Donnerstag, 23. Mai 2013

Informationen der PD Görlitz 23.05.2013



Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Unfallflucht mit leichtverletzter Radlerin - Zeugenaufruf

Radibor, OT Lomske, Ortsverbindungsstraße Lomske - Luppa
22.05.2013, gegen 07:00 Uhr

Weil ihr ein entgegenkommender Pkw in einer unübersichtlichen Kurve zu nahe kam, ist eine Fahrradfahrerin Mittwochmorgen zwischen Lomske und Luppa gestürzt und hat sich dabei leicht verletzt. Die 20-Jährige war gegen 07:00 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße in Richtung Luppa unterwegs, als ihr in einer Rechtskurve ein dunkelblauer Pkw (Limousine) entgegenkam. Der unbekannte Pkw-Fahrer schnitt dabei die Kurve und geriet auf die Straßenseite der entgegenkommenden Radlerin. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste die junge Frau sofort ihr Fahrrad ab und versuchte, nach rechts auszubalancieren. Dabei stürzte sie und verletzte sich leicht. Am Rad entstand Sachschaden. Zu einer Berührung mit dem Pkw kam es nicht, der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Zeugen, die Angaben zu Unfall und unfallbeteiligtem Pkw machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Bautzen (Tel.: 03591 356-0) zu melden. (sh)

Pkw gegen Fahrrad

Bautzen, OT Burk, Burker Straße (B 156)/An den Steinbrüchen
22.05.2013, 12:40 Uhr

Eine Fahrradfahrerin ist Mittwochmittag in Burk mit einem Pkw kollidiert und hat sich dabei leicht verletzt. Die 33-Jährige befuhr die Burker Straße aus Richtung Bautzen kommend. Dabei wurde sie vermutlich von einem Nissan-Fahrer (66) übersehen, welcher aus der Straße An den Steinbrüchen nach rechts auf die vorrangige Burker Straße abbiegen wollte. Die Radlerin musste sich nach dem Zusammenstoß in ärztliche Behandlung begeben. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 800 Euro. (sh)

Drei beschädigte Pkw und eine Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Bautzen, OT Kleinwelka, Hoyerswerdaer Straße/Großdubrauer Straße/Kleinseidauer Straße
22.05.2013, 13:30 Uhr

Drei Pkw sind am frühen Mittwochmittag bei einem Verkehrsunfall in Kleinwelka beschädigt worden. Eine 73-jährige wollte mit ihrem Pkw Trabant aus Richtung Großdubrauer Straße die Hoyerswerdaer Straße überqueren. Dabei übersah sie offenbar einen von rechts kommenden und die vorrangige Hoyerswerdaer Straße in Richtung Bautzen befahrenden Pkw Opel (Fahrerin 55). Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Opel gegen einen in der Kleinseidauer Straße verkehrsbedingt wartenden Pkw Mitsubishi (Fahrer 66) geschleudert wurde. Die Trabant-Fahrerin wurde bei dem Geschehen leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von insgesamt mehr als 13.000 Euro. Der Trabbi musste abgeschleppt werden. (sh)

Wohnwagen gestohlen

Schönteichen, OT Schwosdorf, Alte Poststraße
17.05.2013, 08:00 Uhr - 22.05.2013, 00:00 Uhr

Auf einen über 30 Jahre alten Wohnwagen hatten es Diebe in den vergangenen Tagen in Schwosdorf abgesehen. Der Wohnanhänger HOBBY 475 (amtl. Kennz.: GR-JM 202, Baujahr: 1982) stand dort gesichert in einem Waldstück, als die Unbekannten ihn stahlen. Seinen Zeitwert bezifferte der Eigentümer auf etwa 5.000 Euro. (sh)

Einbrüche in Gartenlauben

Arnsdorf, OT Fischbach, Kleingartenanlage „Am Vogelberg“
Nacht zum 22.05.2013

Unbekannte Täter drangen in der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch in mindestens neun Gartenlauben der Kleingartenanlage ein. Sie hinterließen dort große Unordnung und entwendeten verschiedene Geräte. Die genaue Höhe des Sach- und des Diebstahlschadens ist noch nicht bekannt. (as)

