Mittwoch, 22. Mai 2013

Informationen der PD Chemnitz 22.05.2013 (2)


Chemnitz

OT Helbersdorf – Gärten verwüstet

(He) Unbekannte Täter waren in der Nacht zum Mittwoch in acht Gärten der Anlage „Rosarium“ in der Scheffelstraße. Nach erstem Überblick entwendeten sie mehrere Wasserhähne und verwüsteten dabei zum Teil die Grundstücke. Ob noch anderes gestohlen wurde, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Der Diebstahlschaden wird vorerst auf rund 200 Euro geschätzt.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Neuhausen – Vorfahrtsfehler?

(Kg) Von der Bahnhofstraße nach rechts auf die bevorrechtigte Alte Hauptstraße (S 207) fuhr am Mittwochmorgen, gegen 8.25 Uhr, der
52-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes mit Anhänger. Dabei kam es zur Kollision mit einem von der Brüxer Straße kommenden, bevorrechtigten VW Golf (Fahrerin: 28). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 11.000 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Penig – Schmuck und Kosmetik gestohlen/Zeugen gesucht

(He) Keine neue Frisur aber die angebotenen Haarpflegemittel sowie Schmuck wollten unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch. Die Täter brachen die Türen zu einem Friseurgeschäft in der Schloßstraße auf und durchsuchten Schränke und andere Behältnisse. Gestohlen haben die Täter Schmuck bzw. Modeschmuck (Ketten, Ohrringe, Ringe) im Wert von rund 10.000 Euro und Haarpflegemittel für rund 1 000 Euro. Auch zwei Friseurscheren im Wert von insgesamt 700 Euro sind verschwunden. Der Sachschaden wird auf rund 5 000 Euro geschätzt. Zur Aufklärung sucht die Polizei Zeugen. Wer hat in der Nacht zum Mittwoch im Bereich der Schloßstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet, die mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnten. Hinweise nimmt das Polizeirevier Rochlitz, Tel. 03737 789-0 entgegen.

Zettlitz/OT Methau – Materialcontainer geplündert

(He) Unbekannte Diebe brachen in der Nacht zum Mittwoch den Materialcontainer einer Baufirma auf einer Baustelle an der Kreisstraße 8292 auf. Gestohlen haben die Täter acht Kanister mit je 20 Liter Dieselkraftstoff, über 50 Flaschen Markierungsspray, einen Bohrhammer, ein Zuleitungskabel sowie ein Notstromaggregat. Der Schaden summiert sich so auf rund 7 500 Euro.

Mühlau – Lkw auf „Abwegen“

(Kg) Auf dem abschüssigen Ahornweg war ein Lkw Iveco geparkt. Gegen 4.15 Uhr setzte sich das Fahrzeug in der Nacht zum Mittwoch selbstständig in Bewegung, stieß gegen einen parkenden Seat Cordoba, kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb in einem Vorgarten stehen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Johanngeorgenstadt – Kasse gestohlen

(He) Unbekannte Diebe waren in der Nacht zum Mittwoch in einer Einrichtung am Kirchplatz. Sie schlugen ein Fenster ein und durchwühlten das Büro. Mit einer Handkasse, in der etwas Bargeld und Briefmarken sowie Postkarten waren, verschwanden die Täter. Der Sachschaden beträgt rund 100 Euro.

Revierbereich Marienberg

Zschopau – Zeugen gesucht

(Kg) In einer Parklücke gegenüber der Fleischerei am Neumarkt war am
22. Mai 2013, zwischen 10.55 Uhr und 11.25 Uhr, eine silbergraue Mercedes
C 180-Limousine mit Annaberger Kennzeichen (ANA-…) geparkt. Während dieser Zeit stieß ein bisher unbekanntes Fahrzeug gegen den Mercedes, an dem Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro entstand. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen können. Unter Telefon 03735 606-0 nimmt das Polizeirevier Marienberg Hinweise entgegen.

Revierbereich Stollberg

Neukirchen/OT Adorf – Iveco ohne Orientierung

(He) Der Fahrer eines Lkw Iveco muss vorerst ohne technische Navigationshilfe auskommen. Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch die Fahrertürscheibe des Lasters, der im Gewerbegebiet in der Südstraße abgestellt war, eingeschlagen und das Navi von Garmin gestohlen. Der Wert des Geräts beträgt rund 100 Euro. Der Sachschaden ist mit 1 000 Euro weitaus höher.

Quelle: PD Chemnitz

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.