Samstag, 27. April 2013

Informationen der PD Zwickau 27.04.2013 (2)



Täter bei Einbruch in Keller geschnappt

Plauen - (km) Bei einem Einbruch in der Scholtzestraße wurden in der Nacht zu Samstag zwei Täter auf frischer Tat geschnappt. Die beiden 22- und 27-Jährigen gelangten vermutlich durch die unverschlossene Tür in das Mehrfamilienhaus und brachen insgesamt sieben Keller auf. Ein Mieter hatte verdächtige Geräusche wahrgenommen und die Polizei verständigt. Durch die herbeigerufenen Beamten konnten die Diebe dingfest gemacht werden.
Sie richteten einen Sachschaden von rund 1.000 Euro an.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Zweimal Totalschaden nach Unfall

Rosenbach, OT Oberpirk - (km) Eine Autofahrerin hat am Freitagabend einen Verkehrsunfall mit ca. 25.000 Euro Schaden verursacht. Die 33-Jährige befuhr mit ihrem Ford die Schleizer Straße mit der Absicht, die abbiegende Hauptstraße zu queren. Dabei beachtete sie eine vorfahrtsberechtigte Mitsubishi-Fahrerin nicht, die aus Richtung Fasendorfer Straße auf die Bundesstraße einbog. An beiden beteiligten Autos entstand Totalschaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Einbruch in Pizzeria

Plauen - (km) Leichtes Spiel hatten Diebe bei einem Einbruch in eine Pizzeria in der Martin-Luther-Straße. Die unbekannten Täter stiegen in der Nacht zu Freitag durch ein offenes Fenster in die Gaststätte ein und erbeuteten 300 Euro Bargeld und ein Handy.


10.000 Euro Schaden nach Unfall

Adorf, OT Rebersreuth - (km) Vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit kam es am Freitagvormittag zu einem Verkehrsunfall mit 10.000 Euro Schaden. Ein 63-Jähriger befuhr mit seinem Transporter die Bundesstraße 92, als vor ihm ein Mazda-Fahrer verkehrsbedingt bremsen musste. Dies bemerkte der 63-Jährige zu spät und fuhr auf den Mazda auf.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Autohandel

Reichenbach - (km) Einbrecher hatten es in der Nacht zu Samstag auf einen Autohandel in der Friedensstraße abgesehen. Sie hebelten die Eingangstür auf und entwendeten anschließend einen Werkzeugkoffer, mehrere Autoradios, eine Kamera und einen Satz Kompletträder. Außerdem ließen sie noch die beiden roten Kennzeichen V-06777 mitgehen. Der Stehlschaden wird auf rund 600 Euro geschätzt.

Unfallverursacher flüchtet

Ellefeld - (km) In der Bahnhofstraße vor dem Hausgrundstück 4 wurde am Freitag in der Zeit von 7 Uhr bis 14:30 Uhr ein Hyundai beschädigt. Als die 35-jährige Fahrzeughalterin zu ihrem Auto zurück kehrte, stellte sie einen Schaden am Außenspiegel der Fahrerseite fest. Der Verursacher hatte sich bereits aus dem Staub gemacht. Der Sachschaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt.
Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeirevier Auerbach zu wenden, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbruch in Friseurgeschäft

Zwickau - (km) Ein Friseurgeschäft in der Max-Planck-Straße war in der Nacht zu Freitag das Ziel von Einbrechern. Die unbekannten Täter hebelten die Eingangstür auf und durchwühlten sämtliche Schränke und Schubladen. Sie erbeuteten eine Haarschneidemaschine und Bargeld in Höhe von 150 Euro. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Crimmitschau - (km) Ein unbekanntes Fahrzeug hat einen ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in der Amselstraße abgestellten Audi A4 beschädigt und einen Schaden von rund 500 Euro verursacht.
Der Unfall ereignete sich am Freitag in der Zeit von 11:30 Uhr bis 11:50 Uhr.
Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeirevier Werdau zu wenden, Telefon 03761/ 7020.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Rentnerin wird Opfer von Trickbetrügern

Glauchau - (km) Eine 73-Jährige ist am Freitagnachmittag Trickbetrügern zum Opfer gefallen. Die Rentnerin erhielt gegen 11:30 Uhr einen Anruf von einem Mann, der sich als Sohn ihrer Cousine ausgab. Kurze Zeit später klingelte erneut das Telefon und er bat die ältere Dame um 1.000 Euro, da er soeben einen Verkehrsunfall gehabt habe. Sie erklärte, momentan nur 300 Euro geben zu können. Später erschien ein Bote, dem sie das Geld überließ. Der Abholer ist ca. 170 cm groß, von schlanker Gestalt, Brillenträger, habe lichtes Haar und eine auffallend dicke Wange.

Bekleidet war er mit heller Jacke und Hose.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Glauchau entgegen, Telefon 03763/ 640.
Diebe zapfen 500 Liter Diesel
St. Egidien - (km) In der Nacht von Donnerstag zu Freitag schlugen Dieseldiebe auf dem Gelände einer Recyclingfirma in der Buchenstraße zu. Von zwei LKW wurden insgesamt 500 Liter Kraftstoff abgezapft. Der Stehlschaden wird mit ca. 700 Euro angegeben.

Rechte Schmierereien auf Fensterbrettern

Limbach-Oberfrohna - (km) Unbekannte haben mehrere Fensterbretter eines Hauses in der Sachsenstraße mit Hakenkreuzen und Schriftzügen beschmiert. Für die Tat kommt ein Zeitraum vom 19.04. bis Samstagvormittag in Frage.
Zum entstandenen Sachschaden können noch keine Angaben gemacht werden.


Jugendliche beschädigen Hochstand

Limbach-Oberfrohna, OT Rußdorf - (km) Jugendliche haben vermutlich am Freitagabend einen Hochstand umgeworfen und einen Schaden von ca. 200 Euro angerichtet. Eine Zeugin hielt sich gegen 17:30 Uhr im Naturschutzgebiet „Großer Teich" auf, als sie plötzlich einen lauten Knall vernahm. Sie lief zur umgekippten Jagdkanzel und sah, wie vier Jugendliche mit ihren Fahrrädern flüchteten.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Glauchau entgegen, Telefon 03763/ 640.

BAB 72

Anhänger kippt um und verliert Ladung

Treuen - (km) Am Freitagvormittag fuhr ein 26-Jähriger mit seinem Kleintransporter an der Anschlussstelle Treuen auf die A72 auf, als sich plötzlich sein Anhänger aufschaukelte. Das Gespann geriet ins Schleudern und kam entgegengesetzt der Fahrbahn zum Stehen. Der Anhänger kippte um und die geladenen Aluminiumprofile landeten auf der Fahrbahn. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Die Fahrbahn in Richtung Leipzig konnte für ca. eine Stunde nur noch halbseitig befahren werden.

Quelle: PD Zwickau

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.