Donnerstag, 11. April 2013

Schweinetransporter umgekippt auf der BAB 14



Ort: BAB 14, Magdeburg – Dreieck Nossen, Schkeuditzer Kreuz
Zeit: 11.04.2013, 12:42 Uhr

Heute Mittag kippte ein Lkw, beladen mit ca. 170 Borstentieren, auf der BAB 14 um. Der Fahrer des Speziallastzuges kam infolge Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet mit dem Anhänger auf unbefestigtem Untergrund ins Schleudern und kippte schließlich nach rechts zur Seite. Der Fahrer (Näheres ist nicht bekannt) wurde im Fahrerhaus eingeklemmt, hatte jedoch Glück und verletzte sich nur leicht. Er wurde in ein Krankenhaus nach Halle gebracht. Bei dem Unfall konnten sich einige Schweine „befreien“ und suchten das Weite. Feuerwehrleute und Polizeibeamte versuchten die Tiere einzufangen. Etwa die Hälfte der Schweine jedoch verstarb im Lkw. Die noch lebenden Tiere werden entweder in einen Ersatzlastzug verladen oder möglicherweise getötet werden müssen. Das Veterinäramt Nordsachsen wurde

informiert und die Mitarbeiter werden die Entscheidung dazu treffen. Ein Abschleppunternehmen wurde zum Bergen des Lastzuges angefordert. Für die Unfallaufnahme und die Bergungsmaßnahmen mussten zwei Fahrspuren gesperrt werden. Diese dauern zurzeit noch an. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.