Mittwoch, 1. Mai 2013

Informationen der PD Chemnitz 01.05.2013



Verkehrsunfallgeschehen

(Sch) Am 30. April  2013 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz insgesamt 86 Verkehrsunfälle, hierbei wurden neunzehn Personen verletzt.

Chemnitz


OT Zentrum - Rum und Whisky aus Keller entwendet

(Sch) Zu einem Kellereinbruch kam es in Chemnitz, Straße der Nation. Der Unbekannte drang in den angemieteten Keller des Geschädigten in einem Mehrfamilienhaus ein und entwendete aus einem Schrank ca. 30 - 40  Flaschen Rum und Whisky. Der entstanden Schaden beträgt etwa 3 000 Euro.


OT Kaßberg – Beim Einkauf bestohlen

(Fi) Während sich eine 87-jährige Frau am Dienstag, gegen 10.30 Uhr, in einem Markt an der Barbarossastraße die benötigten Waren zusammensuchte, wurde sie bestohlen. Einen unbeobachteten Moment nutzten unbekannte Diebe, um die am Einkaufswagen hängende Tasche der Seniorin zu greifen und das Portmonee zu stehlen. Mit der Geldbörse verschwanden neben rund 200 Euro Bargeld auch EC-Karte und Personalpapiere. Die Polizei muss anhand dieses Falles wieder darum bitten, Handtaschen mit Wertsachen nicht an den Einkaufswagen zu hängen. Potenzielle Diebe finden den Moment, in dem sie zugreifen können. 

OT Kappel - VW Golf verschwunden

(Ki) Ein blaumetallicfarbiger VW Golf V ist in der Nacht zum Dienstag von der Dr.-Salvador-Allende-Straße verschwunden. Der Wert des zehn Jahre alten Autos wurde auf rund 5 000 Euro geschätzt.

OT Bernsdorf - Abgerissen und gestohlen

(Ki) Zirka sechs Meter Kupferfallrohr haben Unbekannte von einem Haus in der Reichenhainer Straße abgerissen und mitgenommen. Auf rund 1 000 Euro wird der Schaden bei diesem Diebstahl, der in der Nacht zu Dienstag begangen wurde, geschätzt.


OT Lutherviertel – In zwei Keller eingebrochen … 

(Sch) sind in Chemnitz auf der Carl-von-Ossietzky-Straße Unbekannte. Sie brachen gewaltsam die Kellerverschläge im Mehrfamilienhaus auf und entwendeten einen Satz PKW-Felgen und Bundeswehrausrüstung (Uniformteile). Zur Schadenshöhe gibt es noch keine Aussage. 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg 

Stollberg – Schnaps und Zigaretten gestohlen

(He) Unbekannte Diebe brachen in der Nacht zum Dienstag zwei Türen eines Geschäfts auf der Herrenstraße auf. Abgesehen hatten es die Diebe auf Spirituosen und Zigaretten. Mit Ware im Wert von rund 5 000 Euro verschwanden sie unerkannt. Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro.



Revierbereich Aue

Aue – Führerschein weg

(Fi) Beamte des Polizeireviers Aue stoppten am Dienstag auf der Wettinerstraße einen Pkw VW. Bei der Kontrolle des 35-jährigen Fahrers wurde auch ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,8 Promille. Neben einer Blutprobe musste der Fahrer auch seinen Führerschein vorläufig abgeben.

Aue – Geländer geschrammt

(He) Ein Citroen-Transporter schrammte am Dienstag, gegen 8.40 Uhr, beim Abbiegen vom Steinweg auf die Zschorlauer Straße ein Brückengeländer. Der 56-jährige Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden am Transporter macht rund 3 500 Euro aus, der am Geländer rund 200 Euro.

Polizeirevier Annaberg-Buchholz


Elterlein OT Hermannsdorf – Nach Unfall leicht verletzt 



(Ba) Ein 22-jähriger VW Golf Fahrer befuhr am 30.04.13 gegen 14:45 Uhr mit dem KW in Hermannsdorf die Dorfstr. aus Richtung Dörfel kommend. In Höhe HG. Nr 4 kam der PKW auf Grund Unaufmerksamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem parkenden PKW Mitsubishi Colt. Bei dem Unfall verletzte sich der Golffahrer leicht und wurde ambulant behandelt. 
An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. 

Thermalbad Wiesenbad – Abschleppfahrzeug war notwendig 

(Ba) Am späten Nachmittag des 30.04.2013 , gegen 17:15 Uhr befuhr die 35-jährige Fahrerin eines Suzuki Vitara die Freiberger Straße/B101 aus Richtung Annaberg-B. in Richtung TB Wiesenbad. In Höhe des Abzweiges B101/Dreigüter Straße wollte ein PKW ordnungsgemäß nach links abbiegen, dahinter folgten zwei weitere PKW. Aufgrund Unaufmerksamkeit bemerkte die Suzukifahrerin die abbremsenden Fahrzeuge zu spät und kam trotz Vollbremsung nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier kollidierte sie mit einem Straßenbaum. Durch den Aufprall wurde sie leicht verletzt. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der entstandene Gesamtsachschaden wurde auf ca. 8000 Euro geschätzt.


Landkreis Mittelsachsen

Polizeirevier Rochlitz

Penig - Laubenbrand

(Ba) In der Nacht vom 30.04.13 gegen 23:30 Uhr kam es in Penig auf der Chemnitzer Straße in der Gartenanlage „Frohsinn“ zu einem Laubenbrand. Im „Tafelgarten“ vom Netzwerk Mittweida brannte die Laube (3m x 6m) in voller Ausdehnung. Trotz des Einsatzes von 34 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Penig, Chursdorf und Tauscha brannte die Gartenlaube nieder. Der Schaden konnte bisher noch nicht beziffert werden. Nach den ersten Ermittlungen ist von Brandstiftung auszugehen.


Revierbereich Freiberg

Freiberg - Auffahrunfall

(Fi) Am Dienstag, gegen 11.25 Uhr, fuhr auf der Brander Straße in Höhe Häuersteig ein Pkw VW (Fahrer: 30) auf den Anhänger eines verkehrsbedingt langsam fahrenden Pkw Dacia (Fahrer: 42) auf. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 3 500 Euro. Verletzte gab es nicht.

Freiberg – Hausfassade beschmiert

(Sch) In der Nacht vom Montag zum Dienstag beschmierten Unbekannte in Freiberg auf der Olbernhauer Straße die Hausfassade des Lidl-Marktes mit schwarzer Farbe. Der Sachschaden wird mit 4 300 Euro beziffert.

Freiberg – Zwei Container in Flamme aufgegangen …

(Sch) sind in Freiberg auf der Karl-Kegel-Straße Höhe Hg. 57 und auf der Franz-Kögler-Straße Hg 127. Beide Container wurden durch Unbekannte angezündet. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Quelle: PD Chemnitz


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.