Samstag, 13. April 2013

Zweitägige Verkehrseinschränkungen in Zwickau im Bereich B93 – Uferstraße –Thurmer Straße in der kommenden Woche.





Zweitägige Verkehrseinschränkungen im Bereich B93 – Uferstraße –Thurmer Straße in der kommenden Woche.

Neue Lichtsignalanlage mit Dauerbetrieb dient zukünftig der höheren Verkehrssicherheit in diesem Bereich. 

Am Mittwoch, 17. April und Donnerstag, 18. April 2013 wird die Lichtsignalanlage B 93 - Uferstraße / Thurmer Straße erneuert. 

Die Lichtsignalanlage wird mit einem neuen Steuergerät ausgestattet, die Signale werden von herkömmlicher Lampentechnik auf LED-Technik umgestellt und die Fußgänger- und Blindentaster sowie Blindentonsignale ausgewechselt.

Die Ausstattung mit einem neuen Steuergerät ist notwendig geworden, da das alte Steuergerät infolge seines Alters eine erhöhte Empfindlichkeit bei Stromschwankungen aufweist. Es kam dadurch wiederholt zu Notabschaltungen der Lichtsignalanlage. Aufgrund der räumlichen Größe des Knotenpunktes und damit einhergehender Unübersichtlichkeit sowie der Stärke des Verkehrsaufkommens - insbesondere auf der Bundesstraße - steigt bei ausgefallener Anlage die Unfallwahrscheinlichkeit stark an. Seitens der Unfallkommission wurde zudem die Forderung nach einem 24-h-Dauerbetrieb erhoben, um Unfälle während der bisherigen Nachtabschaltung zwischen 23 und 5 Uhr zu vermeiden. Zur Absicherung eines derartigen Dauerbetriebes der Anlage ist der Einbau eines neuen Steuergerätes unumgänglich. Hierzu trägt auch der Einbau der störungsarmen und energiesparenden LED-Technik anstelle der herkömmlichen Lampentechnik bei, die zudem eine bessere Erkennbarkeit der Signale ermöglicht.  

Um unvermeidliche Behinderungen für den Verkehr möglichst gering zu halten, wird in Abstimmung zwischen Signalbaufirma, Straßenverkehrsbehörde und Tiefbauamt der maßgebliche Teil der Arbeiten an den Außenanlagen am Mittwoch, 17. April 2013 durchgeführt. 

Folgende Fahrtrichtungen sind am Knotenpunkt Uferstraße / Thurmer Straße an diesem Tag nicht möglich: 

- Geradeausfahrt auf der Thurmer Straße aus Richtung Pölbitz in Richtung Eckersbach und Auerbach

-  Linksabbiegen von der Thurmer Straße aus Richtung Pölbitz auf die Bundesstraße 93 / 175 in Richtung Altenburg / Autobahn A 4 / VW-Werk 

Geradeausfahrt auf der Thurmer Straße aus Richtung Eckersbach / Auerbach in Richtung Pölbitz 
Linksabbiegen von der Thurmer Straße aus Richtung Eckersbach / Auerbach auf die Bundesstraße 93 / 175 in Richtung Zentrum und Schneeberg  

Erlaubt bleiben weiterhin mit örtlichen Einschränkungen:

alle Fahrtrichtungen auf der Bundesstraße 93 / 175 aus Richtung Altenburg / Autobahn A 4 / VW-Werk mit Sperrung (zeitweise) von jeweils 1 Fahrspur 
alle Fahrtrichtungen auf der Bundesstraße 93 / 175 aus Richtung Zentrum / Schneeberg mit Sperrung (zeitweise) von jeweils 1 Fahrspur 
Rechtsabbiegen auf der Thurmer Straße aus Richtung Pölbitz in Richtung Zentrum und Schneeberg Rechtsabbiegen von der Thurmer Straße aus Richtung Eckersbach / Auerbach auf die Bundesstraße 93 / 175 in Richtung Altenburg / Autobahn A 4 / VW-Werk  

