Mittwoch, 17. April 2013

Versuchter Diebstahl eines deutsch-polnischen Grenzzeichens




Versuchter Diebstahl eines deutsch-polnischen Grenzzeichens

Zittau  - Dreiste Diebe wollten am 09. oder 10.04.13 das deutsch - polnische Grenzzeichen am Lusatiaweg in Zittau entwenden. Mittels Holzpfählen wurde versucht, das Grenzzeichen aus dem Boden zu hebeln. Da dies nicht gelang, gruben die unbekannten Täter ein in der Nähe befindliches Verkehrszeichen aus, um es vermutlich als verlängerten Hebel zu verwenden. Der hinterlassene Tatort lässt darauf schließen, dass die Täter gestört wurden und sie diesen fluchtartig verlassen haben. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des beschädigten und veränderten Grenzzeichens. Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der Telefonnummer 03586 - 76020 entgegen.


Quelle: Bundespolizeiinspektion Ebersbach



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.