Samstag, 4. Mai 2013

Informationen der PD Chemnitz 04.05.2013



Stadt Chemnitz

OT Lutherviertel – Fahrrad weg

(Hi) Unbekannte Täter brachen in der Zeit zwischen dem 30.4. und dem 3.5.2013 in der Fichtestraße einen Keller auf. Dabei wurde nicht nur die Tür gewaltsam aus den Dübeln gerissen, sondern auch ein hochwertiges Fahrrad der Marke Stein entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 1 000 Euro, die Höhe des Sachschadens liegt bei ca. 50 Euro.

OT Morgenleite – Vermutlich PKW angezündet

(Hi) Am frühen Samstagmorgen, gegen 2.00 Uhr, wurde der Polizei durch die Rettungsleitstelle der Feuerwehr der Brand eines PKW auf der Max-Türpe-Straße gemeldet. Beim Eintreffen der Beamten bestätigte sich der Sachverhalt, ein VW Golf  wurde erheblich beschädigt. Es besteht der Verdacht, dass es sich um Brandstiftung handelt, die Ermittlungen der Polizei dauern aber an.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Hainichen – Audi A 6 stößt gegen 2 Hauswände

(Hi) In Hainichen auf der Mittweidaer Straße kam es am frühen Samstag, gegen 4.00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem drei Personen verletzt wurden und erheblicher Sachschaden entstand. Ein 32-Jähriger war mit zwei weiteren Männer (16 und 25 Jahre) in seinem Audi aus Richtung B 169 unterwegs, als er in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und eine Hauswand streifte. Nachdem er ein weiteres Haus getroffen hatte, kam er quer zur Fahrbahn zum Stehen. Dabei wurden der Fahrer und der hinten sitzende 16-Jährige leicht und der Beifahrer schwer verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch fest, ein vorläufiger Test beim Fahrer ergab 1,0 Promille. Der Sachschaden wird vorerst mit ca. 28 000 Euro beziffert.

Niederwiesa – Unbekannte Diebe …

(Hi) … waren in Niederwiesa auf der Frauenstraße unterwegs, als sie durch Nachschließen in eine Lagerhalle einbrachen. Dort entwendeten sie diverse Maschinen im Wert von ca. 5 000 Euro, dabei entstand keinerlei Sachschaden.

Revierbereich Freiberg

Weißenborn -  Blumengeschäft mit integriertem Postshop aufgebrochen

(Hi) Mehrere unbekannte Täter haben am Freitagabend, gegen 22.15 Uhr in Weißenborn ein Floristikgeschäft  mit integriertem Postshop aufgebrochen und diverse Postzeichen und Bargeld entwendet. Durch eine Zeugin, die das ganze beobachtete, die Täter überraschte und die Polizei informierte, konnte nach einer  umfangreichen Fahndung das Täterfahrzeug auf der A 13 festgestellt werden. Die Täter sind, allerdings ohne Fahrzeug, weiter flüchtig. Insgesamt wurden Bargeld und Briefmarken im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen, die zum Teil im PKW aufgefunden wurden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen besonders schwerem Diebstahl.

Sayda – Eine verletzte Person nach Verkehrsunfall

(Hi) Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person und ca. 6 000 Euro Schaden kam es am Freitagmittag, gegen 11.30 Uhr, in Sayda auf der Dresdner Straße. Eine 60-jährige Toyotafahrerin wollte von einem Parkplatz auf die vorfahrtsberechtigte Straße auffahren, als sie mit einem Renault (Fahrerin 53 Jahre) kollidierte. Dabei wurde die Renaultfahrerin leicht verletzt.

