Dienstag, 16. April 2013

Informationen der PD Dresden 16.04.2013


Landeshauptstadt Dresden



Mutmaßliche Autoeinbrecher festgenommen

Zeit:       15.04.2013, gegen 12.00 Uhr 
Ort:        Bad Schandau

Beamte der Bundespolizei haben gestern Mittag zwei Tatverdächtige (19, 30) zu einer Sachbeschädigung in einer Bahn festgenommen. 

Die beiden tschechischen Staatsbürger hatten eine Tasche mit Bekleidung, einen Aktenkoffer sowie Sonnenbrillen dabei. Die Sachen im Gesamtwert von etwa 1.200 Euro stammten offenkundig aus einem Autoeinbruch auf der Breitscheidstraße in Dresden-Dobritz. Dabei war in der Nacht zum Montag die Seitenscheibe eines Ford Mondeo eingeschlagen und die Tasche gestohlen worden.

Die beiden Festgenommenen befinden sich zwischenzeitlich im Gewahrsam der Polizeidirektion Dresden. Die Kriminalpolizei Dresden hat die weiteren Ermittlungen zum Autoeinbruch übernommen. (ml)

Einbruch in Spielcasino

Zeit:       15.04.2013, 01.40 Uhr bis 04.15 Uhr
Ort:        Dresden-Leuben

Unbekannte drangen gewaltsam über ein Fenster in die Räumlichkeiten eines Spielcasinos an der Bahnhofstraße ein. Im Objekt hebelten sie vier Geldspielautomaten auf und stahlen aus diesen Bargeld in noch nicht bekannter Höhe. Zudem fanden sie einen versteckten Kasseneinsatz mit Bargeld und entwendeten dieses Geld ebenfalls. Angaben zu Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (ju)

Einbruch in Büro

Zeit:       14.04.2013, 08.45 Uhr bis 15.04.2013, 08.00 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Altstadt

Unbekannte verschafften sich am Altmarkt Zutritt zu einem Bürogebäude und hebelten im Haus die Tür zu einem Firmenbüro auf. Sie durchsuchten die Räume und stahlen aus einer Geldkassette rund 340 Euro Bargeld sowie einen Laptop im Wert von rund 650 Euro. Der Sachschaden wurde noch nicht beziffert. (ju)

Beamer gestohlen

Zeit:       15.042013, 02.00 Uhr bis 09.00 Uhr
Ort:        Dresden-Südvorstadt

In einer Tiefgarage an der Budapester Straße zerschnitten Unbekannte das Verdeck eines Smart und stahlen anschließend den im Kofferraum zurückgelassenen Beamer. Angaben zum Wert des Projektors und zum Sachschaden sind noch nicht bekannt. (ju)

Navigationsgerät gestohlen

Zeit:       14.04.2013, 20.00 Uhr bis 15.04.2013, 06.40 Uhr
Ort:        Dresden-Strehlen

Am Hagedornplatz hatten es Diebe auf ein mobiles Navigationsgerät abgesehen. Sie schlugen eine Seitenscheibe an einem Suzuki Vitara ein und stahlen das Gerät im Wert von rund 300 Euro. Der Sachschaden beträgt rund 200 Euro. (ju)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 15. April 2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 63 Verkehrsunfälle mit sieben verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Wohnungsbrand

Zeit:       15.04.2013, 10.35 Uhr
Ort:        Großenhain

Gestern Vormittag kam es an der Meißner Straße zu einem Wohnungsbrand. 

Das Feuer war in der Küche einer Wohnung im ersten Obergeschoss ausgebrochen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der eingeschaltete Herd mit darauf befindlichem Topf Ausgangspunkt des Brandes. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro beziffert. 

Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung dauern an. (ju)

Kupferkabel gestohlen

Zeit:       15.04.2013, 14.00 Uhr festgestellt 
Ort:        Großenhain

Unbekannte Diebe stahlen von einer Baustelle am Remonteplatz rund 130 Meter bereits verlegte Erdkabel für die Straßenbeleuchtung. Der entstandene Schaden wurde auf rund 2.500 Euro beziffert. Die Verlegearbeiten erfolgten bereits Anfang März, sodass sich ein Tatzeitraum seit dem 15. März ergibt.

Zeugen, welche Hinweise zu den Tätern oder zur genaueren Tatzeit machen können, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise werden durch die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder im Revier Großenhain entgegengenommen. (ju)

Jungbaum abgebrochen - Belohnung für Zeugenhinweise

Zeit:       12.04.2013 bis 14.04.2013
Ort:        Großenhain

Unbekannte beschädigten am Wochenende im Stadtpark an der Handwerkerallee einen Jungbaum. Sie brachen den Stamm der Eiche ab. Der entstandene Schaden beträgt rund 300 Euro.

Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen könnten werden gebeten, sich zu melden. Die Stadtverwaltung Großenhain hat für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von 100 Euro ausgelobt. Hinweise werden durch die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder im Revier Großenhain entgegengenommen. (ju)

Geschwindigkeitskontrolle

Zeit:       15.04.2013 von 07.30 Uhr bis 09.00 Uhr
Ort:        Riesa

Polizisten des Riesaer Reviers kontrollierten am Montag den Fahrverkehr vor der Grundschule an der Alleestraße. 

Auf der 30er Strecke waren fünf der 27 gemessenen Fahrzeuge zu schnell. Ihnen wurde vor Ort ein Verwarngeld ausgesprochen. Die höchste festgestellte Überschreitung lag bei 15 km/h. Ein weiterer Fahrzeugführer hatte geringe technische Mängel an seinem Fahrzeug und einer hatte keinen Sicherheitsgurt angelegt. Auch hier war ein Verwarngeld fällig. (wk)

Kind leicht verletzt

Zeit:       15.04.2013, 18.15 Uhr
Ort:        Riesa 

Eine 56-jährige Opelfahrerin stieß auf der Kurze Straße, unmittelbar nach der Einmündung von der Lange Straße mit einem 13-Jährigen zusammen, der an dieser Stelle die Straße überquerte. Der Jungen erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. (wk)

Diebstahl von Baumaschinenteilen 

Zeit:       12.04.2013, 17.30 Uhr bis 15.04.2013, 08.30 Uhr
Ort:        Niederau, Ortsteil Gröbern

Am vergangenen Wochenende zerschnitten Unbekannte den Zaun zu einem Firmengelände am Gewerbepark. Von einer Freifläche stahlen sie einen Hydraulikhammer mit Schläuchen, Kupplungen und einer Adapterplatte, zwei Tieflöffel sowie eine Grabenräumerwanne. Der Gesamtwert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 11.600 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 200 Euro beziffert. (ju)

Parkplatzrempler - Polizei sucht Unfallbeteiligten 

Zeit:       04.03.13 gegen 21.55 Uhr
Ort:        Meißen

Für gewöhnlich sucht die Polizei nach Autofahrern, die einen Verkehrsunfall verursacht haben und sich danach unerlaubt vom Unfallort entfernen. In diesem Fall jedoch verhält es sich gerade umgekehrt. Der Geschädigte des Unfalls fuhr davon, während der Unfallverursacher verdutzt am Unfallort zurückblieb.

Der Fahrer (18) eines Ford Mondeo rangierte aus einer Parklücke an der Herbert-Böhme-Straße und touchierte dabei einen weißen VW Golf. Der junge Autofahrer stoppte und stieg aus, um den Unfall zu klären. Der Fahrer des VW Golf hielt nicht an und fuhr hupend davon. Letztlich meldete der 18-Jährigen den Unfall bei der Polizei. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.

Die Polizei sucht nunmehr Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben. Insbesondere wird der Fahrer des weißen VW Golf mit Bautzener Kennzeichen gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Kabel von Baustelle gestohlen

Zeit:       14.04.2013, 16.00 Uhr bis 15.04.2013, 07.00 Uhr
Ort:        Pirna, Ortsteil Jessen

Unbekannte überstiegen in der Nacht zum Montag den Zaun einer Baustelle an der Radeberger Straße. Anschließen stahlen sie ca. 80 Meter Starkstromkabel im Wert von rund 300 Euro. Der Sachschaden wurde auf rund 100 Euro beziffert. (ju)

Grillfleisch und Wein aus Laube gestohlen

Zeit:       13.04.2013, 17.00 Uhr bis 15.04.2013, 14.50 Uhr 
Ort:        Pirna, Ortsteil Rottwerndorf

Dass die Grillsaison begonnen hat, dachten sich offenbar auch Laubeneinbrecher.

Während des vergangenen Wochenendes brachen Unbekannte in eine Laube in einer Kleingartensparte am Amselweg ein. Anschließend stahlen sie aus dem Kühlschrank  mehrere Steaks und Wein im Gesamtwert von rund 50 Euro. (ju)

Badesaison eröffnet?

Zeit:       16.04.2013, gegen 02.00 Uhr 
Ort:        Pirna

Das übermäßiger Alkoholgenuss zuweilen die Sinne benebelt, stellte in der vergangenen Nacht ein 36-Jähriger unter Beweis. 

