grundstückseinfahrt abgestellter Pkw Mercedes durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher verließ die Unfallstelle. Hinweise zum Unfall oder zum Verursacher werden durch den Polizeistandort Groitzsch Tel. 034296/4690 oder dem Polizeirevier Borna Tel. 03433/2440 entgegen genommen. (MH)

Quelle: PD Leipzig

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.