Citroen-Fahrer mit Alkohol erwischt

Kamenz, Straße der Einheit
22.05.2013, gegen 18:05 Uhr

Polizisten des Kamenzer Polizeireviers haben in den frühen Abendstunden des Mittwochs auf der Straße der Einheit einen 64-jährigen Citroen-Fahrer kontrolliert. Dabei stellten die Beamten bei ihm Alkoholgeruch fest, ein freiwilliger Test ergab einen Wert von 1,80 Promille. Der Senior musste die Polizisten zur Blutentnahme begleiten und seinen Führerschein in Verwahrung geben. Gegen ihn ermittelt nun die Polizei wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr. (as)


Golf drückt Skoda in die Hecke

Schwepnitz, Hoyerswerdaer Straße/Kamenzer Straße
22.05.2013, 13:40 Uhr

Der 75-jährige Fahrer eines VW Golf befuhr in Schwepnitz die Kamenzer Straße und beabsichtigte, nach links auf die Hoyerswerdaer Straße aufzufahren. Dabei stieß der Golf mit einem Skoda (Fahrer 61) zusammen, der auf der Hoyerswerdaer Straße in Richtung Ortsausgang fuhr. Durch den Aufprall wurde der Skoda in einen angrenzend Zaun und eine Hecke gedrückt. Diese wurden ebenfalls beschädigt. Der Gesamtschaden wurde auf 9.200 Euro geschätzt. (as)

Kamenzer Polizei sucht Zeugen zu Verkehrsunfällen

Panschwitz-Kuckau, OT Säuritz, K 7266
20.05.2013, 10:30 Uhr

Am Vormittag des Pfingstmontags befuhr ein Motorradfahrer die Straße vom Gewerbegebiet Burkau, an Säuritz vorbei, in Richtung S 94, Anschlussstelle der BAB 4 Burkau. Kurz nach dem letzten Abzweig nach Säuritz lag in einer Rechtskurve ein größeres Fahrzeugteil auf der Fahrbahn. Der Kradfahrer musste dem Teil ausweichen und kam in der Folge nach rechts von der Straße ab. Beim Sturz wurde das Krad erheblich beschädigt und der Fahrer verletzt.

Schönteichen, OT Liebenau, Bernbrucher Straße
21.05.2013, zwischen 06:45 Uhr und 17:00 Uhr

Der bislang unbekannte Fahrzeugführer eines vermutlich grünen Autos kam beim Befahren der Bernbrucher Straße in Richtung Bernbruch aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Grundstückszaun. Er verursachte dabei Sachschaden. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich bei dem Grundstücksbesitzer oder der Polizei zu melden.

Die Polizei sucht zu beiden Unfällen Zeugen, die zum jeweiligen Unfallhergang oder den beteiligten Fahrzeugen/Unfallverursachern Angaben machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Kamenz (Tel.: 03578 352-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (as)

Dieseldiebe unterwegs

Bernsdorf, OT Großgrabe
21.05.2013, 17:30Uhr - 22.05.2013, 06:30Uhr

Am Pfingstwochenende waren Dieseldiebe auf einer Baustelle zwischen Bernsdorf und Großgrabe unterwegs. Die Diebe entwendeten aus vier Baufahrzeugen ca. 800 Liter Diesel. Der Firma entstand dabei ein Schaden von etwa 1.200 Euro. (as)

Multicar stößt gegen Baum

Wittichenau, OT Brischko, K 9219
22.05.2013, 15:35 Uhr

Am gestrigen Nachmittag befuhr ein 58-Jähriger mit einem Multicar die Straße von Brischko nach Maukendorf. Aus bisher unbekannter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit mehreren Bäumen. Glücklicherweise wurde der Fahrzeugführer beim Unfall nur leicht verletzt. Am Multicar und an den Bäumen entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro. (as)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Unfall auf Umleitungsstrecke zur Tunnelsperrung

