Samstag, 25. Mai 2013

Informationen der PD Chemnitz 25.05.2013



Chemnitz

OT Zentrum – Nach Zusammenstoß im Gleisbett gelandet

(Hc) Am 24.05.2013, 16.28 Uhr, befuhren ein Pkw Opel (Fahrer 25) und ein Pkw Nissan die Zwickauer Straße vom Falkeplatz in Richtung Reichsstraße. Der 26-jährige Nissan-Fahrer wechselt von der mittleren in die linke Fahrspur und kollidiert dabei mit dem in der linken Fahrspur fahrenden Pkw Opel seitlich. Dieser landet durch den Anstoß im Gleisbett der Straßenbahn. Die Straßenbahn konnte jedoch noch fahren. Es entstand Sachschaden von 4000 Euro.

OT Sonnenberg – Zusammenstoß beim Abbiegen

(Hc) Am Freitag, 21.50 Uhr, kam es durch einen Verkehrsunfall auf der Kreuzung August-Bebel-Straße/Palmstraße / Dresdner Straße zu Behinderungen. Ein Pkw Audi (Fahrer 26) war beim Linksabbiegen von der August-Bebel-Straße in Richtung Dresdner Straße mit einem geradeaus von der Palmstraße Richtung August-Bebel-Straße fahrenden Pkw Peugeot (Fahrer 47) kollidiert. Der Sachschaden beträgt 5500 Euro.

OT Kleinolbersdorf-Altenhain – PKW brannte

Auf Grund eines technischen Defektes geriet am Samstagmorgen (25.05.2013) gegen 6.05 Uhr ein PKW Citroen auf der Zschopauer Straße zwischen Shakespearestraße und Altenhainer Dorfstraße während der Fahrt in Brand. Personen wurden nicht verletzt, Angaben zum entstandenen Schaden liegen gegenwärtig nicht vor. Die Zschopauer Straße war zur Brandlöschung und Bergung des Fahrzeuges vorübergehend voll gesperrt.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Radfahrer verletzt

(Hc) Rettungsdienst und Polizei wurden am 24.05.2013, 23.05 Uhr, zu einem Verkehrsunfall an die Kreuzung Chemnitzer Straße / Karl-Kegel-Straße gerufen. Dort war ein Pkw Mercedes (Fahrer 24) von der Karl-Kegel-Straße nach rechts auf die Chemnitzer Straße aufgefahren und mit einem von links kommenden, ebenfalls stadteinwärts fahrenden Radfahrer (41 Jahre) kollidiert. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Die Ampel war zu diesem Zeitpunkt nicht in Betrieb. Bei dem auf der Vorfahrtstraße auffahrenden Radfahrer wurde Atemalkohol von 0,82 Promille festgestellt. Es entstand nur geringer Sachschaden.  

Oberschöna OT Langhennersdorf – Mit Moped auf Diebestour

(Hc) Einer Funkwagenbesatzung fiel am Freitagabend gegen 20.55 Uhr bei der Streife in der Ortslage Langhennersdorf, Am Sportplatz, ein rotes Moped S 51 auf. Das aus Richtung Seifersdorf kommende Kleinkraftrad hatte auf dem Soziussitz/Gepäckträger ein aufgerolltes schwarzes Kabel hängen. Beim Erkennen des Funkwagens bog der Fahrer fluchtartig auf einen angrenzenden Feldweg ab. Die Fahrstrecke des Simson-Kleikraftrades konnte über die Hauptstraße, Am Mühlgraben weiter über eine Wiese und ein Feld zu einer Landwirtschaftsstraße verfolgt werden. Dabei verlor der Fahrer im Bereich Am Mühlgraben die o.g. Kabelrolle. Es handelt sich dabei um ca. 15 Meter 5-poliges Starkstromkabel aus Kupfer mit Stecker. Das ca. 3 cm starke Kabel, dessen Herkunft noch unbekannt ist, wurde mit einem Werkzeug (vermutlich einem Bolzenschneider) abgeschnitten. Der Fahrer (graue Jacke, weißer Cross-Helm, Alter ca. 18 - 25 Jahre, Körpergröße ca. 165 / 175 cm) konnte unerkannt flüchten. Die Polizei  hat Ermittlung wegen Diebstahl aufgenommen.