Zeugen hatten den Rettungsdienst und die Polizei bezüglich eines nur leicht bekleideten Mannes auf der Königsteiner Straße im Bereich der Gottleubabrücke informiert. Als die Beamten am Ort eintrafen, stand der, lediglich mit Unterwäsche bekleidete Mann, bereits auf dem Brückengeländer. Nach eigener Aussage wolle er schwimmen gehen. Die Polizisten brachten den Mann zunächst in Sicherheit. Ein anschließender Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Der 36-Jährige musste den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. (ju)

Radfahrer stieß mit Inlineskater zusammen

Zeit:       15.04.2013, 18.45 Uhr
Ort:        Freital, Ortsteil Deuben

Gestern Abend stießen auf der Kreuzung Johannisstraße/Kreuzstraße ein Radfahrer (21) und ein Mädchen (11) auf Inlineskates zusammen.

Der 21-Jähriger fuhr mit seinem Mountainbike auf der Johannisstraße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. An der Ecke zur Kreuzstraße überquerte die Elfjährige die Johannisstraße in Richtung Schollerstraße. Dabei kam es zur leichten Berührung zwischen dem Radfahrer und dem Kind, wodurch der Radfahrer stürzte und sich leicht verletzte. Das Mädchen blieb unverletzt. Am Rad entstand ein Schaden von rund 100 Euro. (ju)

Einbruch in Pkw

Zeit:       15.04.2013, 19.30 Uhr bis 16.04.2013 03.30 Uhr
Ort:        Dippoldiswalde 

Unbekannte schlugen eine Seitenscheibe an einem Smart auf der Altenberger Straße ein. Aus dem Handschuhfach des Wagens stahlen sie ein Portmonee mit Ausweisen, Geldkarten und ein wenig Kleingeld. Die Geldbörse wurde am Nachmittag in einer Arztpraxis in Dippoldiswalde abgegeben. Was tatsächlich fehlt, ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden am Pkw beträgt rund 300 Euro. (ju)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       15.04.2013, 23.55 Uhr bis 16.04.2013, 01.15 Uhr
Ort:        Altenberg, Ortsteil Fürstenau

In der vergangenen Nacht verschafften sich Unbekannte auf noch nicht bekanntem Weg Zutritt zu einem Wohnhaus an der Dorfstraße. Sie suchten offenbar nach Wertsachen und begaben sich auch in ein Nebengelass. Dort hatten sie zwei Fenster herausgerissen. Gestohlen wurde nach erster Übersicht jedoch nichts. Ein Bewohner hatte in der Nacht bemerkt, dass ungebetener Besuch im Haus war. Die Einbrecher selbst hatte er nicht gesehen. (ju)

Wildschwein flüchtete nach Unfall

Zeit:       15.04.2013, 05.25 Uhr
Ort:        Klingenberg 

Ein Wildschwein hatte gestern Morgen die Frauensteiner Straße überquert. Dabei war es zum Zusammenstoß mit einem Mazda gekommen, der die Straße von Pretzschendorf nach Klingenberg befuhr. Der Fahrer eines Mazda blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. Das Wildschwein rannte in den Wald. (ju)

Sechsjährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeit:       15.04.2013, gegen 17.45 Uhr
Ort:        Neustadt/Sachsen, Ortsteil Oberottendorf 

Ein sechsjähriges Mädchen ist gestern Abend von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. 

Die Fahrerin (54) eines VW Golf war mit ihrem Fahrzeug auf der Straße Alter Weg unterwegs, als das Mädchen mit einem Fahrrad von links aus einer Grundstückszufahrt auf die Straße bog. In der Folge wurde das Kind vom Auto der Frau erfasst und erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte die Sechsjährige in ein Dresdner Krankenhaus. Die Polizei ermittelt zum genauen Unfallhergang. (ml)

Parkrempler

Zeit:       15.04.2013, gegen 12.10 Uhr
Ort:        Neustadt/Sachsen 

Gestern Mittag stieß der Fahrer (51) eines Opel Vectra mit seinem Fahrzeug beim Rückwärtsfahren aus einer Parklücke auf dem Markt gegen einen BMW. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. (ml)

Wildunfall

Zeit:       15.04.2013, gegen 21.15 Uhr
Ort:        Neustadt/Sachsen, Ortsteil Langburkersdorf

Der Fahrer (56) eines Kia befuhr mit seinem Fahrzeug die Ortsverbindungsstraße von Langburkersdorf in Richtung Steinigtwolmsdorf. Als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn sprang, kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am Wagen des Mannes entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. (ml)


Quelle: PD Dresden



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.