Niesky, B 115/S 122
22.05.2013, 11:28 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden ist es Mittwochmittag auf der Umleitungsstrecke der noch anhaltenden Tunnelsperrung gekommen. Eine Sattelzugmaschine MAN mit Auflieger befuhr - von der BAB 4 kommend und der ausgeschilderten Umleitung folgend - die S 122 in Richtung Niesky. Der 26-jährige Fahrer hatte die Absicht, an der Kreuzung zur B 115 nach rechts auf diese abzubiegen. Dabei beachtete er offenbar nicht die Vorfahrt eines von links aus Richtung Weißwasser kommenden Lkw Mercedes mit Anhänger (Fahrer 54), so dass es zum Zusammenstoß kam. An beiden Lastern entstand Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Der Sattelzug musste abgeschleppt werden. Die Brummi-Fahrer blieben zum Glück unverletzt. Die Ampeln waren zum Unfallzeitpunkt wegen des Ausweichverkehrs von der Autobahn nicht in Betrieb. (sh)

Ehrliche Finderinnen

Görlitz, Bahnhofstraße
22.05.2013, gegen 12:00 Uhr

Ein Geschwisterpaar hat Mittwochmittag einer Seniorin zu ihrer Handtasche verholfen. Die 85-Jährige stellte in der Straßenbahn fest, dass ihre Handtasche samt Geld und Papieren fehlte. Sofort informierte sie die Verkehrsgesellschaft und diese die Polizei. Die Beamten hatten eine gute Nachricht für die Dame: nur wenige Minuten zuvor waren eine Zwölfjährige und ihre zehnjährige Schwester im Polizeirevier Görlitz erschienen und hatten die an der Haltestelle Bahnhofstraße gefundene Handtasche mit vollständigem Inhalt abgegeben. Danke an die ehrlichen Finderinnen! (sh)

Baucontainer aufgebrochen

Herrnhut, OT Ruppersdorf, Obercunnersdorfer Straße
21.05.2013, 17:30 Uhr - 22.05.2013, 07:40 Uhr

Der Baustellencontainer an der Brückenbaustelle in Ruppersdorf ist in der Nacht zu Mittwoch Ziel unbekannter Einbrecher gewesen. Die Täter drangen gewaltsam in den Container ein und stahlen aus ihm verschiedene Baumaterialien, eine Schmutzwasserpumpe, einen Gleichrichter sowie mehrere Starkstrom-Verlängerungskabel im Gesamtwert von etwa 4.000 Euro. Zudem hinterließen sie ca. 1.000 Euro Sachschaden. (sh)

Gartenlauben aufgebrochen

Großschönau, Emil-Schiffner-Straße, Kleingartenanlage „Erholung“
21.05.2013, 19:00 Uhr - 22.05.2013, 09:00 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in sechs Gartenlauben einer Kleingartensparte in Großschönau eingebrochen und haben die Räumlichkeiten nach Brauchbarem durchsucht. Die Diebe nahmen Werkzeuge, Alkohol und eine Stereoanlage mit. Der Gesamtschaden wurde auf mindestens 500 Euro beziffert. (sh)

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten

Beiersdorf, Löbauer Straße (S 152)
22.05.2013, 13:40 Uhr

Eine 18-Jährige ist am frühen Mittwochnachmittag mit ihrem Pkw Honda in Beiersdorf von der Straße abgekommen und mit einem Betonmast kollidiert. Die junge Frau war auf der S 152 aus Richtung Löbau in Richtung Oppach unterwegs, als sie kurz nach dem Ortseingang Beiersdorf verunfallte. Womöglich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam sie in einer Linkskurve nach rechts von der regennassen Fahrbahn ab und beendete ihre Fahrt unfreiwillig in Mast und Eisenzaun. Die Fahrzeugführerin wurde dabei leicht verletzt. Am Honda entstand Totalschaden (ca. 5.000 Euro). (sh)