Revierbereich Rochlitz

Wechselburg – Unfallzeugen gesucht

(Kg) Zwischen dem 23. Mai 2013, 9.00 Uhr, und dem 24. Mai 2013, 7.55 Uhr, parkte am Markt, in Höhe des Klosters Wechselburg, ein VW Passat. Während dieser Zeit stieß ein bisher unbekanntes Fahrzeug, vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken, gegen den Passat, an dem Sachschaden in Höhe von ca. 1 000 Euro entstand. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen können. Unter Telefon 03737 789-0 nimmt das Polizeirevier Rochlitz Hinweise entgegen.

Geringswalde OT Arras – Kleintransporter abgefackelt

(Hc) Am 24.05.2013, 20.50 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle Freiberg der Brand eines Kleintransporters Renault Master an der Ortsverbindung  Arras - Holzhausen gemeldet. Feuerwehr und Polizei waren am Ort. Zum Transporter gehörige Personen wurden nicht angetroffen.  Bei der Prüfung des Kennzeichens wurde bekannt, dass der Transporter am 18.05.2013 in Wiesbaden angemietet, nicht fristgemäß zurückgegeben und deswegen zur Fahndung ausgeschrieben  war. Weiterhin wurde mit dem Fahrzeug am 24.05.2013 in Colditz ein Verkehrsunfall mit Sachschaden  verursacht und die Unfallstelle unerlaubt verlassen. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – Tankbetrüger unterwegs

(Hc) Am Freitag, 19.23 Uhr, teilte ein Mitarbeiter der ELAN-Tankstelle Frankenberg mit, dass ein mit einem Kapuzenshirt und Sonnenbrille bekleidete Fahrer eines roten Pkw VW Golf sein Fahrzeug betanken wollte. Da am Fahrzeug keine Kennzeichen waren wurde die Zapfsäule gesperrt. Dem Unbekannten wurde in der Tankstelle der Grund genannt, worauf er ohne zu tanken davon fuhr. Am Fahrzeugheck wurde das Kennzeichen C-JF398 erkannt. Das Kenneichen steht nach Diebstahl seit 08.04.2013 zur Fahndung. Bei den polizeilichen Ermittlungen wurde bekannt, dass der Pkw im Anschluss an der Shell-Tankstelle an der Altenhainer Straße in Frankenberg Dieselkraftstoff für 38 Euro tankte und ohne zu bezahlen in Richtung Flöha flüchtete. Eine Anzeige wurde aufgenommen, die Ermittlungen laufen.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Zschorlau OT Albernau – Drei Verletzte durch Abkommen von der Fahrbahn

(Hc) Ein Pkw Seat befuhr am 24.05.2013, 22.45 Uhr, die B 283 aus Richtung Eibenstock in Richtung Bockau. Ausgangs einer Rechtskurve in Höhe Schindlerswerk kam der 24-jährige Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, streift mehrere kleine Bäume und kam auf der Seite zum Liegen. Der Fahrer sowie zwei Insassen (w 15/ m 23) wurden verletzt. Der Sachschaden beträgt 3500 Euro.

Revierbereich Marienberg

Marienberg – Anstoß beim Ausparken

(Kg) Aus einer Parklücke auf die Marienstraße fuhr am Freitag, gegen 13 Uhr, die 37-jährige Fahrerin eines Pkw Renault und kollidierte dabei mit einem vorbeifahrenden Pkw Mazda (Fahrerin: 45). Beide Frauen blieben unverletzt. An den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 500 Euro.

Revierbereich Stollberg

Auerbach/Erzgeb. – Beim Vorbeifahren gestreift

(Kg) Auf der Hauptstraße wollte am Freitag, gegen 14.35 Uhr, die 52-jährige Fahrerin eines Pkw Renault in einer Parklücke einparken. Der 66-jährige Fahrer eines Pkw Ford streifte beim Vorbeifahren den Renault, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Quelle: PD Chemnitz


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.