Freitag, 26. April 2013

Scheune abgebrannt - 700 Strohballen Raub der Flammen



Herrnhut, OT Ruppersdorf, Großhennersdorfer Straße
25.04.2013, 22:15 Uhr

Am Donnerstagabend sind Feuerwehr und Polizei zu einem Brand nach Ruppersdorf gerufen worden. Eine Scheune stand in Flammen. In ihr lagerten etwa 700 Ballen Stroh. Das etwa 100 Meter lange Gebäude brannte in voller Ausdehnung. Neun Feuerwehren der umliegenden Gemeinden waren mit 115 Kameraden im Einsatz. Ihnen blieb allerdings nichts anderes übrig, als die Scheune kontrolliert abbrennen zu lassen. Die Löscharbeiten werden sich voraussichtlich bis in den Nachmittag hinein fortsetzen, da das verbrannte Stroh auseinander gezogen werden muss, um Glutnester sicher abzulöschen.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Ein Brandursachenermittler wird nach Abschluss der Löscharbeiten seine Untersuchungen am Brandort aufnehmen. Der bislang bezifferte Schaden wurde noch nicht umfassend beziffert. (tk)

Quelle: PD Görlitz

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.