Oederan – Bauwagen in der Nacht aufgebrochen

(Hi) In den Nachtstunden von Freitag zu Samstag wurde im Gewerbegebiet „ Am Galgenberg“ in Oederan ein Bauwagen aufgebrochen. Aus diesem entwendeten unbekannte Täter ein Radio, mehrere Baugeräte und Arbeitsbekleidung. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2 000 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Zettlitz – LKW ausgeräumt

(Hi)  Der Fahrer eines LKW musste am Freitagmittag, gegen 13.30 Uhr, in Zettlitz im Gewerbegebiet eine unschöne Entdeckung machen. Er hatte seinen LKW am 30.4.2013 abgestellt und  hatte den Feiertag genossen, beim Eintreffen stellte er fest, dass die Fahrertür gestochen war und unbekannte Diebe diverse technische Geräte aus seinem Fahrzeug gestohlen hatten. Dabei entstanden ein Sachschaden von 1 000 und ein Stehlschaden von ca. 2 700 Euro.

Revierbereich Döbeln

Hartha – Nur kurz abgestellt…

(Hi) Ein junger Mann (21 Jahre) hatte seinen Ford Puma für nur 3 Stunden in Hartha auf der Sonnenstraße abgestellt, als er gegen 2.00 Uhr am Samstagmorgen feststellen musste, dass unbekannte Täter die Seitenscheibe eingeschlagen hatten. Sie hatten vom Beifahrersitz einem Laptop und ein I Pad gestohlen, der Schaden beläuft sich auf 2 500 Euro, der Sachschaden liegt bei 500 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Aue – Selbstständiger Golf

(Hi) Ein VW hat sich am Freitagnachmittag, gegen 16.00 Uhr, in Aue auf der Ricarda-Huch-Straße selbstständig gemacht. Nachdem der 26-jähige Nutzer diesen abgestellt hatte und offensichtlich die Handbremse nicht fest genug anzog, rollte der Golf die abschüssige Straße ca. 200 m hinab. Er kollidierte mit einem entgegenkommenden Peugeot (Fahrer: 73 Jahre), später noch mit einer Straßenlaterne, einer Betonsäule und einem Schild der Wasserwerke. Der entstanden Schaden beläuft sich auf 5 500 Euro.

Revierbereich Annaberg-Buchholz

Annaberg – Buchholz – Auf der Kreuzung getroffen…

(Hi)… haben sich zwei PKW in Annaberg-Buchholz im Bereich Große Kirchgasse und Kleinrückerswalder Straße, gestern gegen 23.00 Uhr. Der 21-jährige Polofahrer missachtete den auf der bevorrechtigten Straße fahrenden Audifahrer (21 Jahre), es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde zum Glück niemand verletzt, aber es entstanden ca. 10 000 Euro Sachschaden.

Bundesautobahn 4

AS Chemnitz – Mitte – Schwerstverletzter Audifahrer

(Hi) Zu einem schweren Verkehrsunfall aus bisher unbekannter Ursache, kam es am frühen Samstagmorgen, gegen 0.30 Uhr,  auf der Bundesautobahn 4 in Fahrtrichtung Dresden kurz nach der Auffahrt Chemnitz-Mitte. Der Fahrer (41Jahre) war mit seinem Audi TT nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hatte ca. 350m auf dem Grünstreifen zurückgelegt und war dann im Graben zum Stehen gekommen. Dabei fuhr er 4 Leitpfosten und ein Verkehrsschild um. Durch eintreffende Ersthelfer konnte er aus dem Fahrzeug geborgen und reanimiert werden. Der Mann wurde schwerstverletzt in ein Krankenhaus gebracht, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10 500 Euro.

AS Chemnitz-Ost – Verletzt nach Reifenplatzer

(Hi) Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person kam es am Freitagnachmittag, gegen 15.00 Uhr auf der BAB 4 in Richtung Dresden, in Höhe OLI Park. Ein 18-Jähriger hatte mit seinem Seat Ibiza einen Reifenplatzer und geriet dadurch ins Schleudern, er kam nach rechts ab, dabei überschlug sich das Fahrzeug im Straßengraben mehrfach und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Der Fahrer des Seat wurde leicht verletzt, am PKW entstand Totalschaden.

Quelle: PD Chemnitz

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.