Geschwindigkeitskontrolle

Löbau, Äußere Zittauer Straße (K 8610)
22.05.2013, 15:00 Uhr - 20:00 Uhr

Die Polizei hat am Mittwochnachmittag und -abend auf der Äußere Zittauer Straße in Löbau die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h innerorts überwacht. Gemessen wurde dabei sowohl in Richtung Löbau, als auch in Richtung Zittau. Insgesamt passierten innerhalb von fünf Stunden 1.306 Fahrzeuge die Messstelle, von denen waren 120 (37 i.R. Löbau, 83 i.R. Zittau) zu schnell unterwegs. In 103 Fällen erwartet die Fahrzeugführer nun ein Verwarngeld in Höhe von bis zu 35 Euro. 17 Fahrer haben mit einem Bußgeld zu rechnen, das auch immer mit mindestens einem Punkt in Flensburg einhergeht. Tagesschnellster war ein Pkw, der mit satten 93 km/h gen Zittau „flog“. Der Bundeseinheitliche Tatbestandskatalog sieht für eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 41 - 50 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften 200 Euro Geldbuße, vier Punkte und einen Monat Fahrverbot vor. (sh)

Pkw gefährdet Passantin - Zeuge(n) gesucht

Weißwasser, Tiergartenstraße/Vorwerkstraße
17.05.2013, gegen 11:35 Uhr

Eine am Fahrbahnrand stehende Fahrradfahrerin ist am vergangenen Freitagmittag fast durch einen grauen Pkw angefahren worden. Sie stand am Fahrbahnrand der Tiergartenstraße, Ecke Vorwerkstraße. Plötzlich fuhr der graue Pkw von hinten kommend extrem dicht an ihr vorbei und hupte auf Höhe der 25-Jährigen. Dann fuhr der unbekannte Fahrzeugführer davon. Ein anderer Pkw-Fahrer, der den Vorfall beobachtet hatte, sprach die junge Frau daraufhin an, dass das graue Fahrzeug sie nur sehr knapp verfehlt hatte. Gegen den unbekannten Fahrzeugführer wird nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Die Polizei bittet diesen Zeugen, der laut Angaben der Geschädigten Anfang 30 gewesen und einen weißen Pkw gefahren haben soll, sowie mögliche weitere Zeugen zum Sachverhalt, sich im Polizeirevier Weißwasser (Tel.: 03576 262-0) zu melden.

(Ein-)Parkrempler

Weißwasser, Straße des Friedens, Parkplatz
22.05.2013, 11:00 Uhr

Offenbar die Maße seines Pkw Honda hat ein 69-Jähriger Mittwochmittag beim Einparken in Weißwasser falsch eingeschätzt. Als er vorwärts zwischen zwei stehende Fahrzeuge fuhr, stieß er mit seiner rechten vorderen Fahrzeugecke gegen den rechts von ihm parkenden Pkw VW. Es entstand Sachschaden von insgesamt etwa 3.500 Euro. (sh)

Auffahrunfall

K 8479, Gablenz - Weißwasser, Einmündung B 156
22.05.2013, 17:10 Uhr

Zu einem Auffahrunfall ist es am späten Mittwochnachmittag auf der Kreisstraße zwischen Gablenz und Weißwasser gekommen. Ein Skoda-Fahrer (33) musste dort an der Einmündung zur B 156 verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte ein nachfolgender Opel-Fahrer (22) offenbar zu spät und fuhr auf den Skoda auf. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. (sh)


Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 23.05.2013, 05:00 Uhr


VKU
Verletzte
Tote
Polizeirevier Bautzen
9
5
-
Polizeirevier Görlitz
7
1
-
Polizeirevier Zittau-Oberland
16
1
-
Polizeirevier Kamenz
9
-
-
Polizeirevier Hoyerswerda
2
1
-
Polizeirevier Weißwasser
2
-
-
BAB 4
-
-
-
gesamt
45
8
-


Quelle: PD Görlitz

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.