Die Fahrzeugführer werden um Beachtung der folgenden Umleitungsführungen gebeten:

aus Richtung Pölbitz wird der Verkehr auf der Leipziger Straße kommend in Fahrtrichtung B 93 / 175 - Altenburg / Autobahn A 4 / VW-Werk geleitet: 
nach rechts in die Schlachthofstraße – nach rechts in die Franz-Mehring-Straße – nach rechts in die Pölbitzer Straße – nach links in die Leipziger Straße – weiterführend über Altenburger Straße – in Mosel nach rechts in die Glauchauer Straße – entsprechend der vorhandenen Wegweisung zum Ziel 

aus Richtung Zentrum wird der Verkehr auf der Leipziger Straße kommend in Fahrtrichtung B 93 / 175 - Altenburg / Autobahn A 4 / VW-Werk geleitet: 
geradeaus auf der Leipziger Straße - weiterführend über Altenburger Straße - in Mosel nach rechts in die Glauchauer Straße – entsprechend der vorhandenen Wegweisung zum Ziel

aus Richtung Westen (Weißenborn, Marienthal) wird der Verkehr auf der Pölbitzer Straße kommend in Fahrtrichtung B 93 / 175 - Altenburg / Autobahn A 4 / VW-Werk geleitet: 
nach links in die Leipziger Straße – weiterführend über Altenburger Straße - in Mosel nach rechts in die Glauchauer Straße – entsprechend der vorhandenen Wegweisung zum Ziel

Fahrzeugführer auf der Pölbitzer Straße in Richtung Eckersbach und Auerbach werden gebeten, am Knotenpunkt Uferstraße / Thurmer Straße nach rechts auf die B 93, Richtung Zentrum und Schneeberg und am Knotenpunkt Talstraße / Scheffelstraße nach links in Richtung Eckersbach abzubiegen 
aus Richtung Thurmer Straße wird der Verkehr in Fahrtrichtung B 93 / 175 – Zentrum, Schneeberg und Pölbitz geleitet: 
nach links in die Auerbacher Straße – nach rechts in die Scheffelstraße – weiter der Scheffelstraße folgend an der Westsächsischen Hochschule halb rechts abbiegen – am Knotenpunkt Talstraße / Scheffelstraße nach links in Richtung Zentrum, Schneeberg und Pölbitz entsprechend der vorhandenen Wegweisung zum Ziel abbiegen

aus Richtung Auerbacher Straße und Kosmonautenstraße wird der Verkehr in Fahrtrichtung B 93 / 175 – Zentrum, Schneeberg und Pölbitz geleitet: 
nach links in die Scheffelstraße – weiter der Scheffelstraße folgend an der West-sächsischen Hochschule halb rechts abbiegen – am Knotenpunkt Talstraße / Scheffelstraße nach links in Richtung Zentrum, Schneeberg und Pölbitz entsprechend der vorhandenen Wegweisung zum Ziel abbiegen 

Fahrzeugführer aus den anderen Straßen östlich der Scheffelstraße aus Eckersbach und Auerbach nutzen bitte gleich den Straßenzug Sternenstraße - Scheffelstraße und biegen am Knotenpunkt Talstraße / Scheffelstraße nach links in Richtung Zentrum, Schneeberg und Pölbitz entsprechend der vorhandenen Wegweisung zum Ziel ab. 

Die Umleitungen sind ausgeschildert. Es wird bereits im Vorfeld darauf hingewiesen, dass erhebliche Verkehrsbehinderungen nicht ausgeschlossen werden können und zeitweise Staugefahr besteht. Das Tiefbauamt bittet daher alle Fahrzeugführer, an diesem Tag besonders aufmerksam, umsichtig und vorausschauend zu fahren.

Am Donnerstag, 18. April 2013 werden noch Restarbeiten durchgeführt, die zu kurzzeitigen örtlichen Einschränkungen, jedoch ohne größere Auswirkungen auf den Verkehr führen können. 

Das Tiefbauamt bittet alle Fahrzeugführer um Verständnis für diese unvermeidbaren Verkehrseinschränkungen.



Quelle: Presse- und Oberbürgermeisterbüro Stadtverwaltung Zwickau



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.